Dorsche rund um Fynshavn???

offense80

Active Member
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Na das sind doch schöne Bilder und lassen einen hoffen, dass es jetzt wieder bergauf geht mit unserem Lieblingsfisch.

Petri an die Fänger#6
 
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Nicht in Ordnung sich nicht ans Limit zu halten.

Aber rd 2000€ sind auch vollkommen unverhältnismäßig, nicht nett von den Dänen. Warum nicht gleich 20.000€, oder noch mehr......#d
 

sandre

Member
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Absolut verhältnismäßig, die wussten ganz genau, worauf sie sich einlassen, schwarze Schafe wie diese rücken uns Angler in der Öffentlichkeit immer wieder in ein schlechtes Licht, aus meiner Sicht können die Strafen nicht hoch genug sein. Das Problem mit den Fischern ist ein anderes Thema.
 

Eggi 1

Active Member
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Die Strafen sind genau richtig.
Das nächste mal werden sich die Herren überlegen, ob sie sich nicht
doch lieber an die Fangbegrenzungen halten.
 

benkk

Mitglied-Mitglied
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Moin, mal ne Frage zum Baglimit.
Ich fahre Nachmittags in der Marina los fange 5 Dorsche, die filetier ich und lege sie in meine Elektrische Kühlbox.
Ich fahre zurück zur Marina oder geh vor Anker, übernachte dann in der Marina oder vor Anker und fahre morgens früh wieder raus.
Dann fange ich noch mal 5 Dorsche.
Wie kann ich das glaubhaft machen.
Ich bleibe immer über Nacht in der Marina weil ich 120KM nach Hause habe. Die Fische im Auto zu lassen geht ohne Kühlung nicht

Kann ich das so machen, kann man seine Fang irgendwo melden.
Wer hat da den Plan

lg bruno
 

sandre

Member
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Das ist sicherlich eine Situation, die eher nicht der Regel entspricht. Funktionieren würde es vielleicht, wenn auf dem Angelschein (z.b. in Dänemark )jeder gefangene Fisch mit Maßangabe und Zeit sofort hinterlegt wird. In Deutschland müsste man entsprechend ein Fangbuch mitführen und ebenfalls dokumentieren. Klar wäre der bürokratische Aufwand groß, nur wie könnte es bei solch fragwürdigen Beschränkungen sonst funktionieren? Vielleicht über eine App?
 

benkk

Mitglied-Mitglied
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Ja du hast recht, Ich würde mich aber jeder Maßnahme anschließen egal was kommt und wen der Aufwand noch so groß wäre.
Baglimit muss sein, ich möchte ja auch noch in Zukunft meinen Dorsch fangen.
Morgen will ich wieder los und wieder übernacht, es wäre echt blöd wenn ich da mal Probleme bekomme.
LG
bruno
 

SFVNOR

Member
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Absolut verhältnismäßig, die wussten ganz genau, worauf sie sich einlassen, schwarze Schafe wie diese rücken uns Angler in der Öffentlichkeit immer wieder in ein schlechtes Licht, aus meiner Sicht können die Strafen nicht hoch genug sein. Das Problem mit den Fischern ist ein anderes Thema.
|good:
 
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Hallo allerseits,
Ich möchte lieber zu etwas erfreulichem kommen und das obige leidige Thema abschließen.
Wir waren am Samstag zum ersten Mal dieses Jahr auf dem Wasser und ich war angenehm überrascht, wie viele Dorsche wieder im kleinen Belt unterwegs sind. Das Baglimit ist zur Zeit problemlos zu erreichen, die Frage ist nur wie schnell. Gleich beim ersten Stopp wäre es für mich schon vorbei gewesen, denn 5 ca. 45 - 50 cm Dorsche hatte ich schon nach ca. 20 Min., aber ich habe sie zurückgesetzt und auf größere Exemplare gewartet.
An unserem 1. Spot gab es aber nur noch einige derselben Größe und deshalb fuhren wir weiter. An unserem 2. Spot wurden wir dann fündig und einige 5 bis 6 Pfünder landeten in unserer "Wanne", trotz absoluter Windstille und 0 Drift. Ich möchte nicht wissen, wie viele wir mit etwas Drift dort hätten fangen können.
Zum Abschluss, bis jetzt hatten wir nur in 11 bis 15 m Tiefe geangelt, wollten wir es auf einem ca. 20 m tiefen Platz nochmal versuchen. Auch dort fingen wir uns noch einige wirklich gute Dorsche. Außerdem gab es dort sehr viele Wittlinge in wirklich ansprechenden Größen. Da wir aber nur auf Dorsch aus waren, haben wir weiter mit unseren großen Gummifischen geangelt und haben deshalb natürlich beim Anschlag sehr oft ins leere geschlagen. Mit Makrelenpaternoster oder kleineren Ködern wäre da auf Wittling noch einiges gegangen.
Fazit dieses schönen Tages: Super Wetter, mit 3 Mann 15 wirklich schöne und wohlgenährte Dorsche und ein paar Wittlinge weit jenseits der 30 cm Marke entnommen.
Unser von WRS-Charterboot gemietetes Kajütboot war ebenfalls top (danke Frank) und wir kommen wieder - keine Frage.

Allen, die zur Zeit "oben" sind und natürlich auch den Daheimgebliebenen wünsche ich viel Petri Heil
 
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Moin, ich habe auf Google Earth in der Dyvig eine Slipanlage ausgemacht, weiß Jemand ob man die so benutzen dar?

Gruß vom kleinhirn
 

Fehmi

Member
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

... darf man - im Tausch gegen Bargeld .
Gruß Frank
 
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Leider liest man hier ja nicht mehr viel|schlaf:. Wir sind jedenfalls ab morgen für 14 Tage vor Ort und werden den kleinen Belt mit der Merry Fisher von WRS-Charterboot unsicher machen :q.
Vielleicht sieht und spricht man sich dann ja vielleicht.

Ich wünsche uns allen viel Petri Heil#:
 

ubergm

New Member
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Bin auch ab Montag für 10 Tage bei Frank! Zusammen mit Vater & Onkel versuchen wir auch mal unser Glück. Wettervorhersage lässt ja vorerst hoffen.
Euch schon mal ein dickes Petri, man sieht sich dann nächste Woche bestimmt mal ;-)
LG
 

hagel21

Member
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

Wir sind ab dem 21.7.18 in Mommark.Wünsche euch eine tolle Zeit.
Wäre gut wenn ihr tatsächlich etwas schreiben wùrdet.
Hagel
 
AW: Dorsche rund um Fynshavn???

@ Roger Rabbit,
bist Du das mit dem dunklem Bus der bei uns am Strand war?
Falls ja nur zur Info, wir haben bis auf eine Flunder so richtig abgeschneidert |gr: hatte ich so bisher auch noch nicht.
viele Grüße
 
Oben