Dringende Frage zu einer Jerkrute

niro87

New Member
Hallo zusammen,

ich war heute nachmittag im Angelladen und wollte mich eigentlich nur zum Thema Jerkruten beraten lassen. Spontan wie ich bin, habe ich mir dann sofort ein gesamtes Sortiment mitgenommen.

Etwas verunsichert über die Länge der Jerkrute, habe ich mich trotzdem für eine Länge für 2 Meter entschieden.
Jetzt habe ich gerade noch irgendwo gelesen, dass so eine Größe eher für Personen über 180cm geeignet ist. Ich selber bin nur 167 cm.

Bitte helft mir schnell, damit ich sie morgen direkt umtauschen kann :(
 

-TiTo-

Member
AW: Dringende Frage zu einer Jerkrute

Hallo
Die länge ist meiner Meinung nach echt etwas ungünstig gewählt da du ja die Rute in Richtung Wasseroberfläche "schlägst" um dem Köder leben einzuhauchen.
Bei 2m würdest du vermutlich immer mit der spitze ins Wasser schlagen.
Nunja wenn du vom Steg aus angeln willst könnte das noch gut funktionieren ansonsten wären mir persönlich (1,90 groß) 2m Ruten zu lang.
Aber ich sag mal so, wenn dir die Rute gefällt und du den Jerkbait animiert bekommst ohne zu "planschen" ist doch egal was die allgemeine Meinung ist ;)
 

niro87

New Member
AW: Dringende Frage zu einer Jerkrute

Super, danke für die schnelle Antwort.

Ist wie mit Klamotten - im Geschäft gefallen sie dir noch und Zuhause dann doch nicht mehr.
Ich werde sie dann morgen gegen eine 1,80er umtauschen. Sie liegt mir einfach nicht "handlich genug in der Hand".
 

zerofish

Member
AW: Dringende Frage zu einer Jerkrute

Hallo
Die länge ist meiner Meinung nach echt etwas ungünstig gewählt da du ja die Rute in Richtung Wasseroberfläche "schlägst" um dem Köder leben einzuhauchen.
Bei 2m würdest du vermutlich immer mit der spitze ins Wasser schlagen.

Gejerkt wird schon immer seitlich, war extra auf einem Kurs bei Marc Mihan von jerkbait.com ... #h

Ich habe jetzt schon paar Jerken hinter mir, beginnend mit 1,80 aber meine letzten waren wieder 2,15m und sogar 2,40m ... |supergri ... achja und absolute Knüppel bzw. Bretter wie am Anfang verwende ich auch nicht mehr, sollte etwas nachgiebig sein mit hohen Rückstellvermögen des blank zum Animieren.

Also was ich damit sagen will, muß jeder selber testen und nach seinen Vorgaben abstimmen oder mal mit anderen mitgehen, die verstärkt jerken oder Jerkexperten befragen wie Marc Mihan.
 
Zuletzt bearbeitet:

-TiTo-

Member
AW: Dringende Frage zu einer Jerkrute

Na dann mache ich wohl etwas falsch, aber solange ich mit meiner Variante Erfolg habe ist mir das relativ egal ;)
Das wichtigste ist aber eh der letzte Satz in meinem letzten Beitrag.
 

SahinSir

New Member
AW: Dringende Frage zu einer Jerkrute

Servus,

ich habe mir vor einiger Zeit auch eine Jerkbaitrute zugelegt.
Daten zur Rute:
1,90m lang
WG: bis 130gr

Ich fische meine Jerkbaitrute mit Multirolle nicht nur zum reinen jerken sondern auch zum normalen Spinnfischen.

Ich selbst bin 1,65m groß/oder klein :)
mit der Länge der Rute komm ich recht gut klar.
Zum jerken finde ich es besser wenn ich von Böschungen fischen kann.

Und zur brettharten Aktion:
ich habe das Gefühl das durch die harte Aktion+geflochtene Schnur die Aussteigerquote höher ist?!

grüße
 
AW: Dringende Frage zu einer Jerkrute

Hi,
ich jerke seit Jahren erfolgreich(mit Jerks bis knapp 30cm) mit einer recht steifen Blinkerrute von 2,70 Meter Länge.
Klar geht das angeln damit etwas leichter, wenn ich leicht erhöht stehen kann. Allerdings komme ich mittlerweile auch damit klar, wenn ich direkt auf Höhe des Wasserspiegels stehe. Dann muss ich mich halt etwas seitlich stellen oder zur Seite schlagen. Die Hechte stört das nach meiner bisherigen Erfahrung allerdings nicht!
Probiers also einfach aus, ob du mit dieser Rute klar kommst oder nicht!
Ist Geschmackssache würde ich sagen.

Gruß
Brachsenfan
 
Oben