DIE DAM STATIONÄRROLLEN

eiszeit

Well-Known Member
Hier eine kleine Übersicht (nicht vollständig) der DAM Stationärollen bis ca. 1980.
Es ist nur ein grobe Bilddokumantation (überwiegt) mit kleiner Beschreibung zu den Rollen.
Auf die sehr vielen unterschiedlichen Varianten die im Zuge der Zeit kamen wird nicht eingegangen.
P1220001.jpg

1. Alles begann Mitte der 30iger Jahre mit der DAM Quick Halbügel.
Buch22 (2).jpg

2. 1949 wurde der geschlossene Bügel eingeführt und im Anschluß die Rücklaufsperre (Rls),
hier das Modell ohne Steg zwischen Kurbelansatzstück und Rls, die Folge war die Rls
brach ab und es wurde der Steg angebracht.
buch20 028.png

3. Anfang der 50er, die DAM Quick Juniors, hier in grün und herzform, es gab sie auch als
Halbügel und in rot.
Buch14 027.png

4. die DAM Quick Super als Rolle für das schwere Fischen. Normal,
mit Zählwerk und Zweigang
buch15 056.png

5. die ersten Modelle der Spinnfix, Mitte der 50er.
Buch11 020.png

6. die Juniors eiförmig in den unetrschiedlichen Varianten
buch19 041.png

7. die Juniors in den einzelnen Modellvarianten als Herters 109 Ausführung
Buch10 035.jpg

8. die DAM Quick 280 als Vörgängerin der DAM Quick 285, das Schnecken-
radgetreibe hielt Einzug bei den Rollen der mittleren Größe, Ende der 50er
Buch13 009.jpg

9. die beiden Varianten der Spinnfix Spezial, Angang der 60er
P2150001.jpg

10. die DAM Automatik, um die 60er Jahre
Buch14 031.png

11. die DAM Hobby
Buch13 015.jpg

12. Mitte der 60er, die DAM Automatic 267 in 2 Varianten als Vorgängerin
der DAM Automatic 268
Buch22 (5).jpg

13. DAM Spinnfix mit schmalem Gehäuse
Buch14 001.png

14. DAM 238 aus der Serie (218, 228, 238, 248 und 247) als Herter`s
Ausführung
Buch9 039.jpg

15. Die DAM Quick 110 ff Serie, Mitte/Ende der 60er mit Original DAM Werkzeug
buch 026.jpg

16. die DAM Kosmos 2, es gab auch die Kosmos 1, nicht in Deutschland
hergestellt, Anfang der 70er
PB290005.jpg

17. die DAM 101 ff Serie, Anfang der 60er
Buch18 059.png

18. die 90er Serie (91-97), Anfang der 70er
buch20 029.png

19. die 80er Serie (77-90), Anfang der 70er
Buch12 005.png

20. die DAM Quick 110N ff Serie, Anfang der 70er
P1280001.jpg

21. Suche der richtigen Platzierung der RLs, Versuch 1
P4160016.jpg

22. Versuch 2
buch17 039.png

23. DAM International Serie 10-40 Ende der 70er
Buch18.png

24. DAM Quick 1000 ff Serie, Mitte/Ende der 70er
buch15 011.png

25. DAM SL Serie, Ende der 70er
Buch14 010.jpg

26. DAM SLS Serie (0-5), Ende der 70er
Buch16 053.png

27. DAM Master Serie, Ende der 70er
buch17 061.png

28. DAM Prince Serie, Mitte der 70er

Buch18 024.png

30. DAM Quick de luxe Serie, Ende der 70er
Buch20 002.png

31. DAM Quick 1001 ff Serie, 1980

Jetzt höre ich auf, weil es sonst zuviel wird und außerdem werden keine Datein mehr angenommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bilch

Otto-Normalangler
Eine wirklich umfassende Sammlung @eiszeit thumbsup Danke fürs teilen!

Die Nr. 21 und 22 sind höchstinteressant. Sie sehen wie Rollen aus der 110-550N Serie (Design und Bügelumklappmechanismus sind dieselben), aber mit einer anderen Rücklaufsperre. Die erste hat die klassische DAM Rücklaufsperre wie bei der 110-550 Serie. Die zweite hat aber wahrscheinlich eine Rücklaufsperre wie die 110-550P Serie (?).

Könnte sich hier um Experimentalmodelle handeln?
 

eiszeit

Well-Known Member
Nichts zu Danken, ist ja nur ein grober Überblick.

Ja Expermentialmodell oder vielleicht auch Prototyp könnte man sagen. Die Techniker von DAM
probierten da einiges aus bevor mal eine Serie in Produktion ging. Ich wollte nur zeigen welcher
Aufwand zum Teil dahinter steckt, was man oft nicht so sieht.

Die Nr. 21 und 22 sind höchstinteressant. Sie sehen wie Rollen aus der 110-550N Serie (Design und Bügelumklappmechanismus sind dieselben), aber mit einer anderen Rücklaufsperre. Die erste hat die klassische DAM Rücklaufsperre wie bei der 110-550 Serie. Die zweite hat aber wahrscheinlich eine Rücklaufsperre wie die 110-550P Serie (?).

Genau richtig, die eine die Rls von der 110ff Serie die andere von den P Serie.
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Sicher das die Kosmos von DAM war ? , so eine hatte ich in meiner Jugend ich hätte aber nie gedacht das es eine Dam Rolle war
 
Zuletzt bearbeitet:

eiszeit

Well-Known Member
Sicher das die Kosmos von DAM war ? , so eine hatte ich in meiner Jugend auch hätte aber nie gedacht das es eine Dam Rolle war
Die beiden Kosmos wurden von DAM verkauft nicht hergestellt. Die Herstellung tippe ich auf Fernost.

Gleich -glaub ich- war es bei den Wenderollen 1105 und 1108, da wurde nur der DAM Aufkleber drauf gemacht.
Buch1a 001.png

Die wurden aber auch u. a. von Angler in blau, Anfang der 60er verkauft.
scout.png

Angler, Scout 8-60 und Scout 8-80
 
Zuletzt bearbeitet:

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Ja, Walters Anwesenheit wertet den Antiquitätenthread doch stark auf.
 

Chief Brolly

Well-Known Member
Toller Überblick über die DAM - Rollentechnik der letzten 90 Jahre, wirklich sehr gelungen!
Die Quick Finesse Xl 444 mit den charakteristischen Durchbrüchen am Rollenfuß für Hakenbefestigung habe ich heute noch!

Ich glaube, ich habe sie damals mit 14 zum Geburtstag oder zu Weihnachten von meinen Eltern geschenkt bekommen...
Eine Besonderheit war die schaltbare, geräuschlose Rücklaufsperre!

Eine Rolle der SLS-Serie habe ich auch gehabt, ich glaube, es war die SLS 25? Ebenso kann ich mich noch gut erinnern, das ich mit einer Rolle der "International" Serie geangelt habe, die war von der Farbe Braun oder so.. Habe ich meinem Onkel in Jugoslawien verkauft...

Wow, ich hätte nie gedacht, das ich fast alle von mir gefischten DAM - Rollen fast auf einmal und zugleich wiedersehe!

Danke, Eiszeit!
IMG_20180919_144303.jpg
IMG_20180919_144351.jpg


Ach so, die hab ich ja auch noch.... :)
 

eiszeit

Well-Known Member
Durch Zufall gerade im Netzt gefunden. Die Angelrolle Merit 310.
Ich leg mal den link bei, wenn man dies nicht darf bitte an die Mod. entfernen.


Die Rolle dürfte zu 100% die DAM Kosmos 2 sein. Anscheinend ist dann der Hersteller
Sugita Japan. Hatte mal gerade die Kosmos 1 auf dem Tisch liegen, hab die Sugitamarkung jedoch nicht gefunden.
Bei anderen Japanrolle hab ich diese Markung schon öfters gesehen
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Da kommen doch wieder Erinnerungen hoch an die Kosmos , besonders beim knarrenden Geräusch beim Drehen
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
Bei anderen Japanrolle hab ich diese Markung schon öfters gesehen

Alternativ falls keine Markung zu finden ist, vergleiche die Kurbelknäufe. In den meisten Fällen lassen sich anhand dessen sehr gezielt die eigentlichen Hersteller zuordnen.
Zumindest bei den Japanern trifft dies sehr häufig zu, keine Ahnung wieso aber da hatte jeder Hersteller quasi den Kurbelknauf als Erkennungsmerkmal für Modelle außerhalb des eigenen Marktes.
 

u-see fischer

Traurig ich bin
Habe im Keller noch eine alte DAM Rolle, müsste aus der 80er Serie sein, die war auf einer Brandungsrute. Rolle ist eine "Pick-Up" Rolle ohne Schnurfangbügel.

Wenn gewünscht, mache ich morgen mal ein Foto.
 

u-see fischer

Traurig ich bin

Bitte schön
20200608_105043.jpg

20200608_104852.jpg

20200608_104905.jpg

Wie ich jetzt feststellen musst, ist das doch eine Rolle aus der 90er Serien. Liegt schon etwas länger im Keller und hat inzwischen einen leichten Geruch von altem Staucherfett angenommen. Funktioniert aber immer noch einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:

eiszeit

Well-Known Member
Die DAM Quick 90 hat die Größe der DAM Quick 89, jedoch hat die 90 den Handschnurfänger und die 89 den geschlossenen Bügel.
Die Serie bestand 1974 (da kam sie auf den Markt) aus den Modell 79 bis 90, Im Jahr 1976 wurde sie ergänzt durch
die Modelle 77 und 78. Die DAM 90 kostete damals 54,90 DM und war -wie du schon schriebst- die richtige Rolle fürs Meeres- und
Brandungsfischen sowie fürs achwerste Spinn- und Grundfischen.
Sonst noch ein paar Daten der 90:
Übersetzung 1:3,2, Schnurfassung 440m/0,35mm (tief) und 280m/0,35mm (mit Schnurreduzierung, Gewicht ca. 570g
Die Rolle mit dem Handschnurfänger ist eher seltener zu finden. Danke für die Fotos und Glückwunsch zur Rolle, schade das der
Lack des Gehäuses nicht so tolle hielt. sieht man aber öfters aber bei der Serie so,
 

Brandungsbrecher

Well-Known Member
Heute habe ich eine DAM International 40 geschenkt bekommen. Allerdings nicht die mit dem roten Körper, sondern in dunkelgrau.
Ist das jetzt meine blaue Mauritius? Endlich Yacht, Koks und Nu****?

Neee, im Ernst. Wie ist die Rolle einzuordnen und kann man damit eventuell auf Welse gehen oder geht sie dann zu Bruch?
20210509_163431.jpg

20210509_163452.jpg
 
Oben