Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Schleie60

Member
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Danke. Haste meine halbe Lebendsgeschichte gelesen, jetz ist dir bestimmt übel. Aber es kommt noch schlimmer. Am See sitzt jeder in "SEINER ECKE" mit Sack u Pack. Treffen uns nur zum Frühstück oder Abends für,n lecker Radler. Hauptsache jeder SEIN ZELT. Bin schon mal im Dunkeln unterwegs.... könnt was verpassen. Gehe noch arbeiten und am See ist die Pure Erholung. Keine Flimmerkiste, Tele aus, keine Postklingelei. Was für eine RUHE. Bei uns im Verein bin ich eine der aktivsten. Meine Mitstreiterinnen haben noch die Kinder zu Hause.
Bin lieber Nachts, als am Tage unterwegs mit meinem Mann, der hat dann schon die Brote fertig und wenn ich Freitags Feierabend habe, dann gehts raus, meistens jedenfalls. DIR ALLES GUTE.
 

Bobster

Wiedergänger in Eigenzeit
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

'ne 60iger Schleie - wie schön |wavey:

..und Dir hier viel Spaß beim Meinungsaustausch übers angeln.
 

Schleie60

Member
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Hi |kopfkrat
Suche eigentlich jemand der sich mit Seitenbissanzeiger auskennt u dann noch von "Helis" taugen die was hab da bei YouTube Video gesehen. Würde
diese zum Feedern einsetzen.#h
 

Sandra 1972

New Member
Als Anglerin möchte ich auch mal zu diesem Thema meinen Senf geben!
Ich finde es gut, das viele "Angler" sich wünschen, mit ihrer Partnerin zusammen am Wasser zu sitzen und dieses Hobby gemeinsam zu führen! Bei mir ist es das Gegenteil, ich geh angeln und der Mann meutert, er geht zwar mit und genießt die Natur und die Ruhe, doch wenn ein Fisch beißt, geht er weg, weil er es nicht sehen kann, das ein Tier getötet wird! Ich akzeptiere es und repektiere es, mache mich nicht darüber lustig, denn auch für mich ist es nicht leicht den Fisch abzuschlagen! Es ist nunmal ein Lebewesen, welches genauso viel Respekt verdient, wie ein Pferd, ein Hund oder ein Vogel! Deshalb fang ich auch nicht mehr Fisch, als ich für mich brauche. Soviel erst mal dazu! Ferner hab ich eine Angelgruppe für Frauen gegründet, und auch sehr viel zuspruch dafür bekommen. Oftmals wird in der Gruppe beklagt, das es Angler gibt die Frauen als Anglerinnen nicht ernst nehmen. Sie werden entweder angebaggert oder ausgelacht und das ist primitiv! Solange der Mann nicht lernt, die Frau als gleichwertigen Partner zu sehen, wird die Frau nie aufhören sich über den Mann zu beschweren! Oftmals ist das Bild zu sehen, das der Mann die Frau belehrt, wie sie angeln soll, und es wird ihr unter die Nase gerieben, was sie falsch macht! Denkt mal über das Verhalten nach! Wie oft komm ich an einen See, an dem ich leere Maisdosen, Bierdosen, Plastikbeutel ect. vorfinde!!!! Dann denke ich mir im stillen, soso dem Mann sein Hobby....haben wir nicht gelernt, unseren Müll mitzunehmen, damit die Umwelt sauber und die Tiere gesund bleiben????? NEIN, das ist manchen Angler Wurscht, da wird sich beim Karpefenansitz das Zelt aufgestellt, ein Kaffe gekocht, ne Tüte Maggi Suppe aufgegossen, vor dem "Schlafen" noch ein Bier gezischt, `ach ja die kaputte Montage, kann ich auch morgen noch wegräumen`gedacht und am nächsten Morgen ist der Biss, die Aufregung groß, alle guten Vorsätze vergessen, der Fisch ins Auto geworfen und ab nach Hause, um stolz der Frau zu prahlen, den hab ich gefangen! All der Müll, Montagereste ect. ist vergessen und wartet heut noch auf den Angler! Sowas regt mich auf, die Rücksichtslosigkeit, mit der mancher Angler sein Hobby betreibt! All die anderen die es vernünftig tun sind auch nicht damit gemeint! Also so viel zu dem Thema, Pro und Contra zu einer Frau am Gewässer! ;-)
 

phirania

phirania
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Good Posting...#6#6#6

Und erst mal Willkommen im Board hier.#h
Vieles ist schon wahr was du da an anprangerts.
Aber Männer sind auch nur Menschen:):):):)
Auch wenn einige wie Neanderthaler erscheinen.:)
 

rippi

Pokemon-Trainer
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Ich finde es auch dreist und abartig und mir ist es auch immer ein bisschen peinlich für mein Geschlecht wenn sich Angler daneben benehmen, am Wasser pöbeln, saufen, Sachen zerstören oder ihren Müll entsorgen. Ich meine Leute! Dafür gibt es Bus und Bahn.
 

MarkusZ

Well-Known Member
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

All der Müll, Montagereste ect. ist vergessen und wartet heut noch auf den Angler! Sowas regt mich auf, die Rücksichtslosigkeit, mit der mancher Angler sein Hobby betreibt! All die anderen die es vernünftig tun sind auch nicht damit gemeint! Also so viel zu dem Thema, Pro und Contra zu einer Frau am Gewässer! ;-)
Ich kenne viele männliche Angler, die in solchen Fällen das Zeug dann in einen Müllsack packen und entsorgen.

Oh jeh, ich vergaß, Müll runterbringen ist ja Männersache.
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Finde ich aber auch ganz schön daneben...

auf der einen Seite Gleichberechtigung für Frauen fordern und Vorurteile ggü. Frauen verurteilen und auf der anderen Seite "die Männer" pauschal angreifen und Vorurteile gegenüber Karpfenanglern schüren!;+

...tatsächlich soll es sogar karpfenangelnde Damen geben, die dazu auch noch abends ein Bier zischen!|bigeyes ...hab' ich gehört!

Und was das "nicht ernstnehmen" angeht... ich würde einfach mal behaupten, dass 90% aller Angler/Innen 90% aller anderen Angler/Innen nicht ernst nehmen!

Jeder weiß doch immer alles am besten, das ist doch sehr weit verbreitet und das ist unabhängig vom Geschlecht des Gegenübers!

Bitte nicht übel nehmen, aber vielleicht einfach mal "drüber nachdenken"...

Beste Grüße
Justsu
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Ich finde es auch dreist und abartig und mir ist es auch immer ein bisschen peinlich für mein Geschlecht wenn sich Angler daneben benehmen, am Wasser pöbeln, saufen, Sachen zerstören oder ihren Müll entsorgen. Ich meine Leute! Dafür gibt es Bus und Bahn.
Dreisst, das Angler ihren Müll entsorgen ? :g:g
 

rippi

Pokemon-Trainer
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Dreisst, das Angler ihren Müll entsorgen ? :g:g
Ja dreist. Ich finde es total dreist, wenn jemand erst sein Angeln auspackt und dann anfängt seinen Elektroschrott, wie Autobatterien, im Wald nebenan ntsorgt. Dafür gibt es wi angemerkt Bus und Bahn.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Ich finde es auch dreist und abartig und mir ist es auch immer ein bisschen peinlich für mein Geschlecht wenn sich Angler daneben benehmen ...
Wie kommst du auf so einfach auf dein Geschlecht? Sieht man nicht allein in der Unterhose ...

Meine Frau sagt immer: Männer und Männchen ; mit der letzteren Sorte will sie nichts zu tun haben.
So verstehe ich zumindest den Post von Sandra 1972 auch.
 

rippi

Pokemon-Trainer
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Wie kommst du auf so einfach auf dein Geschlecht? Sieht man nicht allein in der Unterhose ...

Meine Frau sagt immer: Männer und Männchen ; mit der letzteren Sorte will sie nichts zu tun haben.
So verstehe ich zumindest den Post von Sandra 1972 auch.
Also grundsätzlich eignen sich Karyogramme dazu, einfach das Gonosomenpaar raussuchen und ablesen und schon hat man sein Geschlecht ermittelt.
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
 

Rosi

ostseetauglich
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Wir hatten damals eigentlich nur die WÜRMER getauscht. ER wollte Nachts bleiben u bekam meine TAUWÜRMER.
UND NAHM SEINE " MISTWÜRMER." für meinen Lieblingsfisch die SCHLEIE.
AUS DER WURMTAUSCHEREI SIND ZWEI HÜBSCHE TÖCHTER ENTSTANDEN
JETZT 36 UND 31.:)
He, so schreibt das Leben und es ist gut so.#h
 

Stefan R.

New Member
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

So, dann will ich auch mal den ersten Beitrag verfassen:

Ich habe vor etwa sieben Jahren meinen Jagdschein gemacht. Vor sechs Jahren wollte ich den Angelschein machen. Spontan hat sich mein Weibchen dann mit "eingeklinkt" und wir machten den Schein zusammen. Sie hatte vorher weder mit der Jagd noch mit der Fischerei etwas zu tun.

Mittlerweile hat auch sie seit Jahren den Jagdschein und wir haben gemeinsam ein kleines Jagdrevier gepachtet.

Dieses Wochenende gehen wir, wie immer gemeinsam, in ein Angelwochenende am Rhein.

Sie schießt ihr Wild und angelt ihre Fische genauso wie ich es auch mache. Sie versorgt ihre Strecke selbständig und professionell.

Klar gab es anfangs "komische" Blicke, als sie mit ihrem Knallstock auf dem Rücken mit dem Rad ins Revier fuhr.

Den einzigen Unterschied, den ich bis jetzt feststellen konnte, ist die Tatsache, das sie mit ihrer "zierlichen Figur" den geschossenen Bock nicht ohne Weiteres selbst in die Kühlung gehangen bekommt. Da hilft man dann halt eben.

Was mir in beiden Hobbys auffält, ist die Tatsache, das Frauen mehr Achtung vor der Kreatur haben. Das Thema Waidgerechtigkeit wird mehr gelebt.

C&R käme für mein Weibchen niemals in Frage. Was zu dumm oder zu langsam ist, landet auf dem Teller!

In der Jagd sind mittlerweile mehr Frauen etabliert, wie in der Angelei. Bei bestimmten Drückjagden erlebe ich Frauenquoten von rund 20%. Da hat es sich einfach eingespielt. Stammtischparolen gegen Frauen in der Jagd oder wildes "rumgebalze" gibt es dort heute kaum noch.

Ich denke, in einigen Jahren wird es in der Fischerei ähnlich aussehen.
 

DrDosenbier

Gumminovize
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Diese Entwicklung kann ich bestätigen. War neulich in Potsdam bei einer Fischereischeinprüfung zugegen, fast die Hälfte der Prüflinge waren weiblich. Naja, und meine Große (11 Jahre) ist inzwischen auch fest im Hobby drin.
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Der Thread für Anglerinnen: Frauen angeln

Ich denke das mit mehr Achtung vor der Kreatur kann man so nicht auf Frauen oder Männer beziehen. Es kommt dir jetzt nur so vor, da es ja kaum Frauen gibt die Jagen oder Angeln. Ist ja dann auch klar, dass es weniger Negativbeispiele gibt.

Damals als ich gerade meinen Angelschein habe, hatte ich aber auch noch nicht die Achtung vor einem Fisch wie heute. Für mich war das Wohl des Fisches eher unwichtig.

Aber jetzt, seit ich wieder angle, hat sich das komplett geändert. Ich bin letztens sogar für 10 kleine Rotaugen vom Angelplatz nach Hause gefahren, nur damit ich sie in den Setzkescher werfen konnte. Und das obwohl ichn großen Eimer dabei hatte. Gibt Leute, die haben da null Hemmungen und lassen die Fische, auch wenns nur kleine sind, ewig in so nem Eimer. Kann ich mir nicht angucken die armen Viecher.
 
Oben