Dorsche mit GuFis

M

mj23

Guest
Hallo,

ich fahre am Sonntag mit ein paar Freunden das erst mal Dorsche angeln (Ostsee). Wir fahren mit einem Privat Motorboot raus.
Nun werde ich Standardmäßig mit Pilkern und entsprechenden Vorfächern Angeln.
Ich möchte aber auch GuFis ausprobieren. Da stellen sich mir ein paar Fragen.
Ich habe geflochtene Schnur bei mir drauf. Soll ich davor noch Monofile vorschalten? Wenn ja welche stärke (0.28?)?
Wie lang sollten die GuFis sein?
Wie schwer sollten die Bleiköpfe sein?

Ich habe im forum ein wenig gestöbert, und ich habe schon lesen können, daß es mit GuFis auf Dorsch geht. Leider blieben die oben genannten Fragen für mich offen.

Danke schon mal im vorraus für jeden Tipp.

Gruß
mj23
 
AW: Dorsche mit GuFis

Hallo,

ich war letzte Woche auch vom Privatboot auf Dorsch unterwegs. Ich hab angefangen zu Pilken, hab dann aber gleich die Rute weggelegt, da mein Vater, der mit Gummifisch und einem kleinen Jig als Beifänger gefischt hat, vier Doubletten nacheinander hochgekurbelt hat. Nachdem wir alle Fische verarztet hatten, hab ich auch nen Gummifisch montiert und hab nen 85er gefangen. War echt ein guter Tag. Gummifische gehen super derzeit!

Wir haben mit einem Gummifisch in japanrot von Profiblinker geangelt. Andere Fabrikate liefen aber auch. Länge gut 8cm. Je nach Tiefe solltest du einen Jiggkopf zwischen 20 und 40 Gramm haben, am besten in gelb.

Mit Geflochtener auf alle Fälle Monofile Vorschalten. Ich würde 35er oder 40er nehmen. Falls du eine Doublette hast und die Fische in entgegengesetzte Richtungen schwimmen, addiert sich die Kraft auf die Schnur. Ich fische mit 40er. Das macht nix kaputt wegen der Scheuchwirkung. Vorfachlänge einen guten Meter.

Viel Erfolg und berichte mal.

Martin
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Dorsche mit GuFis

Eine monofile vorschalten ist schon deswegen gut, weil die geflochtenene alle nicht besonders abriebfest sind.
Das Vorfach sollte ungefähr die Tragkraft der geflochtenen haben.
Die Gewichte der Bleiköpfe kommen darauf an wie tief und bei welcher Strömung und mit welcher Methode man angelt.

Zum einen kann man in der Andrift den Gufi aktiv, pilkerähnlich mit Hüpfern führen, dabei ist es dann gut, wenn der Kopf nicht zu schwer ist (längere Absinkpahse, mehr Bisse).

Zum anderen kann man den Gufi in der Andrift heranziehen (geht dann gfut wenn die Dorsche nicht ruaben, sondern "sameln" und auf Würmer, Schnecken, Krebse etc. "stehen"). Dabei aber immer unbedingt Kontakt zum Köder halten, die Bisse kriegt man oft kaum mit!! Auch hier kann man eher leichter angeln.

Das dritte wäre das in der Drift "nachschleppen" des Gufis inm der Abdrift. Also einfach (nicht zu weit) auswerfen, absinken lassen auf Grund und die Rute in den Rutenhalter stellen (hier kann man auch gut mit zwei oder drei zusätzlichen Beifängern angeln). Dabei bitte die Bremdse so eistellen, dass die Dorsche nicht die Rute über Bord reissen oder die Schnur sprengen können beim Biss!!

Dazu benötigt man normalerweise etwas schwerere Bleie, damit die Montage nicht auftreibt.

Generell kann man da leider keine Gewichtsangaben machen, aber im Normal reichen Köpfe von ca. 15 bis ca. 80 Gramm für (fast) alle Gegebenheiten vom Boot aus.

Gufis und Twister würde ich von den 7 cm - Standardtwistern bis ca. 15 oder 16 cm Länge einpacken.

Kannm an uch nix genaues sagen,. weil es da wieder drauf ankommt, was die Dorsche gerade fressen - Versuch macht kluch!

Als Farben würde ich zum einen eher hellere, fischfarbene empfehlen, wenn die Dorsche aktiv rauben, und dunkle (Braun, Schwarz, Rot etc.) wenn sie eher auf Krebse und Würmer stehen.

Kontrastfarben (Hell/Dunkel) gehen auch immer wieder gut.
 

Skorpion

Mefo-Hunter
AW: Dorsche mit GuFis

Ich angel mit 10 cm Kopytos. Das Gewicht hängt von der Stärke der Drift ab. Meistens habe ich einen 75 g Kopf. Davor hängt ein Vorfach (0.40) mit einem Beifänger. Alles ganz simpel, aber wie Thomas schon geschrieben hat, du musst heraus finden worauf die Dorschis gerade Lust haben.

Hab dir ein Foto gemacht wie sowas aussieht: ;)
 

Anhänge

  • Gufi für Dorsch.jpg
    Gufi für Dorsch.jpg
    88,7 KB · Aufrufe: 131
Zuletzt bearbeitet:

Franz_16

Mitglied
AW: Dorsche mit GuFis

Hallo mj23,

hier mal ein Bild:
gummidorsch.jpg

mit dem rechten (Action Shad von Manns) hab ich schon Dorsche gefangen.

Die Twister von Zebco will ich mal ausprobieren (hab einige Päcken davon bei einer Tombola gewonnen) - hat damit jemand Erfahrung ?

Als Vorfach nehme ich auch 0,40er Mono ca. 1m lang... Hauptschnur ist bei mir ne 0,19er Fireline XDS
 
AW: Dorsche mit GuFis

Ich hab mit 13cm Turbotails von PB in schwarz/rot gut erfahrungen gemacht.
Bleikopf in 35-50g je nach Tiefe und Strömung.
 
M

mj23

Guest
AW: Dorsche mit GuFis

Danke schonmal @all.

@Franz und die Zippe als Beifänger für Nikotinsüchtige Dorsche. Stimmts?
 

Franz_16

Mitglied
AW: Dorsche mit GuFis

Hi,
ich habe bei mir aufm Dachboden noch so ne Kiste mit ein paar hundert Gufis stehen.. da hab ich gerade mal ein bisschen durchgeschaut.. eine Sorte davon könnte doch, wenn die Dorsche sich mit Heringen vollhauen gar nicht so übel sein:
silberfisch.jpg

was meint ihr dazu ?
 

pechi24

Member
AW: Dorsche mit GuFis

Beim letzten Tripp habe ich mit 23cm langen Fin-S Fish von Lunker City geangelt und ich würde nichts kleineres mehr dranhängen, solange es beißt.

Damit fängt man keinen Nemo mehr und für die guten Dorsche stellt der einen schönen Hering dar. Tippe gerade an einem Bericht und schneide einen Videoclip zusammen.

Testet auf alle Fälle auch Vertikalköder, die haben wenig Auftrieb und kommen schneller zum Grund.
 

leuchtturm

Schleimünde-Fan
AW: Dorsche mit GuFis

Moin, #h

ich habe bei der letzten Angeltour in der Ostsee pinkfarbene Gufi (WedgeTails bubblegum) benutzt...das war echt der Hammer. Bezug bei AnglersTopshop oben im Bild.

Bei 90 % aller Bisse haben die Dosche an den pinkis gehangen. :)
 

Karpfenchamp

Bafo-Freund
AW: Dorsche mit GuFis

In der letzten Angelwoche gabs nen guten Bericht darüber wie man mit Gufi auf Dorsch angelt. Vielleicht kennst du ja jemanden der dir die Angelwoche geben kann. War nicht schlecht der Bericht.
 

Nordlicht

Fehmarn-Angler
AW: Dorsche mit GuFis

ich habe vor kurzem erfolgreich mit den blauen und rot/weißen 46 gr gummifischen von "storm" gut gefangen (13 cm groß). die sind fix und fertig montiert und haben den bleikörper im fisch sitzen.
die fische bissen schon beim runterlassen.
auf pilker und twister bissen 2 von 15 dorschen in 2,5 std der rest auf gufis.
morgen früh um 5.30 uhr ist wieder ablegen richtung st`huk....mit blauen gummifischen #6
 
M

mj23

Guest
AW: Dorsche mit GuFis

Der Tipp mit der Angelwoche ist gut, werde mal schauen ob ich noch eine auftreiben kann.

So meine Vorbereitungen laufen. Habe mir eben 16er Fireline XDS rauf machen lassen (Hat mich nur 30 Tacken gekostet :(). Mal schauen wie die ist.

Morgen werde ich das ganze Gummizeug dann kaufen.

Das geht wieder zu lasten meines irgendwann-kaufe-ich-mir-ein-Ferrari Kontos. Wir haben ein wirklich teures Hobby.
 

Franz_16

Mitglied
AW: Dorsche mit GuFis

So meine Vorbereitungen laufen. Habe mir eben 16er Fireline XDS rauf machen lassen (Hat mich nur 30 Tacken gekostet ). Mal schauen wie die ist.

Hab die 19er XDS seit fast nem Jahr drauf... bislang no Probs.. weder im Süßwasser noch in der Ostsee ;)
 

Pickerfan

Active Member
AW: Dorsche mit GuFis

Franz_16 schrieb:
Hallo mj23,

hier mal ein Bild:
gummidorsch.jpg

mit dem rechten (Action Shad von Manns) hab ich schon Dorsche gefangen.

Die Twister von Zebco will ich mal ausprobieren (hab einige Päcken davon bei einer Tombola gewonnen) - hat damit jemand Erfahrung ?

Als Vorfach nehme ich auch 0,40er Mono ca. 1m lang... Hauptschnur ist bei mir ne 0,19er Fireline XDS
Moin
Ich hab die Dinger auch gewonnen und werde sie anfang Okt. mal testen und dann berichten
 
Oben