dendrobena-zucht im kompost

Barschfreak

Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

he leute|wavey:,-,
ich weiss dat dat wida dat gleiche thema is,
hab aba soviele tipps bekommen,dat ich
garnet weiss,
was denn nun am besten zum züchten von dendros geeignet ist
muss man denn dafür unbedingt so sachen wie ne 200l-regenwassertonne
haben???#tinner kühlbox soll es auch nich gehn,hab auch keinen
lehren farbeimer,
da bleibt mir als allerletzte möglichkeit
wohl nur der kompost!!!#q
is ´as dennauch gut und vermehren die sich ganz dolle???#c
wär super,weil dendros für mich die besten köder für barsch,aal und co.
sind!!!:m
ich weiss auch nich ob ich mir würmers bei superwum.de
bestellen soll#q

wäre sehr dankbar
für den

GOLDENEN TIPP!!!!!!:m|supergri:):l|jump:

gruss und petri-heil:barschfreak
 

Barschfreak

Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

hi pickerfan,
is son eimer nich viel zu klein für ne
wurmzucht???
was soll ich da übahaupt für ne erde reintun
und wieviel pack. dendros???
haste denn erfahrungen mit ner wurmzucht??

gruss und petri heil:
barschfreak
 

Fotomanni

Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

Im Komposthaufen kannst Du keine Würmer züchten. Der wird bei der ersten Rotte viel zu heiß. Später kommen dann Mistwürmer von alleine aber zum gezielten züchten taugt das nicht.

Mach doch einfach das, was Dir hier schon mehrfach geraten wurde. Irgendeinen nicht zu kleinen Behälter und los gehts.
 

Pickerfan

Active Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

Barschfreak schrieb:
hi pickerfan,
is son eimer nich viel zu klein für ne
wurmzucht???
was soll ich da übahaupt für ne erde reintun
und wieviel pack. dendros???
haste denn erfahrungen mit ner wurmzucht??

gruss und petri heil:
barschfreak
Nabend
hast Du Dir schon mal sone Zuchtbox angeschaut? Dann hat sich Deine Frage erledigt. Wichtig ist meiner Meinung nach nicht die Größe sondern die Pflege.
Bis denn
Carsten
 

Barschfreak

Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

hi manni63|wavey:,
hab jetz folgendes gemacht:
blumenerde mit wurmerde,kaffeesatz
vermischt,alles in ne kühlbox(10l)getan,darauf die dendros(34st)
und alles mit nem leinentuch abgedeckt#6
könnte das jetz endlich klappen???
einige dendros hatten nen ganz fetten gürtel,legen
die bald eier ab???|uhoh:
PS:riecht schön moorig in der box:v

gruss und petri heil

barschfreak
 

Fotomanni

Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

Barschfreak schrieb:
blumenerde mit wurmerde,
....
könnte das jetz endlich klappen???
Stand in den vielen Threads zu dem Thema noch nicht, dass Du keine Blumenerde nehmen sollst? Wenn Du Pech hast ist die zu stark gedüngt. Aber jetzt zu spät.

Jetzt brauchst Du nur noch Geduld. Ein paar Wochen. Einfach in Ruhe lassen die Kiste. Nur aufpassen, dass die Erde nicht ganz austrocknet.
 
AW: dendrobena-zucht im kompost

Hallo ihr Wurmzüchter !!!

Möchte euch hiermit mal ein paar ganz einfache Tipps zur "Wurmzucht"geben.
Einfach eine größere Polystyrolbox zur Hälfte mit Kompost- oder Gartenerde füllen.Kartoffelschalen, etwas Kaffeesatz( vorsicht schimmelt leicht )und vor allem einfaches feuchtes Zeitungspapier ( Werbung, Stadtanzeiger - keine bunten Glanzprospekte !!!).
Also halbvoll Erde - Kartoffelschalen - etwas Kaffeesatz + Filterpapier -nasse Zeitung im ganzen wie Auslegware,max.1/2cm - Würmer drauf - fertig.
Die Box kann bei Zimmertemperatur (Hausflur, Keller, o.ä.) stehen - kein Problem !
Nur keine Sonne. Löcher im Deckel sorgen für Luftaustausch (Faulgase!).
Meine Box steht schon 2 Jahre im Hausflur und es funktioniert immer noch - vor allem es stinkt nicht. #6

Ihr müßt erst nachfüttern (Papier,Kart.-Schalen,Kaffeesatz)wenn es fast aufgefressen ist.Irgendwann ist eure Box dann mal randvoll, und ihr könnt die Hälfte rausnehmen und eine neue Box ansetzen oder den Rest aussortieren oder verschenken !!!

Viel Spaß dabei !!! #h #h #h

#6 Kleiner Tipp !!! Dendrobena - Dosen immer mit nach Hause nehmen !!!
In der Erde sind noch Babys und Eier ,die Dosen gehören in den Müll !!!
 
AW: dendrobena-zucht im kompost

Wer eine Wurmzucht hat, die funktioniert, wird natürlich keine Dosen kaufen, sondern die Alten weiter verwenden, bis sie kaputt sind .

Ich kenne allerdings viele Angler die Dendros kaufen müssen - und da ist meine Wurmbox für jeden Neubesatz dankbar und man sorgt indirekt dafür, daß kein Müll am Wasser bleibt - habe schon viele "volle" Dosen gefunden, bzw.von Kumpels mitgenommen und zu Hause entsorgt.

Bis irgendwann !!! #h #h #h
 

Fotomanni

Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

angelkumpel schrieb:
Wer eine Wurmzucht hat, die funktioniert, wird natürlich keine Dosen kaufen, sondern die Alten weiter verwenden, bis sie kaputt sind .

Doch, kaufen aber nur einmal. Ich habe mir einmal vernünftige Köderdosen gekauft. Mit feinen Löchern im Deckel und aus starkem Plastik. Fast so wie Tupperdosen. Da kommen die Würmer aus der Kiste rein und gekaufte Maden werden auch sofort umgefüllt.

Die halten ewig und werden mich bestimmt überleben. Außerdem ist der Umgang damit am Wasser viel angenehmer als mit dem labberigem Zeug in dem man Maden kauft.
 

Barschfreak

Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

hi angelkumpel,
GEILER#6 tip von dir !!!:q
hab aba noch ne frage:
wie groß is´n die kiste??|uhoh:
ich hab ne kühlbox da passen 10l rein,
geht die auch????|rolleyesund wieviel dendros haste denn mittlerweile
in deiner zucht???#6sind die genauso groß wie die gekauften???
gruss

barschfreak
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: dendrobena-zucht im kompost

Hey Barschfreak !!!

Das ist eine Fischkiste, ca.30/40 l.
Die bekommst du gratis im Fischladen oder Supermarkt mit Frischfischabteilung.
Wichtig ist - mit Deckel !!! Die 4 Ablauflöcher in jeder Ecke kannst du zustopfen !
Es geht aber auch jede andere Größe - hauptsache die Anzahl der Würmer
steht im richtigen Verhältnis !!!

Ich habe regelmäßig ca.50 Größere und über 50 Kleinere in allen Größen .
Die wachsen bei gutem Futter und top Bedingungen recht schnell nach !!!

Sie werden aber nicht so groß wie gekauften " Riesen " - die werden mit Spezialfutter großgemästet .

Viel Spaß dabei !!! #h #h #h
 

Barschfreak

Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

hi angelkumpel#6,
hab also folgendes gemacht:komposterde mit
ein paar wurzeln von alten sträuchern
gemisscht(inner erde sind noch kellerasseln drin:v)
die erde is aber n bisschen trocken die lässt sich auch schlecht befeuchten:c
vielleicht sollte ich ja torfnehmen, wurde mir auch
geraten!!!!#6
was denn inhalt angeht:würde sone 80l
tonne auch gehn???
bei mir fühlen die dendros sich glaub ich nich
so wohl,denn wenn ich sie auf die zeitung leg,
buddeln die sich zwar ein,aba dann ham sie sone
dünne erdschicht auf der haut!!!:c
verrecken die mir dann???:v
die ham auch son fetten gürtel!|kopfkrat
hab jetz nur noch 28 von35 dendros
inner box,der rest hat sich verpisst!!!:r
naja is ja auch egal!
ich hab die oberste schicht erde
mit so einem blumensprüher befeuchtet,
verklebt aba
so komisch dann kamen auch dendros raus
und wollten hochkrabbeln

gruss und petri heil

barschfreak:q
 
AW: dendrobena-zucht im kompost

#h Hey Barschfreak !!!

#d Das klingt irgendwie noch ein bisschen abenteurlich ! #d

Mach deine Box nur halbvoll mit Erde und such dir dann ein paar Zeitungen, Eierpappen oder Kartons.
Und nun backen wir einen Wurmkuchen !!!
Erde gut befeuchten -nicht nass- und schichtweise nasse Zeitung / Pappe zwischen die Erde geben, wie ein Kuchen eben.
Etwas Kaffeesatz und / oder Kartoffelschalen oben drauf verteilen -Deckel zu- Affe tot !!!
Du mußt sie schon eine Woche in Ruhe lassen, bevor du ein Ergebnis siehst !!!
Gib den Tierchen einfach ein bisschen Zeit - Sie werden es dir danken !!!

Tschüssi euer ...angelkumpel...! #h #h #h
 

Barschfreak

Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

hi angelkumpel,DANKE!!!
dass war DER entscheidene tipp!!!
dannwerde ich schonmal den ofen anheizen,nein is nen
gag!!!
hab keine fragen mehr
bin überwältigt


gruss
barschfreak
 

Barschfreak

Member
AW: dendrobena-zucht im kompost

hi angelkumpel#6,
hab jetz dat gemacht wat du gesagt hast,fühlen sich
jetzt richtig wohl!!!:q
nochmal DANKE!!!:l

gruss
barschfreak
 
Oben