Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Franz_16

Mitglied
Hallo,
ich habe eine schöne, Drennan Hechtpose mit Innenführung.

Eigentlich sind die Dinger ja als fast unzerstörbar bekannt - irgendwie hab ich es aber geschafft da eine nachhaltige Delle reinzumachen, die einfach nicht mehr rauswill.

Hat jemand eine Idee, wie ich diese Delle "zerstörungsfrei" da rausbekomme?

drennan_hechtpose1.jpg


drennan_hechtpose2.jpg
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Schon im Wasserbad erhitzt? Luft dehnt sich aus und zack?
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Ein englisches Produkt ... da reicht der Wasserdampf aus dem elektrischen Teekessel.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Experimentelle Ergebnisse?
interessiert mich auch, habe auch Dellen in solch Schwimmern, geht über kantige Sachen anscheinend doch leicht.
Muss man ja nicht rausmachen, aber ist viel schöner wieder #6
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Also ich schätze das innere muss schnell erhitzt werden, um ordentlich Expansionsdruck zu erzeugen. Also tauchen in Heiss-Wasser.
Aber wieviel hält dieser Kunststoff denn maximal aus und verschrumpelt das nicht evtl. bei 100 Grad? |kopfkrat
 

Welpi

Well-Known Member
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Mach ich gerne.
Aber wie soll ich das jetzt angehen?

Mal in kaltes Wassser legen und langsam anfang zu erhitzen? oder über Wasserdampf?

Ich würde sie in Dein wasserleitungsübliches Heisswasser legen, das sollte so um die 50-60° haben. Das sollte schon genügend Innendruck zum Ausbeulen liefern, Du bist bei dieser Temperatur aber auf alle Fälle auf der sicheren Seite, was den Kunststoff betrifft... egal ob PE, PP, PS, ABS etc....
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Mach ich gerne.
Aber wie soll ich das jetzt angehen?

Mal in kaltes Wassser legen und langsam anfang zu erhitzen? oder über Wasserdampf?

Halte sie einfach vor den Ausgießer vom Wasserkocher, wenn der kocht.
 

Ukel

Well-Known Member
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Tischtennisbälle kann man auch in kochendem Wasser wieder ausbeulen, geht innerhalb von Sekunden.
Mein Tipp: wenns mal wieder gekochte Eier geben soll, kurz die Pose mitköcheln, ist schneller fertig als die Eier :m
 

Franz_16

Mitglied
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

mich würd noch interessieren, wie die Delle reinkam..

Lag jahrelang in meinem "Angelkeller" und als ich die Pose dann mal nehmen wollte war die Delle drin. Sprich: Ich hab keine Ahnung.

Hab sie im Sommer ja schon mal in die Sonne gelegt, das hat nichts geholfen.

Werde, sobald ich dazu komme mal mit heißem Wasser experimentieren und berichten ;)
 

Ukel

Well-Known Member
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

für die Pessimisten Dampf, für die Optimisten Wasserbad :q


Erst in den Wasserdampf halten, reicht das nicht, hinein damit, es reichen wenige Sekunden, geht ruckzuck
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Die deutlich feineren Avons kriegen schon mal eine Beule ab. Kurz im Dampf drehen - plopp - und wieder gut. Beim Piker wirds vermutlich 1-3 Sekunden länger dauern.
 

Ukel

Well-Known Member
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Funktioniert natürlich nur, wenn kein Loch im Knick ist ;)
 

Ukel

Well-Known Member
AW: Delle in der Drennan Hechtpose - wie rauskriegen?

Nicht primär, es gibt keinen Überdruck in der Pose |bla:
 
Oben