Doofe Muscheln :-(

Mr. Esox

Member
Hallo,
ich komm gerade vom angeln und was soll ich sagen.....
Einen 20er und 3 weitere verloren. Ich angel auf mittlere bis große Entwernung auf 1,5 Metern tiefen Muschelbänken und trotz teilweise verwendeter Schlagschnur sind mit die Viecher immer nach ein paar Metern abgerissen. Letztes Jahr hatte ich an der selben Stelle keine Probleme. Ich weiß auch nicht wieso, aber sie flüchten jetzt anders... Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich meine Carps gelandet bekomme? Ich angel ohne Boot, schwimme die Köder aber raus. Würde eine Subfloatmontage da was bringen oder funktionieren? Und wie müsste die aussehen? Habt ihr noch andere ideen? Danke schon mal ;) Mfg Mr. Esox
 

PROLOGIC

Member
AW: Doofe Muscheln :-(

Hi

was verwendest du denn für eine Schlagschnur?

Ne Subfloatmontage macht doch aber nur Sinn wenn man ein Boot zur Verfügung hat, oder?

Gruß

PROLOGIC
 
AW: Doofe Muscheln :-(

Moin,
Auf große Entfernung bei flachem Wasser ziehst Du den Auftriebskörper auf die Muscheln - und Peng! Im schlechtesten Fall noch mehr Mist, den der Fisch jetzt mit sich rumzerren muss.
Wenn! es keine Möglichkeiten gibt, die Fische irgendwo zu haken, wo man sie ohne Trickserei sicher landen kann, dann
würde ich
ein sehr schweres Blei (150g.+) in nem leicht eingestellten Safety Clip verwenden. Dann kommen sie manschmal gut hoch. Dazu ne abriebfeste 60er Mono durchgehend. Da Du nicht wirfst, sondern schwimmst, geht das klar. Ruten hoch wie die Brandungsangler, keine Backleads und die Bremse nicht zu straff.
Dass Du die Montage an den Rand des Muschelfeldes legst, und nicht mitten drauf, versteht sich ja von selbst...

Safety first
Christian
 
AW: Doofe Muscheln :-(

Nimmst du eine geflochtene oder monofile Schlagschnur???
Bei Muschelbänken wäre eine 0,60er-0,70er monofile schlagschnur besser da sie nich so schnell reist.
 
AW: Doofe Muscheln :-(

da du schwimmst könnte ich dir noch empfehlen (macht mein td so) vor die montage mehrere Meter (also genug.. musst selbst entscheiden wie viel) so "Maurerschnur" oder wie sich das Zeug nennt zu schalten... das hilft auch prima...
 

hummel.

Member
AW: Doofe Muscheln :-(

hu,
verwende eine gescheite schlagschnur !!
Ich z.B. verwende eine 0.60er "[FONT=Verdana,]Shock`it" von Imperial Baits !
[/FONT]
 

Hunter85

Brunsfischer
AW: Doofe Muscheln :-(

die müsste normalerweise reichen..
 

Mr. Boilie

derboiliesselberrollt
AW: Doofe Muscheln :-(

60er Mono so um die 22-26kg Tragkraft sollte ausreichen
 

Mr. Esox

Member
AW: Doofe Muscheln :-(

Also ich verwende Amnesia, ich glaub 0,50mm. Wie viel schaltet ihr denn da immer vor? Ich hatte jetzt so um die 8 Meter drauf. Is 50er wirklich zu dünn oder war zu wenig schlagschnur drauf? Nochmal zum platz. wie ich bereits sagte,k ist es ein plateau mit Muscheln. ich hab die montage genau oben drauf gelegt. Ist es sinnvoller sie davor zu legen also an die mir zugewandte Seite? Mfg Mr. Esox
 

Mr. Boilie

derboiliesselberrollt
AW: Doofe Muscheln :-(

Wenn ich mit Boot meine Köder ablege dann mindestens 50m.
 

PROLOGIC

Member
AW: Doofe Muscheln :-(

Hi,

also ich klatsch immer min 15 m Schlagschnur drauf, lieber etwas mehr. Momentan teste ich die Sufix So Tough in 35lb/15,9kg. Die ist recht günstig und hat bis jetzt gehalten was sie verspricht.

Zuvor hab ich auch die Amnesia gefischt. War auch zufrieden damit aber die ist halt um einiges teurer als die Sufix.

Gruß

PROLOGIC
 

AltBierAngler

Fischschubser
AW: Doofe Muscheln :-(

Probier mal riserbleie die schnell aufsteigen. Ab er wenn die carps an einer Kante hinter der MUschelbank abtauchen und deine schnur da reinreissen mach mehr schlagschhnur drauf so 20-30m 0.60mm. Ich denke du hast da einen guten Hotspot.
 

Carpkiller07

no kill
AW: Doofe Muscheln :-(

Hallo,
bin auch momentan die Sufix So Touch 35lb 15.9kg am Testen und muss sagen das ich bei dem billigen Preis echt überrascht bin wie gut die ist die ist echt kaum kaputt zu bekommen.
Mit verdrallung hatte ich auch noch keine Probleme.
Schalte immer so 10-15 meter vor die normale Hauptschnur.
Kann sie bis jetzt nur Empfelen.
 
Oben