DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Thomas9904

Well-Known Member
Redaktionell

krebsvogelspinne_AB.jpg


DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt
Kommentar

Es ist schon interessant zu sehen, wie weit Naturentfremdung und Panik(mache) heute schon fortgeschritten ist. Weil eine Frau aus Regensburg einen Flusskrebs in ihrem Garten mit einer Vogelspinne verwechselte, wurde ein Polizeieinsatz notwendig.

Quelle:
https://www.tz.de/bayern/regensburg...urioser-einsatz-wegen-flusskrebs-8848146.html

Kommentar

Es ist schon bezeichnend, für was heute Polizei alles ausrücken muss.

Eine Regensburgerin vermutete auf ihrem Grundstück eine giftige Vogelspinne und alarmierte die Polizei - und dann fing sie das Tier aber anscheinend ein, um es in einer "Plastikschüssel" unterzubringen.

Dies nahm dann die Polizei mit, um auf der Wache festzustellen - keine Vogelspinne, Flusskrebs...

Den die Beamten dann in einem "fließenden Gewässer" wieder freigelassen hätten...

-------------------------------------​
Aus der kleinen Geschichte ergibt sich einiges, was man nachfragen oder kommentieren kann.

Zum Beispiel wegen einer Spinne die Polizei zu rufen (um die vermeintliche Spinne dann selber zu fangen ein einzusperren)..

Wenn ich an meine verstorbene Mutter denke, egal ob in ihrem Haus oder auf ihrem Grundstück irgendwelches Viehzeug wie Insekten, Spinnen, Krebse etc. eingedrungen wären:
Chancenlos, die Viecher!

Polizei rufen?

Kleinere mit der Hand zerquetschen, für größeres Viehzeug das näxte passende Werkzeug, das sich eignet - und dann ab damit auf den Kompost.-.

Polizei rufen?
Einfangen und leben lassen?

Das war eine andere Einstellung.....

Und dann, dass man einen Krebs mit einer Vogelspinne verwechseln kann - überhaupt einen Krebs mit einer Spinne...

Gut, Skorpion und Krebs - DAS hätt ich mir noch eingehen lasen!

Aber Spinne????

Und muss man wirklich Angler sein, eine Prüfung machen, um einen Krebs zu kennen heutzutage?

Was ist mit dem Biounterricht?

Was wird da gelehrt (und gelernt??)??

Nur noch Nachhaltigkeit, Schutz und "Bio" oder auch Handfestes:
Wie sieht welches Tier aus in UNSERER direkten Umwelt?

Und, bei den vielen Krebsarten, die es gibt - mit vielen invasiven und unerwünschten dabei - wird wohl ein Angler bei den Polizeibeamten gewesen sein.

Der dann den heimischen Edelkrebs von den amerikanischen unterscheiden konnte, bevor er ihn in irgendeinem "fließenden Gewässer" wieder freigelassen hat.

Zudem ist es grundsätzlich ja mal zweifelhaft, irgendwelche Tiere einfach in irgendwelche Gewässer "freizulassen".

Und wir sprechen da ja nicht nur von Krebsen - was alles aus Aquarien rausgewachsen ist und in freien Gewässern landet, kriegt man ja oft genug mit.

Und jeder Gewässerwart weiss, was er alles beachten und wissen muss (sollte) beim Besatz und welche biologischen wie rechtlichen Fallstricke da drohen können.

Da dann so harmlos einfach vom "freilassen in fließende Gewässer" zu schreiben, weils die Polizei machte, ist in meinen Augen schon fast fahrlässig.

Auf jeden Fall aber zweierlei Maß - man stelle sich vor, da stünde der Gewässerwart hat einfach in irgendwelche Gewässer irgendwelche Krebse "freigelassen" - in dessen Haut wollte ich nicht stecken.

Zum drüber nachdenken.

Thomas Finkbeiner
 

Lajos1

Well-Known Member
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Hallo,

ja, die Entfremdung geht schon weit. Da hatte sich heuer im Frühjahr sogar der Verteidigungsausschuss (kein Witz, stimmt tatsächlich, wurde damals im Radio Bayern 1 gemeldet) mit einem schier unglaublichen Vorfall befasst: da hatten Soldaten in einer Berchtesgadener Kaserne mit einem Luftgewehr auf Mäuse geschossen.
Wenn ich daran denke, dass mein Vater mal eine Ratte, die sich in einem Holzstoß verkrochen hatte kurzerhand mit dem Säbel aufspießte - der wäre heutzutage wahrscheinlich ins Gefängnis gekommen.
Die Frau mit der Flusskrebs-Vogelspinne müsste wegen erwiesener Dummheit den Polizeiensatz bezahlen.
Einfach fürchterlich.

Gruß

Lajos
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Was soll man denn noch erwarten. Wenn Kunden fragen wo undxwie sich Schulterstücke von Schinken unterscheiden oder Frau kann Beinscheibe von Ochsenschwanz nicht auseinander halten kann. Oder man glaubt einfach nicht das in Blutwurst Blut ist oder in Leberwurst Leber.
 
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Plaste auf...blutet nicht...zappelt nicht...schreit nicht....ab in die Pfanne....



Was machen sie da jetzt? ich schlage ihnen ihre Fische ab und nehme sie aus...Warten sie bitte dann muss ich schnell hinters Haus das kann ich nicht sehen...oder noch geiler....ne lassen sie das ich fahre doch zum Discounter das ertrag ich nicht....sind Sprüche die ich Regelm.höre.

Ich rufe dann meist bei sowas hinter her wenn sie zum Auto gehen,die Fische im Discounter wachsen auf Bäumen.....^^

|wavey:
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Oder Lachsschinken enthält Lachs und Schinken...
 
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Oder Lachsschinken enthält Lachs und Schinken...

Na logo..man hängt dem Schinken in der Reifephase einfach nen Lachs um...der wandert da schon rein...hat ja nen paar Wochen zeit dazu...

Ps: Stellt euch vor wie es in 20j aussieht,da wird das noch viel geiler werden........
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Also da muss man kein Angler für sein, um einen Krebs von einer Spinne zu unterscheiden...Man wie dumm kann ein Mensch nur sein...#c|kopfkrat
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Ps: Stellt euch vor wie es in 20j aussieht,da wird das noch viel geiler werden........

Ich hoffe zum einen das wenigstens meine Tochter klüger wird und zum anderen dass irgendwann die Evolution zuschlägt ;(
 

zokker

Mecklenburger Seenplatte
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Was soll man denn noch erwarten. Wenn Kunden fragen wo undxwie sich Schulterstücke von Schinken unterscheiden oder Frau kann Beinscheibe von Ochsenschwanz nicht auseinander halten kann. Oder man glaubt einfach nicht das in Blutwurst Blut ist oder in Leberwurst Leber.
Es gibt doch keine dummen Fragen ... wird doch hier im Forum ständig gepredigt ...
 
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

und zum anderen dass irgendwann die Evolution zuschlägt ;(


Dann wird gnadenlos aussortiert und ich behaupte das 90% der ""Stadtmenschen"" und VonderNaturentfremdeten nicht lange machen werden.

Ok es kommen die Naturgesetze in uns auf,aber die meisten sind mittlerweile so "Umgepolt" worden, das sie da draussen nicht weit kommen.

Welche Pflanzen helfen gegen was welche Nahrung.... was kann ich essen was nicht usw usw.was nicht heißt das Angler Jäger Naturfreunde länger überleben,aber ihre Chancen sehe ich als viel höher an.

|wavey:
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Es gibt doch keine dummen Fragen ... wird doch hier im Forum ständig gepredigt ...

Lieber aus dummen Fragen lernen als dumm sterben ;)
Meine Frau, ihrerseits der Küche durch innigste Abneigung verbunden, hat auch mal falsches filet statt Rinderfilet gekauft da günstiger und "sieht genau aus" - gelacht, erklärt und dann gab es eben Gulasch anstatt Steak. Der Fehler unterläuft ihr kein zweites Mal und woher sollte sie es besser wissen wenn sie kein Interesse am Kochen hat?
 

Ørret

Member
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Kann nicht jeder von sich behaupten von nem Eisbären gebissen worden zu sein.#6
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

...als Angler treibt man sich oft in Zoogeschäfte mit Angelzubehör rum.
Als es noch bei Karstadt in Hamburg eine Zooabteilung gab, hörte ich eine Kundin den Verkäufer fragen, ob er auch Enten zu verkaufen hat. Er antwortete: Hier nicht, aber bestimmt in der Lebensmittelabteilung.

Ein kleiner Junge rief auf einmal: Oh, ein Eisbär! Ich drehte mich verwundert um und sah ein kleines weißes Frettchen im Drahtkasten.
Ich erklärte dem Jungen, dass es kein Eisbär ist und ging ganz nah an den Käfig und wollte dem Jungen zeigen, dass es nur ein kleines weißes liebes Frettchen ist. Ich steckte meinen Zeigefinger kurz in den Käfig und sofort biss das Frettchen zu. Ein kurzer Schwerz durchzuckte meinen Finger und viel Blut schoss aus der Wunde. Ich bin sofort gegangen, ohne weitere Erklärungen....

Aber, was hast das mit Flusskrebs und Vogelspinne zu tun? Ich weiß es nicht. Fiel mir nur mal kurz ein....

BEST! OT! EVER! #jump
Da will man mal klugscheixen und ist ne halbe stunde später zur Tollwutprofilaxe in der Klinik, ich schmeiss mich weg -DANKE!
 
Oben