Die Sportex-Expertenecke - Geräte-Check: Sportex TiBoron Extend Spin Classic

In diesem Bereich findet Ihr interessante Praxis- und Gerätetipps von Sportex. Hier erfahrt Ihr brandheiße Neuigkeiten zum Thema Tackle und bekommt Tipps für mehr Fisch!

gdnd.JPG



Sportex TiBoron Extend Spin Classic | Rutenvorstellung​

467i.JPG

Redakteur Christian Siegler testete die Sportex TiBoron Extend Spin Classic. Hier seine Erfahrungen.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sportex TiBoron Extend Super Ultra Light | Rutenvorstellung​

erge.JPG

Sportex sendete Redakteur Christian Siegler die neue Sportex TiBoron Extend Super Ultra Light. An seinen Forellenbächen testet er die Rute auf Herz und Niere.
Hier geht's zum Bericht.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sportex Magnus Jigging | Rutenvorstellung​

0. IMG_0516.JPG

Sportex sendete Redakteur Timo Keibel die Sportex Magnus Jigging (Modell: MJ2120). Er stellt Euch die Rute zum Meeresangeln genauer vor und schildert seinen Eindruck.
Hier geht's zum Artikel.

________________________________________________________________________________________________________________________________________


Sportex Magnific Finesse | Rutenvorstellung​


rzzt.JPG

In diesem kurzen Clip stellen wir Euch die Sportex Magnific Finesse vor. RUTE&ROLLE-Redakteur Timo Keibel schaute sich die Rute zum Angeln mit unterschiedlichen Finesse-Techniken einmal genauer an. Hier geht's zum Artikel

________________________________________________________________________________________________________________________________________


Geräte-Check: Carat GT-S

rtzrt.jpeg

Die Carat GT-S ist ein wahres Schmuckstück aus dem Hause Sportex. Jesco Peschutter nahm die Spinnrute mit ans Wasser, wo er sich diese genauer anschaute. Hier sein Resümee vom Rutentest.

______________________________________________________________________________________________________________________________________

VIDEO: Die Sportex TiBoron-Rutenserie im Test​

dghsd.jpeg

Die Sportex TiBoron-Rutenserie hat einiges zu bieten! Christian Siegler stellt Euch die Range in einem Video genauer vor. Hier geht's zum Beitrag.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Geräte-Check: Black Pearl GT-3​

shjfh.jpeg

Wir schickten Redakteur Elmar Elfers die neue Black Pearl GT-3 von Sportex. Er stellt Euch die schicke Rute im Detail einmal vor. Hier geht's zum Artikel.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Brandneue Sportex-Kataloge für 2021

Hier findet Ihtr die neuen Sportex-Kataloge zum Stöbern und Staunen!



Hier geht's zum Friedfisch-Katalog
t5zr5t.JPG



Hier geht's zum Raubfisch-Katalog
t5h4r.JPG

Sporte
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bin mal gespannt, ob jemand ein individuelles Messprotokoll nach dem Rutenaufbau und Einzeltest mit Bewurfserie mitbekommen hat,
wie beschussgenau die Rute wirklich dann wirft und wirklich trifft.
Ob der Hersteller bzw. Vertreiber sowas auch in Übersicht physikalisch korrekt und nachvollziehbar veröffentlicht und dazu steht ...

Ich habe desöftern damit gut zu tun trotz aller exakten Vorarbeit, mit nachrichtendem Umbau der Rute, damit die wirklich "Punkt" schießt.

Immerhin wissen sie schon mal etwas und geben den Fehler in der unabänderlichen Abweichung von kombinierter Materie (auch pure Blanks) an, wobei das viel ist:
"Das Rutengewicht kann aufgrund von Fertigungstoleranzen (Handarbeit) bis zu 8% abweichen."
 
Zuletzt bearbeitet:
die Beyond Carp ist ja mit ihrem siebeneckigen Blank schon einzigartig, aber der Kurs von 930,- bis 999,- in heutiger zeit find ich persönlich für Fernostwahre schon mehr als heftig, ob Handgebaut oder auch nicht Letztendlich sind es auch nur Ruten von der Stangen.

Heute bekommt man schon für um die 100€ im Karpfenbereich tolle Ruten, und ich glaube selbst Handgebaute nach eigenem individuellem Geschmack zusammen gestellte werden den Kurs auch nicht unbedingt überschreiten.
aber jeder wie er möchte, auch für die Beyond werden sich Sportex Jünger finden, was auch okay ist.
 
die Beyond Carp ist ja mit ihrem siebeneckigen Blank schon einzigartig, aber der Kurs von 930,- bis 999,- in heutiger zeit find ich persönlich für Fernostwahre schon mehr als heftig, ob Handgebaut oder auch nicht Letztendlich sind es auch nur Ruten von der Stangen.

Heute bekommt man schon für um die 100€ im Karpfenbereich tolle Ruten, und ich glaube selbst Handgebaute nach eigenem individuellem Geschmack zusammen gestellte werden den Kurs auch nicht unbedingt überschreiten.
aber jeder wie er möchte, auch für die Beyond werden sich Sportex Jünger finden, was auch okay ist.
Es ist halt bei allen Sachen so, seien es Autos oder Wein, das Bewusstsein, sich Dinger kaufen zu können, die sich die Mehrheit nicht leisten kann, kann man sehr teuer verkaufen ... :XD
 
ich denk mal nicht, das dass auf mich bezogen ist -
meine ruten waren jetzt gebrauch gar nicht sooooo teuer, nur die 2100 hab ich mir neu gegönnt.
eine rute für 1000 euro halte ich auch für vollkommen überzogen.
 
Hallo,

Wie schon erwähnt Sportex hat gute Ruten, habe selbst im Laufe der Jahre einige erworben. Aber es wirft halt immer noch der Werfer und nicht die Rute. Diese kann zwar das Handling erleichtern, aber nicht groß die Zielgnauigkeit verbessern. Da ist schon der Werfer maßgebend und wenn da jemand nicht so gut drauf ist, nutzt ihm auch die beste Rute nichts.

Petri Heil

Lajos
 
Hallo,

Sportex hat zweifelsohne gute Ruten. Aber Aussagen wie bei der Black-Arrow G-3: "trifft bei jedem Wurf pfeilschnell ins Schwarze" sind schon hanebüchener Blödsinn. Das haben die doch gar nicht nötig :rolleyes:.

Petri Heil

Lajos
Sportex hat eben den Wechsel vom situierten Traditionsunternehmen zum Global Player vollzogen und in der Werbeabteilung sitzen dynamische und wohlstudierte Leute. Da musst du durch! ;)
die Beyond Carp ist ja mit ihrem siebeneckigen Blank schon einzigartig, aber der Kurs von 930,- bis 999,- in heutiger zeit find ich persönlich für Fernostwahre schon mehr als heftig, ob Handgebaut oder auch nicht Letztendlich sind es auch nur Ruten von der Stangen.
Heute bekommt man schon für um die 100€ im Karpfenbereich tolle Ruten, und ich glaube selbst Handgebaute nach eigenem individuellem Geschmack zusammen gestellte werden den Kurs auch nicht unbedingt überschreiten.
aber jeder wie er möchte, auch für die Beyond werden sich Sportex Jünger finden, was auch okay ist.
Mit den Füssen werden die anderen auch nicht bauen ... und für manche Zeitgenossen ist der Schampus erst lecker, wenn er exorbitant teuer ist. So what!?
 
Ich kann mich noch gut an Zeiten erinnern, da hieß es "Das ist eben Sportex - basta!" - und es war genug der Beratung und es war gut so. Heute muss man scheinbar deutlich kräftiger auf die Kacke hauen!

Ich wünschte mir, Sportex würde sich ein klein wenig wieder an die alten Zeiten annähern. Einfach so gute Ruten bauen, dass man sich solche kraftmeierischen Sprüche sparen kann. Denn wenn man 1k Eurodollar für einen Stock ablegt, kann man sich auch ein Paar bauen lassen und die sind auch nicht schlechter, deutlich individueller und fangen auch nicht mehr, oder weniger Fisch. Denn das bestimmt immer noch der Angler selber!
 
Alles gut, solange die das mit den Farben in den Griff bekommen.
Ich hätte auch schon lange eine Absolut, ja wenn diese Farbgebung nicht wäre.
Ich brauche es irgendwie nicht, dass jeder gleich erkennt, mit welchem Stock ich rum wedle.
Diese Einstellung richtet sich wohl komplett gegen das Marketing Konzept dieser Firma, welches in dem Fall eher in Richtung Poser orientiert ist?

Jürgen
 
Jürgen, da gäbe es als ausgesprochener Nicht-Poser oder gar Anti-Poser noch die Variante, selber zum Pinsel oder einfacher dem Schwämmchen (ganz simpel mit Einweggummihandschuhen) zu greifen, :XD
damit könntest du auf jede Wunschfarbe machen, wobei ich allerdings aus mehreren Gründen für den Anfang mattschwarz empfehlen würde,
das war sozusagen auch mein Einstieg gegen Straßenbauarbeitsfarben und Müllabfuhr auf den Ruten. :cool:

Da selbst der große Shimanski es um 2011 gewagt hatte, bei den letzten weißen Stradic und braungrauen Biomaster (eben auch sehr absolute Stöcker) die Wicklungen einfach in Blankfarbe überzutünchen, dürfen wir sogar das bei unseren Ruten nun auch, und es funktioniert.
Und es wird so noch einfacher, nichts ringlich abbauen, ein bischen abkleben wo erhalten gewünscht, reicht, wenn man wegen Widerverkaufswert noch ein paar Markierungaufdrucke lassen will, sonst ist es nochmal einfacher, sozusagen babyleicht.

In dem Sinne - nichts ist unmöglich, falls dir so ein absoluter Stecken aus den Angelruten & Stöcke über den Weg kommt.
Immerhin macht ein schreckliches Design und fiese Farben den späteren Rutenwert und Kaufpreis sehr viel niedriger :silly
 
Zuletzt bearbeitet:
Hoi,

also ich habe mir letztes Jahr ein Graphenon Spin 40g zugelegt und die Farbgebung finde ich gut, nicht immer nur schwarz sondern ein schönes grau.
Ja und leider ist der Stecken im Dezember am Übergang der progresiven Aktion (kann das jetzt schlecht beschreiben) gebrochen. Der "Garantiefall" soll laut Kundenservice von Sportex über den Dealer abgewickelt werden. Schaun mer mol......

Grussen Michael
 
ich habe mir letztes Jahr ein Graphenon Spin 40g zugelegt und die Farbgebung finde ich gut, nicht immer nur schwarz sondern ein schönes grau.
Die Farbe ist doch ok, nur der Griff sieht dafür aus wie ein Ufo.
Ich hoffe der liegt wenigstens gut in der Hand?
Ich denke man will sich mit allen Mitteln von Mitbewerbern abheben?
Ich empfinde dies sogar als krampfhaft.

Der "Garantiefall" soll laut Kundenservice von Sportex über den Dealer abgewickelt werden. Schaun mer mol......
Das ist normal und auch bei anderen Herstellern Usus.
Die Kulanz von Sportex ist aber ansonsten hervorragend.
Die angegebenen 10 Jahre Garantie wird dort ernst genommen und es gibt in der Regel entweder ein neues Rutenteil und falls dies nicht mehr lieferbar ist, sogar eine neue Rute, manchmal sogar das Nachfolgemodell als Ersatz.
Das ist vorbildlich!
Kannst du mit der Kulanz von Shimanski und Co. nicht vergleichen.

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Farbe ist doch ok, nur der Griff sieht dafür aus wie ein Ufo.
Ich hoffe der liegt wenigstens gut in der Hand?
Ich denke man will sich mit allen Mitteln von Mitbewerbern abheben?
Ich empfinde dies sogar als krampfhaft.


Das ist normal und auch bei anderen Herstellern Usus.
Die Kulanz von Sportex ist aber ansonsten hervorragend.
Die angegebenen 10 Jahre Garantie wird dort ernst genommen und es gibt in der Regel entweder ein neues Rutenteil und falls dies nicht mehr lieferbar ist, sogar eine neue Rute, manchmal sogar das Nachfolgemodell als Ersatz.
Das ist vorbildlich!
Kannst du mit der Kulanz von Shimanski und Co. nicht vergleichen.

Jürgen

Hallo Jürgen,

das mit der Kulanz von Sportex wurde mir schon geflüstert. Also der Griff ist eigentlich sehr gut am Anfang vielleicht gewöhnungsbedürftig aber das wars dann auch schon. Lediglich das sichtbare Gewinde vom Rollenhalter finde ich etwas unschön. Ich habe mir die Rute hauptsächlich wegen der progresive Aktion gekauft und weil ich auch schon immer ein Auge auf die Marke hatte aber wie du schon geschrieben hast war es farbtechnisch nicht so pralle.

Grussen Michael
 
Oben