Dropshot-Blei schneidet Schnur

Buster

knight of the trout-circle
Ich habe gerade mal wieder die Angelkiste sortiert und da fielen mir die Dropshot-Bleie ind die Finger.
Also dacht ich mir mal eben ein paar Vorfächer zu basteln.
Also mal zum testen die 0,28'er Schnur auf das Blei geklemmt und mal dran gezogen. Das Ergebnis war das bei mäßigem Zug das Blei ( Rozemeijer Dropshot Swivel long 17g ) die Schnur zerschnitten hat. Sehr ärgerlich - denn wenn ich mal dropshotte und tief anfange und dann später höher fischen will dann wird ja die Schnur beschädigt sein. Gut - es hängt nur das Blei dran und nicht der Fisch - aber ich hab wenig Lust immer neues Blei zu kaufen nur weil die Klemmung das Vorfach beschädigt hat.
Gut - ich habe kein Fluorcarbon genommen (war ja nur zum testen) - aber ich denke nicht das einen Unterschied macht.

Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen oder kann jemand einem Dropshot-Neuling da etwas auf die Sprünge helfen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Molke-Drink

Member
AW: Dropshot-Blei schneidet Schnur

das problem haben viele bleie,würds einfach mal mit ner 35 und 40er am anfang machen dann müsste der grat weg sein...
 

Buster

knight of the trout-circle
AW: Dropshot-Blei schneidet Schnur

Also kann es sein das ein Grat an der Klemmung ist ?
Na das kann ja eigentlich nicht im Sinne des Erfinders sein.
Zuerst habe ich ne 0,28'er genommen und aufgefädelt - da konnte ich feststellen das das Blei unter relativ leichtem Zug von der Schnur glitt. Ein auswerfen wäre damit schonmal nicht möglich gewesen. Also hab ich gedacht das die Klemmung vielleicht zu weit ist und habe leicht mit der Zange nachgedrückt. Wenn eine 0,28'er durchrutscht bei einem neuen Blei - dann muss da doch ein Fehler "im System" sein - oder mache ich da nen Denkfehler ?
Sind Bleie anderer Hersteller besser ?
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Dropshot-Blei schneidet Schnur

ich nehm gar keine speziellen DS Bleie ... sind mir zu teuer :m
ich knote mir Vorfächer mit ner Einhängeöse von nem Wirbel, da häng ich dann ganz normale Kugelbleie mit ner Öse dran so das ich die ggf auch schnell wechseln kann.
einziger Nachteil ist das man mit der Höhe nicht ganz so variabel ist, habe allerdings noch nicht rausfinden können ob ein paar cm Höhenunterschied sooooo viel ausmachen ;)
 

Parasol

Member
AW: Dropshot-Blei schneidet Schnur

Hallo,

ich nehme ebenfalls normale Bleie mit Karabiner. Um die Tiefe variieren zu können, knote ich mehrer Schlaufen in das Vorfach. Diese Schlaufen müssen weder viel aushalten, noch stören Sie in irgend einer Weise.
 

ollidi

Fliegenfischeranwärter
Teammitglied
AW: Dropshot-Blei schneidet Schnur

Ich nehme 40er Hardmono als Zandervorfach zum DS. Die Fische stören sich überhaupt nicht an der dicken Schnur und das Blei schneidet in die Hardmono kein Stück ein.
 
AW: Dropshot-Blei schneidet Schnur

HI,

das Problem hatte ich auch noch nie...|kopfkrat
Ich verwende eine 5.6kg AMNESIA Vorfachschnur...

|wavey:
 

Buster

knight of the trout-circle
AW: Dropshot-Blei schneidet Schnur

aha - und welche Dicke hat die 5,6 kg Amnesia ?
Es kann doch nicht sein das bei ner 0,20'er Schnur das Blei einfach runterrutscht.
Ich dachte eigentlich das Rozemijer qualitativ gutes Zubehör auf den Markt bringt - muss ich denn echt mit 0,40'er Schnur fischen damit die Sache hält ?!?
 
AW: Dropshot-Blei schneidet Schnur

HI,

die Amnesia hat ne (geschätzte - steht nich drauf) 30-33er Stärke.

Kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass 'Rozze' Rotze ;) auf den Markt bringt...
Die Ösen sollten in Etwa so (Anhang) aussehen...

Ggf. helfe ich etwas nach (weite oder verenge sie etwas) und das hält selbst größere Hänger problemlos aus...

|wavey:
 

Anhänge

Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Raubfischspezi.de Aktuelle Angebote 0
Raubfischspezi.de Aktuelle Angebote 0
Raubfischspezi.de Aktuelle Angebote 0
Raubfischspezi.de Aktuelle Angebote 0
Raubfischspezi.de Aktuelle Angebote 0
Oben