Die Toom´sche Karpfentaktik

niko

New Member
Ich veröffentliche hiermit die Angeltaktik mit der ich schon Jahrzehnte lang extrem erfolgreich auf Karpfen angle:
Die beste und einfachste Metode ist das Freeline Fischen(rod pod,offener Rollenbügel,Schnur, Vorfach,Köder).Doch das Problem dabei ist das man fast kein Wurfgewicht hat und mit einer Karpfenrute nur vor seien Füssen fischen kann.Hier setzt die Toom `sche Karpfentaktik an.
Mann nimmt etwa 10-15 millimeter dicke Steinchen und knetet einen zähen Teig aussen rum. Mit diesen Teigsteinchen beginnt mann 5Tage vor dem Angeln täglich anzufüttern(etwa 20 Stück pro Tag).Jetzt nimmt mann ein 5-7 gramm rundes Durchlaufblei und ritzt mit einem scharfen messer ein Profil ein,damit der Teig den man danach darum knetet besser hält. Die blei -teig Kugel wird ,wie ein Boilie ,am Haar befestigt.Die Karpfen werden durch das anfüttern mit den Teigsteinchen nicht misstrauisch beim Aufnehmen der schweren Bleiteige.Ich nehme Geflochtene hauptschnur, bei Tag ein Fluocarbonvorfach und bei Nacht ein Geflochtenes.Hakengrösse 6.Hochwertige Ruten und Rollen optimieren die Wurfweite noch. Ich nehme eine 60 Gramm Rute.DieseTaktik habe ich besonders für scheue Karpfen entwickelt.
So,jetzt habe ich aber genug verraten.
 
D

dropback

Guest
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

Toll. Auf den Tipp habe ich schon Jahre gewartet.

Danke|supergri |supergri |supergri
 

Pilkman

Active Member
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

Du wohnst in Fcfnrtcdrz, arbeitest als Cder6jcrf56, Dein realer Name ist V6ktg67, und die Angelmethode, die Du uns da oben beschrieben hast, nennt sich Bgz7kgvt7k?

Seh ich das richtig? |kopfkrat

Zumindest Dein Profil sagt das aus. |kopfkrat

Kleiner Tipp: Wenn Du in Deinem Profil keine Angaben machen möchtest, lass sie doch einfach weg, alles andere kann man als Verdummung auffassen.

PS:
Lustige Angelmethode! :m
 

wolf

Member
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

Jetzt weiss ich endlich, warum manche "Zwanziger" so klein wirken - die viele Steine im Bauch...!
 

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

Na wärs nicht einfacher, einfach einen Grossen Teigklumpen (oder nen PVA-Sack mit Futter/ Steinchen) um den Köder zu kneten, oder mit PVA nen Kiesel an der schnur zu befestigen um auf die Wurfweite zu kommen???

Just Monsters
Holger
 

Jenny

Feucht muss er sein...
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

tolle technik nur wer solls glauben?
bei dem profil...
im ab muss sich doch keiner hinter nem sinnlosen profil verstecken oder???
 

rob

gone fishing
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

freelining ist schon cool,funz aber nur in stehenden gewässern.
wenn würd ich auch mit pva fischen.lg rob
 

nikmark

Denunziant
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

niko schrieb:
So,jetzt habe ich aber genug verraten.

@ lkfhsujfzewwjkfhwe

Ich hätte da auch noch einen Tipp, den ich jahrelang wie meinen Augapfel gehütet habe. Ich knüpfe einen Haken an das Ende der Schnur #6

Nikmark
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

rob schrieb:
freelining ist schon cool,funz aber nur in stehenden gewässern.
wenn würd ich auch mit pva fischen.lg rob
zu dem Steintipp & dem Profil schreib ich NIX...#d!
Doch dir lieber rob möcht nein muß ich wiedersprechen...die Methode funzt auch im Fließgewässer #6!
Wird halt nur sehr unterschätzt und wenige Angler üben sie aus...
 

rob

gone fishing
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

hey guido#h
echt,hast du schon versucht.?interessant,kann mir nur vorstellen das du das köderpaket mit der strömung einfach abtreiben lasst.auf einem sporn oder buhnenkopf zb.richtig oder falsch?!:)lg rob
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

Der Vorteil der freien Leine ist, dass der Köder bei Strömung genau dahin kommt, wo auch natürliche Nahrung ohne Haken normalerweise landet....
Das Problem ist - bei einem 50 Meter Schnurbogen erkennt kein Mensch mehr einen Biss.......Außer evtl. beim Köderfisch, da müßte das gehen! Aber vorher Schwimmblase durchstechen, sonst bekommt ihr Spaß....:m
 

Fabio

Member
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

Ich weiss nicht was ich davon halten soll, karpfen mit Steinen zu füttern( Vobei manche Readymades durchaus als solche durchgehen könnten:) ) nein, im Ernst, hat das denn keine gesundheitlichen Auswirkungen auf die Fische?
Ich denke, das mit Pva die sache wesentlich einfacher wäre, bevor ich anfange mir die finger wund zu kneten:)
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Die Toom´sche Karpfentaktik

rob schrieb:
hey guido#h
echt,hast du schon versucht.?interessant,kann mir nur vorstellen das du das köderpaket mit der strömung einfach abtreiben lasst.auf einem sporn oder buhnenkopf zb.richtig oder falsch?!:)lg rob
Hallo Rob ja und das nicht nur an der Erft auch an Rhein - Ruhr und Main sowie Neckar...& Donau in Deutschland!
halt immer da wo die Strömung nicht ganz doll iss oder wo Kehrwasser herrscht oder aber im außenbereich von Kurven welche stark ausgespült sind oder aber im Buhnenbereich...#6
Versuch es mal ...wirst überrascht sein!|wavey:
 
Oben