Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Thecatfisch

Boards verändern sich
Nabend,
Ich fahr von Samstag auf Sonntag mal für ne NAcht an meinen Kleinen Vereinssee( ha??keine ahnung denke mal der ist 30m Breit und 70m lang ;) )

Alter Baggersee der nach Treppenshema ausgebaggert wurde.Inna Mitte ne Rinne(ca 10m tief).

Habe vom Verein die erlaubnis bekommen das ich mit 3 anstatt 2 Ruten angeln darf .Aber die 3 Rute soll beim NAchtangeln eine sein die auf welse rausgelegt ist.

Dar der See am Grund sehr verkrautet ist dachte ich an eine Unterwasserposen Montage.Habe aber noch nie so etwas benutzt.Von Sänger gibtes für rund 8 Euro so eine Fertige Montage sollte ich mir diese Kaufen oder kann man sich eine selber bauen die etwas Kostengünstiger ist aber die Gleiche Funktionsvielfalst besitzt|kopfkrat Müsste eigentlich gehen^^ Schnurstopper habe ich genug.

Das vorfach was ich verwenden werde ist 1.20m lang und hat einen Durchmesser von 0.30 cm /tragkraft 40 Kg)Als Haken ein 6/0 Einzelhaken.Der ,,Große'' wels im See wird rund 1.5m lang sein,also noch ein Tennager|rolleyes:m.Als Hauptschnur verwende ich die Whiplash Cristal ind 0.28mm und 50kg Tragkraft.(wirbel hat auch so 45kg Tragkraft;)).
Rute:500g wurfgewich also die hält schon was aus:q
Rolle Okuma Magic.

Blei:Dar es ein Stillwasser ist nehme ich das Fox karpfenblei mit 103gramm.

So jetzt kennt ihr meine Montage.(Und den Rest der an der schnur hängt auch:vik:).

Verbessert mich wens anders sein Soll.
Am besten wäre eine Zeichnung.

Achja fast vergessen. das wichtigste der Köder:10Tauwürmer.
 
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

hi
Das Vorfach kannste ruhig auf 0,45-0,60mm erhöhen zur unterwasserpose nen Weinkorken 30cm vorn Köder fixiren und gut ist.
lg
 

Ralle 24

User
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Wenn Du nachts auf Wels gehst, würde ich Dir eher empfehlen den Köder knapp 1 m unter der Wasseroberfläche anzubieten. Welse gehen viel öfter an der Oberfläche jagen, als in Grundnähe.
 

flori66

Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Und ein kleineres Blei würde ich nehmen. An einem kleinen See brauchst du keine 100g, da solltemn 40-50g reichen.
Der Rest haut schon so hin, aber die U-Pose solltest du noch deinem blei anpassen, also eine 20 oder 30g Pose sollte da reichen.

Ich wünsch dir viel Glück bei der Wallerjagd.
 

dib

Active Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

was für schnur geht denn ich nehme 250 m 50er muss ich aufrüsten
 

flori66

Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

was für schnur geht denn ich nehme 250 m 50er muss ich aufrüsten


Nöö, ist schon OK.
Allerdings würde ich, wenn du auf größere Distanzen fischt, eine Geflochtene bevorzugen.

Da kommts dann drauf an wo und wie du angelst.
Im Fluss mit Steinpackung eher etwas stärker (0,35-0,40), im Freiwasser vom Boot oder im See
kannst du etwas dünner wählen (0,20-0,35).
 
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

hey

also wenn du jetzt auf wels gehn willst,wo es ja noch recht kalt ist,nimm lieber einen etwas kleineren köder!

also nimm z.b. lieber einen großen drilling und dann viele tauwürmer drauf,als einen 30cm aal als köderfisch.

wenn in dem gewässer viel mit boilies gefischt wird,dann kann es auch sehr gut funzen mit pellets zu füttern und über nacht 2 big-balls rauszufeuern.

naja also ich würde gerade jetzt hin gehn,eine styroporkugel o.ä. auf mein vorfach fädeln,dann einen drilling und tauwürmer=>in der 10m rinne kann das gut 2m über grund angeboten werden.

ciao dennis
 

Thecatfisch

Boards verändern sich
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Joa danke erstmal.

Werde wie schon gesagt auf Grund fischen.Ich fahre glaich los und Kaufe Tauwürmer.

Zur unterwasserpose...zurzeit nciht drinn..deswegen 2 Kronkorken mit Stoppern vorm 6/0 Haken fixiert.Haben nach Test zusamen einen auftrieb von 15gramm.Reicht ja für 10Tauwürmer^^
 

flori66

Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

...2 Kronkorken...


???

(Kronkorken:
documenta12_kronkorken_vier.jpg

Wusste garnicht dass die Auftrieb haben;))
 

Reiner A.

Well-Known Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Bei allen "Der Wels muss raus" Diskussionen in den div. Vereinen, ist eines doch recht auffällig. Niemand möchte die Schonung ihrer natürlichen Fressfeinde, lieber diskutiert man über Aufhebung der Schonzeit bzw. Mindestmass, und macht sich Gedanken über ne zusätzliche Wallerrute. Warum auch, der Bösewicht ist identizifiert und ausgezählt, und wie sollte ich auch den Vereinsmitgliedern klar machen, das sie Hecht und Zander auch mal zurücksetzen um ein ausgeglichenes Verhältniß zu schaffen um den Welsnachwuchs in Schach zu halten.
Reiner
 

Hanno

Karpfen-Suchti...:D
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Ja, ich find diese Aktionen auch bescheuert! Bei nem Verein in unserer
Nähe, in dem ein Freund von mir ist, haben die sozusagen ein Kopfgeld au "DEN" Wels
ausgesetzt: Die Präparierung von seinem Kopf... Welse sind doch faszinierende Wesen und in unserem (nördlichen) Landen doch sehr sehr selten, warum also töten?
Gruß Hanno
 

Gardenfly

Active Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Wird wohl nichts mit allen Welse müssen raus :
Bei den Wetter wird wohl nur ein Angler für längere Zeit keine Lust mehr haben zum Nachtangeln.Warte noch einige Zeit,bis die Wassertemp. mehr als 15 Grad hat (ja,es geht auch früher,aber die Chancen).

P.S. ich kann jeden Wels der es zu meinen Teich schafft politisches Asyl anbieten.
 

Hechtchris

Karpfentwisterer
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Müsst ihr hier jetzt das Diskutieren anfangen ? Ich finde der Teich is nicht gerade groß !

Außerdem könnt ihr eh nix daran ändern was ein Verein entschließt helft ihm doch lieber bei seiner Montage und gebt ihm Tipps

Und mosert wo anders rum !
 
O

Ollek

Guest
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Bei allen "Der Wels muss raus" Diskussionen in den div. Vereinen, ist eines doch recht auffällig. Niemand möchte die Schonung ihrer natürlichen Fressfeinde, lieber diskutiert man über Aufhebung der Schonzeit bzw. Mindestmass, und macht sich Gedanken über ne zusätzliche Wallerrute. Warum auch, der Bösewicht ist identizifiert und ausgezählt, und wie sollte ich auch den Vereinsmitgliedern klar machen, das sie Hecht und Zander auch mal zurücksetzen um ein ausgeglichenes Verhältniß zu schaffen um den Welsnachwuchs in Schach zu halten.
Reiner

Müsst ihr hier jetzt das Diskutieren anfangen ? helft ihm doch lieber bei seiner Montage und gebt ihm Tipps

Und mosert wo anders rum !

Ja der gute Dart hat wohl auch wieder Hunger auf gute deutsche Hausmannskost statt ständig grüne Thaisuppe.

Ich werd für dich auch mal nen Bauchladen spenden Dart #h

@ Catfish Petrie zum Auftrag und viel Erfolg
 

Reiner A.

Well-Known Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Ja der gute Dart hat wohl auch wieder Hunger auf gute deutsche Hausmannskost statt ständig grüne Thaisuppe.

Ich werd für dich auch mal nen Bauchladen spenden Dart #h
Hehe Ollek du Schelm|supergri
Dann aber büdde nen Bauchladen für Knabbereien, dein Bockwurst-Business soll in Monopolstellung bleiben:)
Greetz Reiner|wavey:
 

mike_w

Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Verstehe die Diskussion C&R an dieser Stelle nicht. Ein Teich von 30*70m ist nicht unbedingt ein Refugium für viele Welse und als Vereinsgewässer superwinzig. Der Wels frisst pro Jahr etwa das 1-2 fache seines Körpergewichts, was sehr wenig ist, aber fast der Produktion des Tümpels entspricht. Auch viele Hechte und Zander dürfte es dort nicht geben.

Der Wels müsste sich daher bei einigen Ansitzen von Kennern leicht fangen lassen. Ob ein 1,5m Walli gut schmeckt, bezweifle ich sehr. Würde diese Tiere nur in einer Länge von 90cm-1m verwerten und den Rest als Laichfische schwimmen lassen bzw. umsetzen.
 

Reiner A.

Well-Known Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Verstehe die Diskussion C&R an dieser Stelle nicht. Ein Teich von 30*70m ist nicht unbedingt ein Refugium für viele Welse und als Vereinsgewässer superwinzig. Der Wels frisst pro Jahr etwa das 1-2 fache seines Körpergewichts, was sehr wenig ist, aber fast der Produktion des Tümpels entspricht. Auch viele Hechte und Zander dürfte es dort nicht geben.

Der Wels müsste sich daher bei einigen Ansitzen von Kennern leicht fangen lassen. Ob ein 1,5m Walli gut schmeckt, bezweifle ich sehr. Würde diese Tiere nur in einer Länge von 90cm-1m verwerten und den Rest als Laichfische schwimmen lassen bzw. umsetzen.
Erstmal sorry an alle, ich will hier keine C&R Diskussion starten, nur den ganzen Wallerhype und Hetzerei in fast ganz BRD finde ich halt zum Würgen. Ich akzeptiere sicher auch ganz andere Meinungen.
Der Verein hat bei dem Tümpel sicherlich kein Problem sondern eher schlechte Pumpen, um die Pfütze mal leer zu machen und nach zu schauen. Steht jedem Tümpel immer wieder gut zu Gesicht|supergri
Greetz Reiner
 

Thecatfisch

Boards verändern sich
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

So ich fahre dann gleich mal los.

Sollte ich einen Wels heute Nacht oder wann anders fangen,wird er innen Aquazoo gebracht..Ich weis zwar nicht was der dort soll bzw. in welches Becken der kommen soll,habe da aber meine Vermutungen:

Vor ca 1 Jahr habe ich dort schon einmal einen Spiegler hingebracht.Der ins Störbecken gesteckt wurde.En wels wird da sicher auch Willkommen sein.Sonst kommt der innen Rhein.Ganz einfach.! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pinn

Active Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Der Verein hat bei dem Tümpel sicherlich kein Problem sondern eher schlechte Pumpen, um die Pfütze mal leer zu machen und nach zu schauen. Steht jedem Tümpel immer wieder gut zu Gesicht|supergri
Greetz Reiner

Eventuell könnten Betriebe mit leistungfähigen und fahrbaren Diesel-Pumpen (Feuerwehr; Kanalbauamt usw.) im Rahmen einer freiwilligen Übung ihre Pumpen mal wieder testen. So wird auch die Vereinskasse geschont.;)

Gruß, Werner
 

Gardenfly

Active Member
AW: Die Welse müssen raus!!! was fürn Auftrag :)

Das einfachst ist wirklich ablassen,den angeln hat immer das Risiko nicht alle zu fangen und mit ein Netz durchziehen da geht der Wels eh drunter.
Bei der derzeitigen Wetterlage ist der in 2 Tagen wieder voll.
 
Oben