Die richtige Stelle?

geierle

Member
Hi Leute,
ich angle erst seit Anfang diesen Jahres und bin bei einem Kollegen in den Verein mit zwei Seen eingetreten. Nun wollen wir Ende diesen Monats mal ein oder sogar zwei Tage Nachtangeln an einem von den zwei Seen. Ich habe nun eine Gewässerkarte mit den tiefen bekommen. Nun wollte ich euch Karpfenprofis mal fragen an welcher stelle ihr an dem See auf Karpfen Nachtangeln gehen würdet. Im Anhang habe ich ein Foto mit den tiefen angehängt. Ich würde mich über zahlreiche Tipps sehr freuen denn schließlich will ich endlich mal meinen ersten Karpfen fangen. Und Super wäre sich wenn mit jemand Tipps für das richtige Futter zum anfüttern und für den Haken und welche Montage zu empfehlen ist geben könnte. An diesem See ist das angeln mit Haarmontage und Boilies leider verboten.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen damit ich meinen ersten Karpfen landen kann.
 

Anhänge

  • image-2252117160.jpg
    image-2252117160.jpg
    46,6 KB · Aufrufe: 235

Pacman1710

Member
AW: Die richtige Stelle?

Unten links auf dem Plateau zb. eine auf ihm und eine an der Kante.

Boilieverbot hab ich ja schon öfter gehört, aber warum wird die Haarmontag verboten?? Ist doch eine sehr schonende Art zu Fischen!! |kopfkrat|kopfkrat

Gruß Pac
 
Zuletzt bearbeitet:

YdeeS

Member
AW: Die richtige Stelle?

Boilieverbot hab ich ja schon öfter gehört, aber warum wir die Haarmontag verboten?? Ist doch eine sehr schonende Art zu Fischen!! |kopfkrat|kopfkrat

Gruß Pac

Ich frag mich jedesmal was einen Angler in so einen Untermenschenverein treibt. Haarmontagen verbot, was soll man dazu noch sagen #q
 

Sea-Trout

Member
AW: Die richtige Stelle?

Ich frag mich jedesmal was einen Angler in so einen Untermenschenverein treibt. Haarmontagen verbot, was soll man dazu noch sagen #q
Solche Verbote kommen meist von den Neidern aus dem Verein.Gerne von älteren Leuten die nicht mit der Zeit gehen wollen und deshalb direkt gegen alles sind was sie selber nicht machen.Dann werden die üblichen sinnlosen Vorurteile ausgepackt und schon hagelt es solche sinnlosen Regeln.Gibt halt leider meist mehr Idioten als vernünftige Angler in den meisten Vereinen.


Ps:Ich würde auch auf dem Plateau fischen oder irgendwo rund um den See recht ufernah in 1.50-3m tiefe.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Die richtige Stelle?

Servus,

genügend Plateau's sind ja vorhanden - von daher sollte der Platz kein Problem sein. Auch das Haar- / und Boilieverbot sollte kein Problem darstellen. Lösung: D-Rig Haken, Baitband und einen Pellet reingesteckt
oder D-Rig Haken, BaitScrew und Pellet reingetreht
oder Haken, Pelletband direkt auf den Hakenschenkel gezogen und Pellet reingesteckt.
Ist dann alles ohne Haar und ohne Boilie.:)
 

Naturliebhaber

Well-Known Member
AW: Die richtige Stelle?

An diesem See ist das angeln mit Haarmontage und Boilies leider verboten.

Haarmontage verboten? |bigeyes

Schau mal genau nach, ob Kohlefaserruten zugelassen sind. Hab da so meine Zweifel. Könnte sein, dass Bambus vorgeschrieben ist. Nicht, dass du Ärger bekommst. #h

Ich befürchte, in so einem Verein wird man nicht glücklich. Wie alt ist denn euer Vorstand? Ist die Zahl bereits dreistellig? :)
 

Naturliebhaber

Well-Known Member
AW: Die richtige Stelle?

Servus,

genügend Plateau's sind ja vorhanden - von daher sollte der Platz kein Problem sein. Auch das Haar- / und Boilieverbot sollte kein Problem darstellen. Lösung: D-Rig Haken, Baitband und einen Pellet reingesteckt
oder D-Rig Haken, BaitScrew und Pellet reingetreht
oder Haken, Pelletband direkt auf den Hakenschenkel gezogen und Pellet reingesteckt.
Ist dann alles ohne Haar und ohne Boilie.:)

Wenn der Kollege vor hat, eine Weile in dem Verein Mitglied zu bleiben (was ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen könnte), bringen diese Spitzfindigkeiten eher nix. Die entsprechende Klientel wird auch ein D-Rig als Haarmontage auslegen bzw. seine Kritik an der Selbsthakmontage festmachen.

Da Problem löst sich vermutlich demnächst biologisch ...
 

geierle

Member
Hi Leute,
vielen dank für die schnellen Antworten. Mit unten links an dem Plateau meint ihr da wir auch Tor steht de Ecke oder?
Wieso das Boilie angeln und dazu noch die Haarmontage verboten ist verstehe ich persönlich auch nicht zu dem in dem anderen See beides erlaubt ist. Aber ich muss euch recht geben das der Vorstand schon aus deutlich älteren Semestern besteht
Ist es schlimm wenn der Boden mit Pflanzen beeilt ist oder mit Sand? Nur schlammiger Boden ist schlecht oder?
 

Stefff

WasserFuzzi
AW: Die richtige Stelle?

Servus!
Also das Plateau sieht schon sehr verlockend aus!
Kannst aber davon ausgehen dass du nicht der erste bist der dort Angelt.
Sieht so aus als das dass die wohl am häufigsten beangelte Stelle am See ist.

Zur Montage oder Vorgehensweise würd ich einfach nen Fetten Tauwurm auf nen Haken fädeln, wie bein Aalangeln!! Evtl. sogar noch etwas
Aallockstoff drauf. Muß aber nicht sein!! Dazu ein Durchlaufblei und fertig! Würde an der Stelle nicht zwingen die üblichen "Karpfenfallen" stellen, da warsch. starker Angeldruck dort herrscht!
Da hast du die Chance auf nen schönen Aal und nebenbei hab ich persönlich so schon die schönsten und dickesten Karpfen aus unseren "Tümpeln" geholt!! 2-3 mtr. vom Ufer entfern auch durchaus etwas im Kraut!!

Viel Spaß und vorallem deine ersten Karpfen!

Stefff!
 
AW: Die richtige Stelle?

Kommt drauf an was für ein Schlamm.

Ist es stinkender Faulschlamm würde ich dort nicht ablegen da dein Köder nach kurzer Zeit auch so Richt.

Auf Nährstoffreichem Schlamm also ein Schlamm der nicht Stinkt und in dem sich auch natürliche Nahrung des Karpfen befindet, würde ich jeder Zeit ablegen allerdings musst darauf achten das es dir deinen Hokbait nicht in den Schlamm zieht.

Ob Faulschlamm oder nicht lässt sich ganz einfach rausfinden in dem du z.b ein Lotblei mit Grober Form in dem Schlamm versenkst und bisschen liegen lässt, anschließend schnell wieder raus holen und an dem Blei Riechen.

#h
 

joedreck

Member
AW: Die richtige Stelle?

hi!

nimm einfach mal n 4er karpfenhaken, mach den voll mit dosenmais und leg die an den ufernahen kanten ab. ich seh da ein oder zwei stellen an denen es 1 meter abrupt abfällt. da würde ich es versuchen (also an den kanten).
wenn dann in der nähe noch n überhängenden baum gibt, sieht die stelle gut aus. wirf dann noch ein paar maiskörner aus der dose hinterher.
das kannst du sowohl als standard grundmontage aufbauen oder als auf grund liegende posenmontage. alternativ bei gutem wetter könnte auch schwimmbrot gut funktionieren.

gruß
 

geierle

Member
Ihr seit die besten Leute.
Besten dank für die zahlreichen Tipps. Ich habe auch schon mit meinem Kollegen gesprochen und wir werden diese stelle mal ausprobieren. Und Super für die Tipps was Köderalternativen und die Beschaffenheit des Bodens angehen.

Schreibt ruhig immer weiter ich bin über jeden Tipp sehr dankbar.
 

Pacman1710

Member
AW: Die richtige Stelle?

Hallo...

Naja, bei den Montagen bleibt dir ja nicht viel Spielraum. Ich würde es auf jeden Fall mal mit Festblei- bzw Selbsthakmontage probieren. Dazu solltest du aber dein "normales" Vorfach kürzen. So um die 15-20cm in etwa! Unbedingt aber erst mal testen ob es dort wo du fischen willst schlammig ist und wenn ja wie tief der Schalm ist!! Dementsprechend must du dann deine Vorfachlänge anpassen.
Die Größe des Blei's richtet sich nach deiner Rute, aber so um die 80g sollten es schon sein. Ob du nun inline oder safety clip nimmst ist Geschmacksache!
Zum Köder kann dir wohl keiner nen genauen Tipp geben, da das von Gewässer zu Gewässer stark variiert!! Das must du selbst testen und herausfinden!!#h


Gruß Pac
 
Zuletzt bearbeitet:

geierle

Member
Danke für den Tipp aber wie gesagt jegliche Art der Selbsthakmontage ist an diesem Gewässer verboten. Somit bleibt wohl nur die herkömmliche und gute alte Grundmontage.

Werde es einfach mal mit Mais und Tauwurm versuchen.
 

YdeeS

Member
AW: Die richtige Stelle?

Danke für den Tipp aber wie gesagt jegliche Art der Selbsthakmontage ist an diesem Gewässer verboten. Somit bleibt wohl nur die herkömmliche und gute alte Grundmontage.

Werde es einfach mal mit Mais und Tauwurm versuchen.

Auch Selbsthakmontagen sind verboten ? .....:c
 

Pacman1710

Member
AW: Die richtige Stelle?

Hallo nochmal....

Im Anfangspost hast du Geschrieben das die Haarmontage verboten ist! Diese hat aber nichts mit dem Blei zu tun. Wenn also "nur" die Haarmontage verboten ist kannst du doch ruhig mit festen Blei und handelsüblichem Vorfach angeln.
Du solltest nur gewährleisten, das sich der Fisch im Falle eines Abriss vom Blei befreien kann! Dies machen alle safety clips und Inlinbleie in der Regel ganz gut!#h


Gruß Pac
 

Trollwut

Angeln-mit-Stil
AW: Die richtige Stelle?

Nimm einfach n Schwereres Durchlaufblei und Bring ordentlich Spannung auf die Rute.
Dann hakt sich der fisch meistens auch selbst.
Passiert mir (leider) Sehr oft beim feedern, dass der Karpfen sich selbst hakt und ich dann immer am springen bin, damit ich die Rute noch krieg^^
 
L

Lommel

Guest
AW: Die richtige Stelle?

Junge, junge das sind aber Regeln.

Da würde ich vielleicht noch zur Method-feeder greifen.

Kräftige Inline Futterspirale, darum einen schönen Knödel mit Feedergrundfutter, Maiskörner und Hanfkörner kneten.

Sehr kurzes Vorfach und deinen Hakenköder einfach in den Futtermix einkneten.

Kann manchmal durchaus vorzeigbare Karpfen bringen und selektiert zumindest ein bischen.

LG Lommel
 

geierle

Member
@pacman: da hast du wohl recht mit dem saftyrig recht und ich besitze diese sich und werde die dann natürlich auch bei der normalen Montage nutzen um den Fisch im Falle eines Abrisses zu schonen.

Danke Leute für die tollen Tipps. Ich werde mir diese alle zu Herzen nehmen und dann natürlich berichten falls ich was fangen sollte wir ich es gemacht habe
 
Oben