Das Shot Rig

TomtaCarp

Member
wie der Name schon sagt wird ja dabei einfach ein Blei Shot an die Hakenspitze befestigt - hat jemand von euch erfahrungen mit dem? kann man es vl auch bei Sinkern verwenden?

Ich werde es nähmlich heute ausprobiern und wäre dankbar wenn mir vorher noch wer was dzu sagen kann.
Mir gefällt nähmlich die Idee sehr gut!

mfg tom
 

Lupus

Active Member
AW: Das Shot Rig

#cNö diese Beschreibung ist nicht zutreffend! Was sollte auch ein Bleischrot auf der Hakenspitzer???? Macht doch keinen Sinn!!#d
 

asuselite

Member
AW: Das Shot Rig

Hey,

@Lupus: Er schrieb " an" der Hakenspitze und nicht "auf" der Hakenspitze das macht eine riesigen Unterschied und das geschriebene Sinnvoll! Weißt du überhaupt wie der Rig funktioniert/aussieht??#d

@ TomtaCarp: Hab den Rig leider noch nicht ausprobiert (was ich aba innerhalb der nächsten Monate nachholen werde|supergri). Hab aber schon viel gutes gehört! Der Rig wird viel an überfischten Gewässern gefischt und fängt (bei Kollegen von mir zumindest) ganz gut! Kannst mir ja mal deine Erfahrungen posten!#h

Gruß Simon!
 

suchti

Member
AW: Das Shot Rig

Kann mir bitte jemand sagen wie das rig funktioniert. Irgendwie blick ich das nicht.
 

PROLOGIC

Member
AW: Das Shot Rig

Nur mal so nebenbei,

vllt sollte man nicht immer gleich losbrabbeln wenn man keine Ahnung hat|uhoh:#d

Praxisberichte kann ich aber auch nicht zu dem Rig abgeben weil ich es noch nie gefischt hab.

Gruß

PROLOGIC
 
AW: Das Shot Rig

ich habs schon paar mal probiert
allerdings rutscht das blei nicht so leich zurück wie es sollte
der selbshak effekt ist in der tat besser
aber die fische wurden bei mir knapper gehakt und es gab mehr aussteiger als sonst
 
AW: Das Shot Rig

"aber die fische wurden bei mir knapper gehakt und es gab mehr aussteiger als sonst"

... dann ist das Rig, zumindest für dich und die Fische, doch sch..e gewesen!

Ich fische das Rig aus drei Gründen nicht: Es behindert die Aufnahme des Köders, führt zu einer Isolation des Köders ggü. den Futterködern und ist durch das gleitende Bleischrot ein unsicherer Kantonist: Es ist genau so möglich, dass das Schrot die Hakenspitze am Greifen hindert oder beim Ausblasen sogar dreht.

keep it simple
Christian
 

Lupus

Active Member
AW: Das Shot Rig

Ja ja mit dem Labern ist das so eine Sache #d ich nehme mal an ich war gemeint!

Falls das CHOD RIG gemeint ist, welches z.B. in der Carp in Focus 2 2006 näher beschrieben wurde habe ich das wohl aufgrund der etwas falschen Schreibweise missverstanden! Und den Rest muss ich wohl ehrlich sagen einfach überlasen!
Warum reagiert ihr direkt so angenervt?
Ist denn jetzt nun überhaupt das Chod Rig gemeint?

Gruß
Lupus
 

PROLOGIC

Member
AW: Das Shot Rig

@Lupus:

Nein es ist kein Chod Rig gemeint sondern ein Shot Rig und dazu ist die Beschreibung mit einem Bleischrot an der Hakenspitze absolut zutreffend.

Ich hab nicht angenervt reagiert, aber man muss es den Leuten halt sagen dass sie nicht immer gleich losposten sollen sondern vllt erstmal ein bischen nachdenken oder recherchieren.

:vik:an alle

Gruß

PROLOGIC
 

Lupus

Active Member
AW: Das Shot Rig

Ah jetzt ja verstehe! Gut ist ja ne super Beschreibung auf den Bildern die j4ni da eingestellt hat! In der Tat habe ich das Rig schonmal gesehen allerdings noch nicht ausprobiert und ehrlich gesagt wüßte ich auch nicht warum man das tun sollte! Das es da vermehrt zu Fehlbissen kommt kann ich mir sehr gut vorstellen da das Blei so wie es aussieht ein eindringen des Hakens eher erschwert als erleichtert!
Meiner Meinung nach soll mit diesem Rig doch erreicht werden das Gewicht der Hakenspitze zu erhöhen(?) da würde ich allerdings lieber weiches Putty bevorzugen als so ne fette Kluncker an den Haken zu binden meint ihr nicht?
 

punkarpfen

Well-Known Member
AW: Das Shot Rig

Das ist ja ein gaaaaanz tolles Rig. Während ihr noch am Rigbinden seid lege ich schon den ersten Fisch auf die Matte.
Wie schon gesagt: Keep it simple!
 

TomtaCarp

Member
AW: Das Shot Rig

so jetzt bin ich mal wieder da :)
also hab letztes We mit dem Bleischrott am Haken gefischt und eigl. nur gute Erfahrungen gemacht. Hab 3 Karpfen (von 3) schön an der Unterlippe gehakt.
Bin aber noch in der Testphase!
 
F

fantazia

Guest
AW: Das Shot Rig

Das ist ja ein gaaaaanz tolles Rig. Während ihr noch am Rigbinden seid lege ich schon den ersten Fisch auf die Matte.
Wie schon gesagt: Keep it simple!
Jo manchmal habe ich das Gefühl das manche denken hauptsache mal nen Rig erfunden.Auch wenn es sinnlos ist.
 

TomtaCarp

Member
AW: Das Shot Rig

ich sag mal so beim Karpfenfischen ist sowieso das entscheidenste das Rig! und für das sollte man sich auch Zeit nehmen. Denn für was Tagelang am Wasser sitztes wenn dann der entscheidente Fisch schlitzt?

Wenn das Rig stimmt braucht man eigl eh nurmehr Zeit.
Der Rest ist nebensache!

mfg tom
 

punkarpfen

Well-Known Member
AW: Das Shot Rig

ich sag mal so beim Karpfenfischen ist sowieso das entscheidenste das Rig! und für das sollte man sich auch Zeit nehmen. Denn für was Tagelang am Wasser sitztes wenn dann der entscheidente Fisch schlitzt?

Wenn das Rig stimmt braucht man eigl eh nurmehr Zeit.
Der Rest ist nebensache!

mfg tom
|abgelehn
Ein Rig fängt keine Fische! Es werden ständig (große) Karpfen auf Montagen gefangen, die wirklich mies sind. Das Rig wird bei Karpfenanglern viel zu wichtig genommen. Erst wenn Platz und Köder stimmen, kommt das Rig zum tragen.
Also ein Rig ist für mich allenfalls das Drittwichtigste.
 

gringo92

Member
AW: Das Shot Rig

Ich finde das wichtigste ist der Platz ,danach kommt der Köder und die Zeit und irgendwann kommt dann auch das Rig ,ich habe früher mit nem stinknormalem 40g blei an der hauptschnur ohne irgendwelche leadcores anti tangel schläuche/booms etc. fische gefangen !
 
F

fantazia

Guest
AW: Das Shot Rig

Angel auch nur mit nem ganz normalen No Knot Rig.


http://img362.*ih.us/img362/8505/imgp1507dv4.jpg
 

TomtaCarp

Member
AW: Das Shot Rig

@fantazia schaut nicht schlecht aus - nur noch Wiederhaken andrücken und es kann ans Wasser gehen C&R

also gute Boilies gibt es am Markt genug!
Es ist schon klar das zuerst ein Fisch beisen muss -
und dann erst das Rig kommt.
Nur mit einem schlechtem Rig würde ich nie fischen - hingegen mit minderwertigen Boilies schon. (kurze Sessions)


mfg tom
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben