Dicke Dinger abseits der Wege

Hey allerseits,
unser Verein besitzt unter anderem einen kleinen Fluss, der teils in direkter Nähe von Parkplätzen und Wegen entlangläuft, teils aber auch durch Wiesen und Felder, weit und breit kein Mensch zu sehen.
In den Sommerferien habe ich mir eben diese Abschnitte mitten in der pampa vorgenommen, zu befischen. Gefangen habe ich hervorragend: in 5 Angeltagen 5 Forellen mit 35cm, dann eine 38er, zwei 39er und eine mit 40cm! :)
Zusätzlich war ich dort auch auf Aal fischen und habe gute aale zwischen 60 und 75 fangen können, dazu haben noch Quappen gebissen, eine sogar mit 50cm!

Ich möchte hier eigentlich nur sagen, dass mir aufgefallen ist, dass viele Angler nur dort fischen, wo gute Zugangsmöglichkeiten sind und in abgelegenen Abschnitten eher selten bis nie Angler anzutreffen sind, obwohl man dort doch richtig gute Fische fängt!
Natürlich ist mir klar, dass dort nur so große Fische sind, eben weil so wenige Angler da fischen.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wo angelt ihr so? Schlagt ihr euch zuweilen auch mal durchs Gebüsch um zum Wasser zu kommen?

lg
Manu
 

Klaus S.

Active Member
AW: Dicke Dinger abseits der Wege

Was.... keine Bilder von den dicken Dingern?? :m
 
G

Gelöschtes Mitglied 114422

Guest
AW: Dicke Dinger abseits der Wege

So etwas nennt man auch HotSpot!;)

Sei froh wenn du so ne Angelstelle gefunden hast und behalte sie am besten für dich sonst ist da bald nix mehr mit großen Fischen!
Petri zu den Fängen!
 
Oben