Die farbe machts

schrauber78

angelnder Kaffeejunkie
AW: Die farbe machts

Das kommt auf das Gewässer an, welches du befischen willst. Je klarer das Wasser ist, desto dunkler solltest du deine Köderfarbe wählen und je trüber das Wasser ist, desto heller.
 

duck_68

Active Member
AW: Die farbe machts

Bei hellem Wasser und klarem Wetter - Naturfarben

Bei trübem Wasser/Wetter helle, auffällige Farben (persönlich habe ich in letzter Zeit sehr gute Erfolge im Trüben mit der Fabe Rosa gehabt;))
 

Niederbayer75

Finesse-Fischer
AW: Die farbe machts

Pauschale Antworten sind sehr schwierig!
Prinzipiell hat Schrauber Recht!
Man darf sich aber auf keinen Fall festlegen, denn je nach Jahreszeit und Befischungsdruck (also wie viele Angler mit KuKö fischen) kann es immer wieder Überraschungen geben!
Z.B. hat man im Herbst - auch wenn das Gewässer sehr klar ist - mit Schockfarben oft die schönsten Erfolge! Und wo die Fische die Farben "gewohnt" sind, muss man einfach viel probieren!

Gruß
Niederbayer
 

Veit

I ♥ Zander
AW: Die farbe machts

Nachdem ich mal an einem sautrüben Fluss mit Abstand die meisten Bisse auf braun bekam und an einem eher klaren See gelb am besten lief, bin ich der Meinung, dass es schwierig ist, grundsätzliche Regeln aufzustellen.
Eine Farbe die immer fängt gibt es zwar nicht, aber glittergrün ist bei mir an vielen unterschiedlichen Gewässertypen dennoch ein Bringer. Genauso wie perlmutt mit schwarzem Rücken.
 

duck_68

Active Member
AW: Die farbe machts

Nachdem ich mal an einem sautrüben Fluss mit Abstand die meisten Bisse auf braun bekam und an einem eher klaren See gelb am besten lief, bin ich der Meinung, dass es schwierig ist, grundsätzliche Regeln aufzustellen.
Eine Farbe die immer fängt gibt es zwar nicht, aber glittergrün ist bei mir an vielen unterschiedlichen Gewässertypen dennoch ein Bringer. Genauso wie perlmutt mit schwarzem Rücken.

Das kann ich voll unterschreiben!! Mit diesen Farbvarianten konnte ich auch schon bei den unterschiedlichsten Gewässerbedingungen fangen!

Wie gesagt, DIE Farbempfehlung wird es niemals geben - dem hungrigen Hecht ist es im klaren und trüben Wasser vollkommen egal, welche Form oder Farbe der Köder hat, der in Reichweite vorbei kommt;)
 
AW: Die farbe machts

hey

die farbe deiner kunstköder ist längst nicht so wichtig,wie eine richtige führung #6

wenn du eine socke für hechte attraktiv führen kannst,wirste damit auch fangen :m

bei uns am weiher läuft kupfer(blinker und spinner),und die kaulbarsch farbe von den kopytos sehr gut.

ciao dennis
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Die farbe machts

Wie gesagt, DIE Farbempfehlung wird es niemals geben - dem hungrigen Hecht ist es im klaren und trüben Wasser vollkommen egal, welche Form oder Farbe der Köder hat, der in Reichweite vorbei kommt;)
Martin, nicht ganz:
Alle, die er schon kennt und als Kunstköder erkennt, wird er eher meiden als andere unverdächtige. :m
Durch die zweifellos vorhandene Lernfähigkeit der Fische und das Mißtrauen in verangelten Gewässern wird diese Köder- und Farbfrage ungemein erschwert, neben den natürlichen und naheliegenden Effekten gibt es eben die durchgezogene "GuFi-Schwarm Modewelle", die mit der Zeit automatisch eine geringere Fängigkeit erzeugt. Insofern sehe ich die Überraschungseffekte mit neuen oder monströsen Ködern als stimmig an. Und mal ehrlich, wollt ihr euren Fischen nicht öfter mal ein wenig neue Unterhaltung gönnen? :q
 

martin k

lost at river danube
AW: Die farbe machts

Zitat: "... aber glittergrün ist bei mir an vielen unterschiedlichen Gewässertypen dennoch ein Bringer. Genauso wie perlmutt mit schwarzem Rücken."
- beides "authentische" Farbmuster, die der Beute der Räuber wohl am ehesten entsprechen, und damit liegt man m.M. nach auch nie wirklich falsch.
Bezüglich trübem Wasser und Weiß/Gelb: Falls es darum geht, dass der Köder möglichst auffallen soll (ist keineswegs immer am besten...), könnte es genauso gut sein, dass ein schwarzer/dunkler Köder mehr bringt - besonders in milchig-trüber Brühe!

T.L.
Martin
 
W

WickedWalleye

Guest
AW: Die farbe machts

Eigentlich kann man dazu nur sagen, daß jeder eine eigene Meinung dazu hat. :q
 
W

WickedWalleye

Guest
AW: Die farbe machts

was uns aber auch zeigt, dass es den Fischen relativ egal ist, welche Farbe wir päsentieren - die Köderführung macht wie beschrieben da schon viel mehr aus!!

D'Accord.

Trotzdem möchte ich mal meine persönlichen Favoriten zum besten geben,

Motoroil auf Barsch
Perlweiss auf Zander

Des Weiteren Chartreuse, Fluogelb und Perlgrün, denn ich fische hauptsächlich in brauner Pampe. :q

Oh ja, und schwarz, wenn bewölkt oder in der Dämmerung kaum zu übertreffen.
 

don rhabano

BIGBAITBOSS
AW: Die farbe machts

Ich hab 100 Orangene( mit glitzerfunkelzeug drin) Twister bekommn- eig. brauch ich die nicht wirklich. Was sind die wert? 100 Stück OVP Herrsteller unbekannt-kann nicht so schlecht sein ( sind dick mit bissl "wasser" eingeschweißt-ich kenn das nur von den guten Twistern.
 

duck_68

Active Member
AW: Die farbe machts

Ich hab 100 Orangene( mit glitzerfunkelzeug drin) Twister bekommn- eig. brauch ich die nicht wirklich. Was sind die wert? 100 Stück OVP Herrsteller unbekannt-kann nicht so schlecht sein ( sind dick mit bissl "wasser" eingeschweißt-ich kenn das nur von den guten Twistern.


Nix:q:q .... wenn Du sie mir aber schicken würdest, würde ich die "Entsorgung" für Dich kostenlos übernehmen:vik::vik:
 
W

WickedWalleye

Guest
AW: Die farbe machts

Was sind die wert?

Um das genau sagen zu können, kommt man um ein intensives Probefischen nicht herum, denn nur an Lauf und Fängigkeit kann man soetwas genau festmachen.

Ich würde mich in dem Fall sogar freiwillig als Testangler zur Verfügung stellen. Um genaue Aussagen machen zu können reichen mir erstmal 25 Expl. als Testmuster aus (ist hier seeehr hängerträchtig).

:q
 

duck_68

Active Member
AW: Die farbe machts

Um das genau sagen zu können, kommt man um ein intensives Probefischen nicht herum, denn nur an Lauf und Fängigkeit kann man soetwas genau festmachen.

Ich würde mich in dem Fall sogar freiwillig als Testangler zur Verfügung stellen. Um genaue Aussagen machen zu können reichen mir erstmal 25 Expl. als Testmuster aus (ist hier seeehr hängerträchtig).

:q


Hey, ich mich als erster für die Entsorgung angemeldet:q:q#h
 

HEWAZA

Mitglied
AW: Die farbe machts

Habe gestern erlebt das in einen Regenbraunen Fluss nicht die hellen o. grellen Farben fängig sind sondern ich mit Braun und Graugrün in einer dreiviertel Stunde 3 Hechte 1 Zander einen Aitel fangen konnten. Die halbe Stunde davor am selben Platz nur einen Fehlbiss.

Gruß
HEWAZA
 
Oben