Die dünnste Geflochtene die es gibt ?

Marcel1409

Ex Guerilla Marketing Experte
AW: Die dünnste Geflochtene die es gibt ?

Also vom wirklichem Durchmesser ist das wohl die 10ner Fireline. Was dünneres hab ich noch nicht gesehen, auch wenn die Hersteller meinen sie hätten ne 0,06 oder so im Programm.

Beispiel Whiplash Pro 0,06. Die is fast doppelt so dick wie dir 10ner Fireline...

Wofür willste die denn nehmen?
 

pechi24

Member
AW: Die dünnste Geflochtene die es gibt ?

Die 11er S-Line von Rozemeijer finde ich auch recht dünn und vor allem hält sie wirklich ne Menge aus.
 

Stingray

Fliegenbader
AW: Die dünnste Geflochtene die es gibt ?

@ Marcel1409

Für das ultra leicht Spinnfischen. Möchte damit meine neue Shimano Symetre 750 FI bespulen. Ruten: meine alte Zebco Microbite und meine DAM Black Panther 1-5 Gramm Spinnrute. Traue mich nicht so richtig an eine 0,12er oder 0,14er Mono ran. Weil ja auch der Anschlag durch kommen muß.

Gruß Thomas
 

DinkDiver

Allroundcrak
AW: Die dünnste Geflochtene die es gibt ?

Naja also ich glaub die dünnste ist eine 0.04er (laut angabe) z.B. Coramid hat soviel ich weiß ne 0,04 aber wie schon gesagt. weicht der reale Durchmesser oft stark davon ab.
 

Marcel1409

Ex Guerilla Marketing Experte
AW: Die dünnste Geflochtene die es gibt ?

Stingray schrieb:
@ Marcel1409
Für das ultra leicht Spinnfischen. Möchte damit meine neue Shimano Symetre 750 FI bespulen. Ruten: meine alte Zebco Microbite und meine DAM Black Panther 1-5 Gramm Spinnrute. Traue mich nicht so richtig an eine 0,12er oder 0,14er Mono ran. Weil ja auch der Anschlag durch kommen muß.
Gruß Thomas


Hy Thoams, die 10er Fireline hat ca 3 Kilo Tragkraft. Ich nehm sie auch zum ganz leichtem Spinnfischen am Forellenpuff (Dänemark) wenn ich mit 0er oder 1er Mepps fische. Geht super und ich hab noch nie ein Fisch durch Schnurbruch verloren und da waren einige dabei die jenseits der 3 Kilo Marke waren...
 

Kochtoppangler

Fliegenschmeißer
AW: Die dünnste Geflochtene die es gibt ?

Stingray ich mache leichtes Spinnfischen am Wiesenbach immer mit ner 16er (2kg Tragkraft) Mono . Die beiden größten Fische die ich damit dieses Jahr landen konnte waren ein fast 70er hecht und eine 55er mefo. (Und das nicht grade bei hindernisfreiem Wasser !) Abrisse hatte ich keine .
Und ich benutze nicht irgendeine super Hochwertige Mono sondern eine für 6,99 / 500m .

Ich denke mal wenn du dir eine Hochwertige 14er oder sogar 12er Mono kaufst wirst damit besser und preiswerter klarommen als mit ner geflochtenen .
Anschlag kommt auf die Distanz die man mit diesen Ködern angelt (denke nicht das du weiter als 50 m wirfst) eigentlich auch bei Mono noch gut an .
Wiegut der Anschlag auf diese Distanz durchkommt kannst ja mal auf ner Wiese testen ...
Auch die Tragkraft der Mono is kein problem (ne =0,04er oder 0,06er geflochtene trägt auch net viel mehr als ne gute 12er/14er mono)mit gut eingestellter bremse und der ja ohnehin gut abfedernden UL Rute dürftest auch größere fische drillen können ...
 

The_Duke

Alles kann, nichts muss!
AW: Die dünnste Geflochtene die es gibt ?

Guckt mal HIER
Ein Bekannter von mir fischt die 004er auf Barsch und was soll ich sagen? |kopfkrat
Datt isn Haar! Er schwört auf die Schnur...allerdings ist der Preis jenseits von
Gut und Böse #d
 

Joka

Active Member
AW: Die dünnste Geflochtene die es gibt ?

achtu *******..... 100m 49€uronen |uhoh:

aus was is denn die ;+

hat bestimmt die Nasa mit dem CIA zusammen entwickelt |supergri :q
 

tom66

Member
AW: Die dünnste Geflochtene die es gibt ?

Die Whiplash gibts oder gabs auch in 0,048 hält etwas über 5kg glaub ich, dürfte allerdings auch dicker sein, da sie nicht rund ist. Hab sie auf der Heavy Feeder für den Rhein. Bei Hängern ist bislang immer die 25 Mono Schlagschnur gerissen, hält also von der Tragkraft was sie verspricht.
 
Oben