Echolot in Brandenburg?

Falkenheinrich

New Member
Hey Leute,

wer weiß ob die Verwendung eines Echolotes erlaubt ist in brandenburgischen Gewässern?
Schön wäre es wenn ihr mir direkt schriebt.

Danke sschon im Vorraus!#c
 
Zuletzt bearbeitet:

slowhand

Schlechte Zähne. Gute Laune.
AW: Echolot in Brandenburg?

Hallo,

ich war Anfang Juni in Brandenburg, am großen Lychensee in der Uckermark. Unsere Mietboote waren alle mit Echolot ausgestattet und auch sonst hatten viele Angler eines an Bord...
 

prinz1

Member
AW: Echolot in Brandenburg?

hallo falkenheinrich

mir ist absolut nichts zu einem echolotverbot in brandenburgischen dav-gewässern bekannt. wie es in privatgewässern oder oder pachtgewässern aussieht, kann ich natürlich nicht sagen !

der prinz
 

Falkenheinrich

New Member
AW: Echolot in Brandenburg?

naja ich hab es vom "hören sagen" mitbekommen,deshalb.

ich spiele ja ja nicht auf die bots-echolote hienaus ich meine die jenigen,welche durch auslot pose plaziert werden und dann habe ich ja drei ruten drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

prinz1

Member
AW: Echolot in Brandenburg?

tja falkenheinrich

da hilft nur eines!
erst die "echolot"pose raus und schauen , danach dann eben angeln !!
Kriegst du garantiert keinen ärger!
was willst du auch angeln , wenn 2 posen drinliegen und du da mit nem echolot zwischendurchhampelst. ;-)

gruß

der prinz
 
F

fkpfkp

Guest
AW: Echolot in Brandenburg?

Moin,

Es gibt kein Echolotverbot auf Brandenburger Gewässern. Ausnahmen (Privatgewässer) bestätigen die Regel.

"und dann habe ich ja drei ruten drin."
Was die Verwendung einer 3. Rute als Lotrute, Markerrute, Thermometerrute, Echolotrute angeht: Falsch, eine Rute ohne Haken hat keine Anbissstelle und zählt somit nicht als Angel. Die berühmte Ausnahme: der Pödder.
 
A

Angel-mäx

Guest
AW: Echolot in Brandenburg?

Moin,

Es gibt kein Echolotverbot auf Brandenburger Gewässern. Ausnahmen (Privatgewässer) bestätigen die Regel.

"und dann habe ich ja drei ruten drin."
Was die Verwendung einer 3. Rute als Lotrute, Markerrute, Thermometerrute, Echolotrute angeht: Falsch, eine Rute ohne Haken hat keine Anbissstelle und zählt somit nicht als Angel. Die berühmte Ausnahme: der Pödder.

Richtig!!

Eine Sache/Ding ist nach dem Gesetz nicht als solche anzusehen wenn diesem ein wichtiges Merkmal zum Gebrauch/Verwendung fehlt.
zB: Eine Rute mit Schwimmer, Blei und Vorfach aber ohne Haken -selbst wenn es jemanden gelingt einen Köder anzubringen(solang die Methode dafür den Fisch nicht festhält) ist keine Angel im Sinne der Deffinition.

mfg Wolfgang

ach ja natürlich ist aber auch das in Deutschland geregelt-
wenn ein Verein,Pächter etc dieses extra ausschliesst, ist sabbat damit und verfolgungwürdig.
 
Oben