Dorschflopp oder Mefoglück ??

Stokker

Atlantic Kapitän
So, nun ist die Herbstreise auch schon wieder Vergangenheit.Eine ganze Woche haben wir zu zweit die OH Küste unsicher gemacht und ......nun, der Reihe nach.
morgends um 1 Uhr kamen wir in Staberhuk an.
da unser Quartier erst ab Mittags beziehbar war, haben wir einfach die wohlweislich mitgenommenen Schlafsäcke auf den Kies gelegt und bis um 8 Uhr friedlich geschlafen.
Es war gar nicht sonderlich kalt und trocken war`s ausserdem.
Toll , bei solch einem imposanten Sternenhimmel im freien zu schlafen.Wer das noch nicht mitgemacht hat, sollte es echt mal wagen. Es lohnt sich...

Am ersten Tag wollten wir natürlich gleich raus , aber ein steifer Südwind riet uns ab davon .
Mein kleines Boot ist leider sehr windanfällig. Und der Käptn und sein Steuermann haben leider sehr schnell die Nase voll von allzuheftigem Geschaukel.

Ein gutgemeinter Tipp kam da von dem "der auf der Insel wohnt".Na, klar alle kennen dich, Nordlicht :)|supergri
Geht mal lieber zum Mefoblinkern nach Niobe, sagte er am Telefon.
Gesagt getan. Meine erste silberne war fällig, sie wusste es nur noch nicht.
Bei strahlendem Sonnenschein blinkerten wir was die Ruten hergaben. Viiiiiiiiiel später.....
Ein spektakulärer Biss und ein paar wilde Fluchten zeigten dann an ,dass es tatsächlich eine silberne geschafft hatte sich bei mir zum Essen einzuladen.
Kein Riese , aber immerhin 44 cm Silber waren scharf darauf das Wasser zu verlassen.
Am Strand lag ein Mords-Mefokopf. Also ich bin ja Angler, und die übertreiben ja selten, oder ??
Aber der Waschel hatte hinten dran ehemals locker noch 80 cm zu Lebzeiten.Das waren natürlich tolle Aussichten, die unsere Bemühungen beflügelten.
Umso emsiger zogen wir unsere Furchen in`s Wasser.
Die Blinker und Wobbler und Spinner wechselten ständig, das Ergebnis aber nicht

Abends liessen wir dort auch die Wobbler fliegen.
Aber Petrus sagte: Schluss für heute, morgen ist auch noch ein Tag.
So blieb es bei der Mefo....

Am nächsten Tag fuhren wir mit Schütti ( Marco ) zusammen ein paar Runden bei Staberhuk. Er mit rauschender Bugwelle voran, wir mit einem Kuchenquirl laaaangsam hinterher.
Da gab es eine Stelle ,an der standen sage und schreibe zeitweise 26 Boote.
Also mussten wir auch dahin. Es war ziemlich weit draussen, aber das Meer war total glatt , und bald mischten wir mit. Aber ausser drei 45ern wollte nichts ins Boot.
Ach ja, eine bunte Mefo von ca 50 cm ,hatte ich am schwarzen Spinner.

Ab dem nächsten Tag hatten wir dann nur noch Ostwind der leider tödlich für uns war, deshalb blieben wir nur noch an Land und angelten vor Verzweifelung über entgangene Dorschtouren nur noch auf Mefos.
Waldi konnte dann in Westermarkelsdorf auch noch eine von 42 cm erwischen.
Zu den 3 Dorschen gesellten sich dann im Laufe der Woche noch 11 Stück hinzu.
Am letzten Tag waren wir mit einem gemieteten Boot ( Floh 1 ) von Sascha Sanner draussen. Ein wirklich tolles Boot mit allem drum und dran.Tolle Einweisung von Sascha und jede Menge guter Tipps vervollständigten dann sein günstiges Angebot.
Aber wieder war Petrus gegen uns.
Mordsmässig hohe Wellen die das Boot wirklich sehr tief fallen liessen und Übelkeit vom feinsten gaben uns den Rest.
Beim Pilken an der Tonne von Staberhuk wäre ich am liebsten in`s Wasser gesprungen so schlecht war mir.
Waldi erging es genauso. Wir lagen praktisch im Sterben.

Irgendwann gegen Mittag schlug ich vor das wir doch vieleicht ein bischen schleppen sollten.
Prompt fingen wir die letzten 7 Dorsche bis 60 cm.
Aber irgendwann kamen die Wellen dann so Knüppeldick das wir einfach reinfahren mussten.
Na, ja Fangtechnisch war sie ein Flopp, die Woche , aber wir hatten wenigstens schönes Wetter und lagen mehr als einmal um die Mittagszeit mit einer Flasche Beck`s in den Dünen.
So liess es sich auch aushalten....
Mal sehen ob ich noch ein paar Bilder nachreichen kann......
 

Skorpion

Mefo-Hunter
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Stokker schrieb:
....Waldi erging es genauso. Wir lagen praktisch im Sterben.....
Typisch Landratten:)

und von "Fangtechnisch .. ein Flopp, " kann nicht die Rede sein. Ihr habt Mefos erwischt.:m Was meinst du wieviele Leute auf ihre erste lange gewartet haben. ( und einige warten bestimmt immer noch):)

Auf jeden Fall Petri zu den gefangenen Fischen;)
 

pechi24

Member
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Ist das auf dem Bild etwa euer Boot mit dem ihr auf die Ostsee wolltet.

Ne Mefo ist doch ne super Sache. Mir fehlt sie noch auf meiner Artenliste, aber ich kann micht nicht beschweren, da ich es noch nicht probiert habe.

Vielleicht muss ich mal mit dem Skorpion eine Tor starten;)
 

Stokker

Atlantic Kapitän
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Die Mefo heisst aber nicht umsonst "Fisch der tausend Würfe".Da kannst du echt lange Arme kriegen bevor du eine erwischst.
Umsomehr freut man sich dann wenn sie vor einem liegt und einen anglänzt...
 

Fischbox

Salzwasserjunkie
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Moin|wavey:

Jeder Tag an der Küste ist ein guter Tag. Wenn ich mir die Fotos so anschaue, dann würde ich sagen dass ihr 'ne traumhafte Woche hinter euch habt. Sicher, Dorsch habt ihr relativ wenig erwischt (in letzter Zeit kam da gewaltig was raus) aber ihr habt Mefos und da warten viele Andere deutlich mehr als 1000 Würfe drauf. Toller Bericht und tolle Fotos#6. Danke dafür:m
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Stokker, nen feiner Bericht#6 .

Petri Heil zu euren Silbernen. Leider haben wir uns ja nicht gesehen, als ich mich mit Schütti getroffen habe. Nächstes mal.
 

Tyron

Meeresfan
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Möönsch ihr doch ordentlich (mefos) gefangen!
Ich wäre aber zufrieden mit dieser Ausbeute an silbernen Trutten!
 

Stokker

Atlantic Kapitän
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Doch, das waren wir auch. Man kann nicht erwarten das die Mefos wie im Forellenpuff beissen, das wäre zu viel verlangt. Das Meer ist schliesslich gross, und das schöne sind ja die Überraschungen.

Waldi sagte eines Abends einen einfachen aber tollen Spruch ohne sich dessen bewusst zu sein:

Der schwimmt, der Fisch...
 

Nordlicht

Fehmarn-Angler
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

na, ja, letztendlich habt ihr ja eure fische gefangen und die massen wo man(n) unter 50 dorschen am tag nicht nach hause gefahren ist sind ja auch schon lange vorbei.
dann hat es ja geklappt mit dem boot...für den wetterbericht konnte ich nichts, der hatte für den tag 3bft angesagt.
die wetterberichte haben derzeit eh alle`n rad ab.
vorgestern bin ich in den hafen gefahren weil alle wetterberichte zum abend zunehmenden wind in böhen bis 6bft sagten...abends um 18uhr totenstille #q
 

Stokker

Atlantic Kapitän
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Trotzdem danke ich dir für all deine Tipps für uns.Jetzt sind wir wieder ein wenig schlauer.Das rettet dich aber nicht vor weiteren " Angriffen " auf dich in deinem Radarturm.
Schön das es dich da gibt....#6 :m
 

Schütti

Dorschfiletmithautesser
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Hi Chris,

schöner Bericht von dir. Aber was sehe ich da im Hintergrund (Foto von Waldi) |kopfkrat . Ist das nicht Schütti mit seiner Gummiwurst??? Jau, er ist es und versucht ´nen Fisch zu fangen, ne, ne, sowas #6 .

Bis dann

Euer Schütti
 

Stokker

Atlantic Kapitän
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Ja Marco , das ist das einzige Bild auf dem du halbwegs zu erkennen bist. Ich hatte vom Abend vorher noch die Nahaufnahmenfunktion aktiviert, deswegen sind alle anderen Bilder den Bach runter gegangen. Schade , schade.
Aaaaaaaber beim nächsten mal.|wavey: Dann werden die Fotos bestimmt was ....
Servus aus der Bayerischen Metropole sagt der wieder zum Dienstverpflichtete Chris
 

Schütti

Dorschfiletmithautesser
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Stokker schrieb:
Ja Marco , das ist das einzige Bild auf dem du halbwegs zu erkennen bist. Ich hatte vom Abend vorher noch die Nahaufnahmenfunktion aktiviert, deswegen sind alle anderen Bilder den Bach runter gegangen. Schade , schade.
Aaaaaaaber beim nächsten mal.|wavey: Dann werden die Fotos bestimmt was ....
Servus aus der Bayerischen Metropole sagt der wieder zum Dienstverpflichtete Chris

Ich denke auf Grund der noch eingestellten Nahaufnehmefunkion, dass du es nicht lassen konntest dein Mefo den ganzen Abend zu fotografieren, oder????
|schild-g |schild-g |schild-g

Bis dann

Euer Schütti
 

Stokker

Atlantic Kapitän
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Stimmt. Es waren ca. 6 Fotos und alle unscharf .Ich glaube meine Digi taugt nichts. Oder ich muss sie mal ordentlich einstellen. Aber das ist mit meinen dicken Pfoten auch so eine Sache...
 

Micky

sexy und unwiderstehlich
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Das Foto von "Waldi mit Boot" habt ihr aber aufm Festland geschossen... Weißenhaus/Eitz, in der Ecke begrüße ich jeden Meter Asphalt mit dem Vornamen |supergri

Schöner Bericht! #6
 

Stokker

Atlantic Kapitän
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Bingo, damit hast du eine Waschmaschine gewonnen.

(Die nötige Handkurbel dazu kostet aber 1000 Euro)

Du hast recht, aber das war doch wohl leicht zu erkennen , oder ?
Jetzt sag mir aber bitte noch wo ich den Sonnenuntergang aufgenommen habe :):q
 

Schütti

Dorschfiletmithautesser
AW: Dorschflopp oder Mefoglück ??

Hi Chris,

da siehst du mal, dass du dich hier nirgendwo verstecken kannst #d .

Wir finden dich überall, uuuuaaaaahhhhhh :q :q #h .

Bis dann

Schütti
 
Oben