Der Baitcaster "Soll ich oder soll ich nicht" Thread

iGude

Hessischer Rheinländer
Liebe Anglergemeinde,

ich bin ja alter Jungangler. Jetzt sehe ich oft die Baitcaster "Jungens" immer so chic ihre Baitcasterruten schwingen. Ich gebe zu, dies fasziniert mich. Nun überlege ich mir auch eine solche rute mit Rolle zuzulegen. Ist dies denn zu früh? Ich angle erst seit 6 Wochen. Soll ich mich erst mit meinem jetzigen Equipment beschäftigen? Oder ist dies auch anfangs gut zu angeln/lernen?

Mir ist klar, die Frage klingt ein wenig naiv, aber ich habe heute Lust auf naiv. :)

LG

Peter
 

putschii

Member
AW: Der Baitcaster "Soll ich oder soll ich nicht" Thread

Ran an die Baitcaster =) Würde jetzt nicht direkt eine für UL nehmen, weil teuer, aber selbst wenn du das willst, musst du das machen! Denn das Anglerherz will, was es will ;) BC macht halt Laune :D
 

trawar

Well-Known Member
AW: Der Baitcaster "Soll ich oder soll ich nicht" Thread

Ich habe auch sehr lange gezögert und viel Geld für normales zeugs raus gehauen. Ich würde dir emfehlen sofrüh wie möglich da einzusteigen. Wenn du mit der BC werfen kannst dann ist Statiorolle kein problem. Wenn jetzt einsteigst dann aber wie gesagt vielleicht nicht im Ultraleicht bereich, es gibt zum einstieg sehr gute und günstige BC z.B. Kastking um die 50€ dazu eine schöne Rute von ATec mit 5 bis 21gr. 1.95cm für 100€.
Damit bist du für Barsch, Zander und Hecht gut gerüstet.
 

thanatos

Well-Known Member
AW: Der Baitcaster "Soll ich oder soll ich nicht" Thread

um es zu probieren habe ich mir Silvermax von Abu mit Rute für schlappe 60,-€ zu gelegt , ja ab 20 g ist ganz gut - darunter ne Katastrophe , ja es fetzt - bin aber meinen Stationärrollen treu geblieben - Qualitätsgerät ist nicht gerade billig und es ist dann doch ärgerlich wenn´s nur rumsteht .
 

Mozartkugel

Active Member
AW: Der Baitcaster "Soll ich oder soll ich nicht" Thread

je eher du anfängst mit einer BC zu angeln, desto besser. Stationär ist für mich fast vollkommen sinnfrei, außer im BFS Bereich.

Ist ungefähr vergleichbar mit dem Umstieg von Windoof zu Mac. Einmal gewechselt möchte man nicht mehr zurück. |supergri
 
Zuletzt bearbeitet:

iGude

Hessischer Rheinländer
AW: Der Baitcaster "Soll ich oder soll ich nicht" Thread

Wow, da habe ich ja jetzt viele nette Antworten und gute Tipps.

Also werde ich das Projekt mal angehen.

Ganz grob die Eckdaten.

Rute wähle ich grob zwischen 5-20 Gramm. Die Emfehlungen werde ich mir dann einmal genauer anschauen. Ich denke bei der Rolle sollte ein bissl investieren.

Habt ihr da auch Tipps für mich. Der Wald und die Bäume verdecken da die Sicht. :)
 

Arne0109

Member
AW: Der Baitcaster "Soll ich oder soll ich nicht" Thread

Guten Morgen,
habe im Herbst damit angefangen und macht Spass.
Bei der Rolle würde ich auf was Vernünftiges zurückgreifen.
Meine 2te Baitcastrolle ist die Abu Garcia Revo Mgxtreme2
Die Rute eine Abu Garcia 5-20Gramm geworden und das bereue ich keinen Moment.
Der Rest ist üben üben üben!
Viel Spass
Beste Grüße
Arne
 

fishing_va

New Member
AW: Der Baitcaster "Soll ich oder soll ich nicht" Thread

Hab auch eine Baitcaster. Eine schöne und saubere Sache finde ich :) Will die auch echt nicht mehr missen. ;)
 

Gast

Gesperrter User
AW: Der Baitcaster "Soll ich oder soll ich nicht" Thread

BC fischen ist wie eine Sucht und lässt einen nicht mehr los.
Wenn du mit der BC fischst musst du noch nicht mal etwas fangen, war dann trotzdem ein geiler Angeltag.
Dieses Gefühl hatte ich bei der Stationärolle nicht gehabt.
 

MikeHawk

BigBaitBursche
AW: Der Baitcaster "Soll ich oder soll ich nicht" Thread

Von den 6 Hauptcombos die ich idR fische habe ich 5 auf BC umgestellt. Einfach geil :)
 
Oben