Donau-Karpfen...Taktik & Köder?

Rene28

Member
Hi @ all!!!
Ich fahre in 2 Wochen zum fischen an die Donau bei Günzburg.
Hauptsächlich habe ich es auf Karpfen abgesehen.Da mein letzter Ausflug dahin ohne Erfolg war, möchte ich mich bei euch etwas informiern!!! Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Was für Montagen schlagt ihr vor, und was für Köder? Wie haltet ihr es mit dem anfüttern im Fluss?
Bin für jeden Tip dankbar.
Habe auch eine Feederrute im Gepäck, bin auf diesem Gebiet auch Neuling....vieleicht weiss auch jemand dazu rat...
Grüssle Rene
 
AW: Donau-Karpfen...Taktik & Köder?

an der donau am besten nachts mit köfi oder fischfetzen in der hauptströmung,80 bis 100 gramm blei und ruten steil nach oben,knicklicht an die spitze und spass haben....
ansonsten auf karpfen festbleimontage auch mit 90-120 gramm und als köder frolic am haar,besten aussichten auf döbel barben und karpfen.....
wenn du weist das man dort muscheln oder scharfe steine hat dann mit schlagschnur fischen(20 meter)ansonsten mit einer monofilen ab 0,35mm!!!!!
interressant nachts an der donau auch tauwurmbündel an der u-pose(achtung waller)
das mit deiner feederrute ist ne gute idee,da kannste am fluss sehr viel spass haben mit kampstarken barben.........einfach mit nem schweren futterkorb fischen,grundfutter reinkneten und am haken mais,maden oder tauwurm(mistwurm geht auch)und am besten auch in die hauptströmung
meine frage an dich wäre!!!!....wo bekommt man denn karten für die donau in günzburg oder ulm?????gruss micha
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Karpfenangeln 4
O PLZ 8 0
F Karpfenangeln 13
Z PLZ 9 6
B PLZ 8 12
Oben