Die Daiwa Popular Serie 501 - 506 und weitere Daiwa Rollen

eiszeit

Well-Known Member
Mit der im Jahr 1976 herausgekommene Popular Serie mit den Modellen 501,502,503,504,505 und 506 versuchte die Fa. Daiwa
der innenliegenden Spule (mit Chenille Streifen) nochmal Leben einzuhauchen. Dies misslang genauso wie bei der DAM Quick P Serie.
Der Siegeszug der aussenliegenden Spulen mit deren Vorteile war nicht aufzuhalten.
Entsprechend der 8000er Serie wurde -etwas untypisch für Daiwa- auch bei der Popular Serie das Schneckenrad als Geriebeform verwendet.
Die vier kleinen Modelle wurden mit Druckknopfspule und die beiden großen Rollen (505 u. 506) mit schraubbarer Spule ausgestattet.

Buch14 030.png


Bei der Serie von 6 Rollen wurden nur drei Gehäuseformen zum Ansatz gebracht. D. h. die 501 und 502 hatten das gleiche Gehäuse,
wurden aber mit unterschiedlichen Rotoren ausgestattet. Gleiches sieht man z. B. auch bei den neueren Rollen wie der Spro Red Arc Serie.

Die Preise der Rollen lagen zwischen 47,50DM (501) und 67,00DM (506) und die Serie wurde in Japan hergestellt.

P1120505.JPG


Unter Berücksichtung der o. a. Punkte war die Serie vom Preis-Leistungsverhältnis her gesehen sehr sehr gut aufgestellt.
 

Thomas.

Mr. Diaflash
tolle Vorstellung ab121 eine 503 habe ich auch, ist nicht so mein ding aber ein Geschenk meiner Enkeltochter da Opa ja alte Rollen sammelt.
was aber schön ist zu sehen das da ja eigentlich nicht viel ist was kaputt gehen kann
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Schöner Bericht, vom Zeitpunkt und von der Farbe waren die zeitgleich mit der Silber-Serie auf dem Markt?
 

Bilch

Otto-Normalangler
Ja, die Silver Serie und die Popular Serie kamen ungefähr zeitglich raus, bzw. einige der Silver Serie wurde ein Jahr
früher in Deutschland angeboten. Die Silver Serie dann aber zukunftsweisend mit überlappender Spule.
Wie bei DAM die P 220-550 (1979) und die 1000-5000 (1978) Serie.
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Vielleicht hat jemand noch ein paar Daten über diese Rolle, eine Daiwa 7700A
IMG_20200627_160352.jpg
IMG_20200627_160408.jpg
IMG_20200627_160419.jpg
IMG_20200627_160442.jpg

Übersetzung 1 : 3,2
Gewicht 625 Gramm
Nur Linkshandbetrieb
Aluminium-Spule, gleicher Durchmesser wie DAM Quick Finessa 550, aber höher gebaut, also mehr Fassung.
IMG_20200627_160037.jpg
Links DAM-Spule, rechts Daiwa

Das Getriebe ist ein normales Tellerrad-Kronenradgetriebe
IMG_20200627_161020.jpg

Was erstaunt ist die Bremse dieser Rolle, die Bremsscheiben haben eine Durchmesser von 22mm und es sind insgesamt 8 Scheiben verbaut (DAM 550 Finessa hat 17mm Durchmesser und 5 verbaute Scheiben).

IMG_20200627_155824.jpg
Links Daiwa-Bremse, rechts DAM Bremse.
 

eiszeit

Well-Known Member
Die Daiwa 7700 A ist die Nachfolgerrolle der Daiwa 7700. Die 7700 A kam 1975 auf den Markt und wurde ab 1976
u. a. von der Fa. Balzer in Deutschland angeboten.
Sie kostete damals mit Ersatzspule 53,50DM,, hat ein Schnurfassung von 360m/0,40mm und eine Übersetzung von 1:3,1
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
den Vorgänger 7700 gab es übrigens auch schon 1969...wann genau erschienen kann ich aber nicht sagen, da mich diese älteren Modelle auch nicht wirklich interessieren.
Interessant sind aber die etwas unterschiedlichen Katalogangaben.
Im 69er Milbro wird die 7700 mit einer Übersetzung von 3.4:1 angegeben, im 74er Daiwa mit 3.1:1
Da letzteres auch im Balzer drin stand, denke ich das dies auch eher stimmen sollte.

Das interessanteste Modell dieser alten Daiwa-Rollen ist übrigens die 7850, gab es als 7850, als 7850RL (Links/Rechtsumbau) und auch als Highspeed-Version 7850H.
Getriebetechnisch äußerst interessant da mit der Bauweise innerhalb der kompletten Serie alleinstehend.
Wahrscheinlich hierzulande nur sehr schwer zu finden, denn das waren wie auch die 7700 eigentlich heavy-duty Rollen fürs Salzwasser.
In den Staaten findet man die noch öfter, wenngleich auch sehr oft abgeranzt und auch nicht billig.
 

eiszeit

Well-Known Member
In Deutschland wurde die 7700 auch erstmals durch die Fa. Balzer 1969 vertrieben. Übersetzung 1: 3,4.
Zur Ergänzung:
Angefangen hat die Fa. Balzer mit dem Vertrieb der Daiwarollen 1965. Da wurde die Daiwa 730 noch Conti 300 genannt.
Ab 1966 wurde dann selbst gelabelt mit Daiwa 730 ect..
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas.

Mr. Diaflash
@eiszeit ich finde deine Vorstellungen zu ganzen (Kompleten) Serien immer wieder genial, noch genialer würde ich es finden wenn du dafür einen Neues Thema erstellen würdest dann müsste ich nicht mehr suchen, ob A-Serie o. SS, Bronze usw. sie hätten es alle verdient.
vielleicht könnte sich ein super genialer über aus kompetenter netter Mod. die mühe (natürlich nur mit dem ok von Eiszeit) machen dieses zu tuen wenn es technisch machbar wäre?
 

Thomas.

Mr. Diaflash
:laugh2 ab121
das ist schon mal toll, jetzt das wichtigste, welchen überaus netten kompetenten hoch qualifizierten göttlichen Mod. müsste ich den hier fragen? ich wäre natürlich auch dann bereit, sollte es ein mal ein Persönliches treffen mit ihm geben, dann auf ein 3 Gänge Ruhrpott Menü einladen (1 Gang= Cola o. Bier bei Rauchern noch nee Kippe, 2 Gang Currywurst große Pommes Doppel Mayo. 3 Gang= Kaffee o. Bier bei Rauchern noch nee Kippe, )
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
:laugh2 ab121
das ist schon mal toll, jetzt das wichtigste, welchen überaus netten kompetenten hoch qualifizierten göttlichen Mod. müsste ich den hier fragen? ich wäre natürlich auch dann bereit, sollte es ein mal ein Persönliches treffen mit ihm geben, dann auf ein 3 Gänge Ruhrpott Menü einladen (1 Gang= Cola o. Bier bei Rauchern noch nee Kippe, 2 Gang Currywurst große Pommes Doppel Mayo. 3 Gang= Kaffee o. Bier bei Rauchern noch nee Kippe, )

Ich würde @Hecht100+ nominieren. ab122
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Kein Problem, aber erst heute Abend. Und dann jede Rollenserie ein Thread, oder wie soll ich das bewerkstelligen. Muss nur schauen wegen der Fotos, das die auch sichtbar bleiben, nicht das die als Weiterleitung dann im Bericht stehen.
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Ich hab mal die Bronze Serie neu gemacht, passt das so?
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Bronze-Serie, Apollo-Serie und SS-Serie sind jetzt Einzelt, wenn noch was, bitte melden.
 
Oben