Dorsch: Mindestmaß

Talis

Member
In den aktuellen Fangmeldungen hatte ich nachfolgende Anmerkung eingefügt. Auf Anregung vom "Jig" stelle ich dieses leidige Thema einmal hier zur Diskussion.

"Daueranmerkung: Egal auf welchem Kutter man fährt, das Kapitel mit den viel zu kleinen Dorschen in den Fischkisten ist ein sehr Dunkles. Wozu gibt es ein Mindesmaß wenn sich keiner daran hält. Die Heraufsetzung des Mindestmaßes von 35 auf 38 cm ist eine Faas - nur die wenigsten interessiert es und niemand kontrolliert es."

Da ich fast jede Woche mit einem Kutter rausfahre, kommt es mir nicht darauf an, eine möglichst große Zahl an Filets mit nach Hause zu nehmen, sondern einfach Spaß an der Freude zu haben. Ich nehme generell nur Dorsche über 40 cm mit und an einem guten Tag schmeiße ich zum Schluss teilweise alles kleiner als 50 cm wieder rein.

Ich kann schon verstehen, dass die Crew zu zu kleinen Dorschen nichts sagt, dann schließlich möchten die sich nicht die Kundschaft vergraulen. Aber wenn das so weiter läuft, dann können die bald auch Kaffeefahrten anbieten. Ich mag garnicht daran denken, was die Fischer in ihren Schleppnetzen alles mitnehmen.

Aus diesem Grund appeliere ich an diejenigen, die die Mindesmaße veranlasst haben auch dafür Sorge zu tragen, dass diese auch eingehalten werden, denn die Selbstverantwortung bei den Anglern existiert so gut wie nicht. Ich komme mir fast jedesmal wie ein bescheuerter Einzelkämpfer vor, der das eigentlich Selbstverständliche "predigt".

In diesem Zusammenhang würde mich Eure Meinung interessieren und ggf. zu erfahren welche Möglichkeiten es außer Zivilcourage noch gibt um eine b.... Welt zu schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

djoerni

...gestern war gut!
AW: Dorsch: Mindestmaß

DANKE!!!!
Du sprichst mir aus der seele!
aber das ist ein thema bei dem ich rot sehe!
wenn du angler auf ihre viel zu kleinen dortsche ansprichst kriegst du viel zu oft sch... antworten wie zum beispiel: "die sind für meine katze", oder die kleinen schmecken doch am besten... tut mir leid aber mit solchen "anglern" kann ich mich nicht identifizieren.
ich hoffe das sich da ganz schnell gewaltig was ändert!
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Dorsch: Mindestmaß

Das Problerm:
Der Fisch ist Eigentum des Fängers.
Der Käpt`n/die Besatzung kann nur apellieren aber nichts konkretes unternehmen.

Da die Fische vor der Einfachrt in den Hafen filiert sind, nützt auch keine Anzeige was.

Ich kann es zwar auch persönlich nicht einsehen, warum man kleine Dorsche schlachten muss, aber auch ich hatte schon Fische in der Kiste, die mir im Wasser lieber gewesen wären (gerissen mit Verletzung, beim tief geschluckten Haken beim Lösen verletzt etc.), auch die hätte maneigentlich wieder über Bord werfen müssen, was mir dann aber doch widerstrebt hat.

Ist also immer so ne Sache im Einzelfall - und die Besatzung kann dazu am wenigsten tun.

Das Thema Berufsfischer ist wieder was ganz anderes:
Durch das heraufsetzen des Mindestmaßes werfen die Fischer die Dorshe unter 38 cm wieder über Bord, wo sie eledn verrecken, da sie nach dem Netzfang (im Gegensatz zur Angel) keine Überlebenschance haben.

Vorher wurden die Fische zwischen 35cm und 38 cm mitgenommen, heute verrecken sie nach dem Überbordwerfen, was auf deutsch heißt, dass zur Erreichung der Quote heute mit dem höheren Schonmaß (zum Schutz der Dorsche!!) paraddoxerweise mehr Dorsche kaputtgehen, bis die Quote erreicht ist - also klar kontraprodutkiv.

Da helfen nur Netze, wo untermaßige Fische mit großer Überlebenschance wieder freikommen - unddie sind teuer, deswegen gibts meines Wissens da entsprechende Übergangsregelungen.
 

fjordbutt

....infizierter....
AW: Dorsch: Mindestmaß

wichtiges thema, allerdings schon zweitausend mal nix heraus gekommen...

http://www.kabeljau-schutz.de/

tragt euch ein und haltet euch dran #6 so kann jeder für sich gleich mit anfangen...
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Dorsch: Mindestmaß

Auf Fehmarn hat der Kleinkutter, mit dem wir immer raus gefahren sind, Betäubungshilfen, also Knüppel, an Board, die 40 cm lang sind. Da sieht man auf den ersten Blick, ob der Dorsch Maß hat oder nicht. Finde das sehr gut #6 .

Was natürlich kein Garant ist, dass sich die Angler auch daran halten. Aber bei der Frage, wie man verhindern soll, dass untermaßige Fische entnommen werden, bin ich, ehrlich gesagt, auch eher ratlos #c .

Wer ist bei einer Prüfung eigentlich der Angeschissene? Nur der Angler oder auch der Käpt'n? Und mit was wird das geahndet?
 

Torskfisk

Active Member
AW: Dorsch: Mindestmaß

Natürlich ist das Thema schon sehr oft gefallen und diskutiert worden, aber nur so kann es auch präsent sein.
Der Kapitän kann seinen Teil sum Mindestmaß beitragen, durch anbringen von entsprechenden Schildern und zum Beispiel Kommentaren: O-Ton Gerrit, Käpt`n auf der Langeland 1 zu einem "Kollegen": " Wenn du den jetzt abschlägst und die Küwaz dich erwischt, zahlst du locker 150,- Euronen!" Der Fisch ging dann auch wieder ins Wasser.
@ Thomas
leider hast du offenbar Recht, dass jetzt mehr Dorsche verenden aufgrund des höheren Mindestmaßes. Im Umkehrschluß würde es also bedeuten, wenn die Fischer ein geringeres Mindestmaß hätten, würden sie schneller ihre Quoten erfüllen und die Dorsche hätten eher ihre Ruhe vor Ihnen?!!! Also sollten die Mindestmaße erst dann angehoben werden wenn die Umstellung auf eine größere Netzweite erfolgt ist und nicht vorher! Aus den Gründen wäre ja auch ein getrenntes Mindestmaß, Fischer/Angler sinnvoll, ich weiß auch wenn wir Angler nur ca. 2 % der Jahresfangmenge anlanden ist es zumindest ein Signal in die richtige Richtung.

Gruß Torskfisk
U-40 find`ich Klasse.......im WASSER !!!
 

der_Jig

Member
AW: Dorsch: Mindestmaß

klasse, hab vorhin über eine din A4 Seite geschrieben und als ich auf "antworten" geklickt habe, wurde mir gesagt, dass die Seite in 15 min wieder einsatzbereit wäre...

wirklich, ganz toll :(

nun hab ich keine zeit mehr das alles nochmal zu formulieren!!!
 
AW: Dorsch: Mindestmaß

moin

es gibt auch kutterkapitäne die darauf achten das die mindesmaße eingehalten werden! z.b der käptain von der ms monika, der hat alle darauf hingewisen und ne messlatte an deck hingelegt, damit jeder nachmessen kann. finde ich echt klasse von ihm#6
 

RIPPER

Member
AW: Dorsch: Mindestmaß

Hi ihrs, tja leider gibt es viele, die uneinsichtig sind und untermaßige Fische mitnehmen.:( Hab schon Sprüche gehört, wenn ich jemanden darauf angesprochen habe ,ich zitiere : ach was da trete ich 2 mal ordentlich drauf dann hatt er Maß. #q Das kann es doch nicht wirlich sein soetwas oder ? Da fehlen mir die Worte. #d
Mfg Ronny
 

Bleo01

New Member
AW: Dorsch: Mindestmaß

Allerdings habe ich selbst in Warnemünde Fischer gesehen, wie sie ihre Fänge angelandet haben. Da waren mehrere Kisten gefüllt mit Dorsch. darunter viele Fische, die geschätzt nicht mal 30 cm hatten. :e Soviel zu Mindestmaß und den neuen Netzen. Und das sind nur die Küstenfischer......|peinlich


gruß
 
Oben