Die Angel-Woche

DonChullio

euer Gnaden
Hallo liebes Anglerboard!
Ich wollte einfach mal von unsere letzten Angelwoche berichten, deren Tradition (in den Ferien jeden Wochentag Tag & Nacht am Wasser) wir ab morgen wieder fortführen werden #6
Als wir letzte Woche Montag um 9.30 aus unserem lokalen Angelladen kamen (und meine Börse um 75 Euro leerer war #d ), schien die Sonne und die Vögel zwitscherten laut. Das Wetter spielte mit und uns stand eine wunderbare Angelwoche bevor, die mit Nacht & Tagesangeln ein unglaubliches Abwechslungspensum beherbergen sollte.
Am See angekommen wurden erstmal die unglaublichen Mengen von "Texas-Pfannen" und "Linsentöpfen" sowie Buthangas richtung Angelplatz getragen, was mit unseren Angelsachen eine unglaubliche Zeit von 23 Minuten beanspruchte.
Danach wurde alles ausgepackt, das 5*2,5m Zelt aufgebaut und unsere Kühlkisten in das Wasser buchsiert.
Nun war es soweit, der heiss ersehnte Augenblick des ersten Rutenwurfes und meine 1 g Pose mit Köder landete im Wasser. Nachdem sie erst Anstalten machte, sich aufzustellen und es dann doch wieder seien lies, holte ich sie wieder ein. Leider ging dies nicht lange gut und promp hatte ich (wie ich anfangs dachte) einen Haker, der überhaupt nicht zu überbrücken war.
Nachdem ich immer wieder gekurbelt hatte und nun willens war, in das Wasser zu steigen um meine Pose (sie war rund 3 Euro teuer und ein super sensibles Teil) zu retten, hörte ich auf einmal ein lautes "prrrrrrrr" und die hundert Meter Schnur, die auf der Rolle meiner Bologne aufgespult waren, wurden ganz schnell minimiert. Mein erster Gedanke ging in die Richtung kleiner Karpfen, und es startete ein Drill, der vor Vorsicht (meinerseits´) und extrem starken Zug (von der Seite des zu dem Zeitpunkt noch unbekannten Fisches) nur so strotze. Nach ca 15 Minuten sah ich zum ersten mal etwas silber scheinendes durch das Wasser brechen und ich glaubte es kaum: Ich hatte einen Hecht gefangen! Als ich ihn dann aus dem Wasser heben wollte, Riss die Schnur. Zu meinem Glück lag der ´Kescher allerdings schon in einer derart glücklichen Position, das der Fischdennoch gelandet werden konnte :m
2 Pfund hatte mein Fang und das auf Maden! Zunächst stand ich völlig baff am Wasser und warf dem Hecht noch einen letzten, sehnsüchtigen Blick zu, bevor er wieder aus meinem Kescher in die Freiheit gelassen wurde.

Dann folgte eine Zeit von zirka 4 Stunden, in denen ich keinen einzigen Köfi zu Gesicht bekam, doch nach dieser Dürrestrecke hatte mein Sensas Silverfish sie dann doch gelockt. Ein kleines Rotauge nach dem anderen wanderte in meine Köfibox und so wurde es auch schon bald Abend.
Als die Sonne endlich aufhörte unbarmherzig auf den Schirm einzubrennen, wurde die erste Dose "Texaspfanne" aufgemacht und prompt hatte ich die erste rote Bohne zwischen meinen Zähnen, tat sich wieder etwas an meiner Pose. Zunächst dachte ich mir, es wäre nur ein Krebs oder etwas kleines, das an dem Köder (es war einer meiner Köfis) herumspielte, doch wenige Sekunden später war meine Pose einfach nicht mehr zu sehen und das wohlige "prrrrr" meiner Rolle erklang. Ich rannte sofort zu meiner Angel und kurbelte wie ein Wilder und nach weitern 2 Schreckminuten (der Fisch zog wirklich gut) baumelte ein 43cm langer Zander vor mir.

In den darauf folgenden Tagen fingen wir noch 3 Schleien (mit 6 Ruten eben), 2 Karpfen (57cm, 74 cm) und unendlich viel Kleinzeug, einen Raubfisch allerdings konnte ich nicht mehr überlisten.

Ich hoffe ihr hattet viel Spaß beim Lesen und einen kleinen Einblick in die Woche, die wir hatten #6

Grüße und Petri!
DonChullio
PS: Der Zander hat filitiert super geschmeckt!

Edit: Mein Beitrag ist im falschen Forum gelandet, es wäre freundlich, wenn einder der Mods ihn verschieben könnte.
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Die Angel-Woche

Sehr schön geschrieben! Petri!

Gruß by Andy
 

Franz_16

Mitglied
AW: Die Angel-Woche

Hallo DonChullio,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu euren Fängen.

Du hast einen tollen Bericht geschrieben #r !

Ich warte auch schon sehnsüchtig auf meine "vorlesungsfreie Zeit" um hoffentlich bald von ähnlichen Erlebnissen berichten zu dürfen ;)
 
Oben