Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

baitcaster85

Active Member
#hSo Kollegen,

Der Winter zeigt sich so langsam, und es wird richtig kühl !

Es gibt viele Angler, die ihre Rute bis zum Frühjahr an den Nagel hängen.
Doch ich gehöre wohl nicht zu denen.

Denn bei mir fangen die Hände an zu jucken und ich kriege einen Ausschlag, wenn ich für einige Tage nicht angeln gehe.

Gestern beim Ansitz sind mir jedoch die Zähen fast abgefallen|scardie:|scardie:|scardie:, obwohl ich sogar diese speziellen Schneeschuhe an hatte, die beim Discounter Lidl jedes Jahr verkauft werden (Thinsulate?).
Die sind recht stark gefüttert, reichen bis über dem Knöchel und haben sogar eine Spezielle Membran (jedenfalls behauptet die Verpackung ).

Für einen längeren Ansitz braucht man schon das richtige Schuhwerk habe ich gemerkt, sonst braucht man überhaupt nicht vor die Tür zu gehen, da das Angeln dann keinen Spaß mehr macht.

Die Kleidung war sehr angenehm warm, doch die Füße, v.a. die Zähen sehr sehr kalt.

Was sind eure Erfahrungen?

Gibt es vlt. welche, die sich aufwärmen?


Ich habe die Boardsuche natürlich in Anspruch genommen, möchte aber eure persönlichen Meinungen hören und v.a.
sehr aktuelle Beiträge erfahren.
Denn ich habe Nichts davon und die anderen Leser auch nicht, wenn die Beiträge und z.T. die vorgestellten Produkte auch "veraltet" sind.

Danke für eure Mühe und Beiträge
 

volkerm

Active Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

Am Wichtigsten ist, die Schuhe seeehr gross zu wählen. Die Wärme kommt über mehrere Paar Socken. Keine Baumwolle, die saugt den Schweiss auf, und mit nassen Füssen wird es erst recht kalt. Skisocken o.ä. Ich habe welche von KOX, einem Forstausrüster.
 

baitcaster85

Active Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

Wählst du die Schuhe wegen der vielen Socken so groß ?
Was ist der Sinn dabei?

thx
 

volkerm

Active Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

Das auch; und ich habe die Erfahrung gemacht, in engen Schuhen noch mehr zu schwitzen. Am schlimmsten sind die Neopren- Füsslinge von Wathosen- zumindest bei mir.
 

HAPE-1909

Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

Sooo, dann meld ich mich auch mal zu dem Thema.
Kann da wohl ganz gut mitreden, da ich bei -25 Grad in einem Tiefkühlhaus arbeite und somit mit dem Thema ganz gut umgehen kann...

Zum Thema mit dem "mehreren Socken" - völliger Blödsinn!
- wärmer werden die Füßer dadurch auch nicht, wenn die Kälte einmal in den Schuh zieht, bekommt man da auch kalte Füße und da ist es völlig wurscht, ob man 1 oder 3 Paar Socken angezogen hat.
Wichtig ist, das es wirklich gescheite Socken sind!

Ich habe selbt auch immer Skisocken der Marke Falke an.
Kosten dann auch mal schnell 25,- Euro (ja für ein Paar), die sind es aber definitiv wert. Da sollte man auf keinem Fall am falschen Ende sparen!

Wo wir beim Thema "Lidl-Schneeschuhe" sind...
Ich halte da absolut nichts von günstigen Schuhen (generell), ob Schneeschuh oder sonstiges.
Hab die Dinger jetzt nicht vom Lidl gesehen - aber irgendwo sitzt halt der Preis. Das mag vielleicht für 2 Stunden gut gehen, aber wenn man dann mal 7 h am Wasser sitzt, sieht es schon vollkommen anders aus.

Wir haben bei der Arbeit dicke Fellstiefel der Marke Tempex. Sind natürlich für die Arbeit ausgelegt (Kältebereich bis -30 Grad und mit Stahlkappe).
Diese trage ich allerdings auch beim Angeln mit den dicken Skisocken und hatte bisher noch nie Probleme mit kalten Füßen gehabt!


Meiner Meinung nach sind divere Sachen aus dem Arbeitsbereich wesentlich besser und günstiger, als wenn du dir solche Kleidungsstücke von namhaften Angelherstellern kaufst, wo sehr sehr oft die Marke bezahlt wird...
(von der Haltbarkeit ganz zu schweigen!)
 

Keine_Ahnung

Well-Known Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

Gestern beim Ansitz sind mir jedoch die Zähen fast abgefallen|scardie:|scardie:|scardie:, obwohl ich sogar diese speziellen Schneeschuhe an hatte, die beim Discounter Lidl jedes Jahr verkauft werden (Thinsulate?).

Also die Lidl Teile hatte ich mal, nicht wirklich toll die Dinger. Momentan trage ich Magnum Spider Stiefel, nicht extra gefüttert und atmungsaktiv (und zudem super Fußbett). Und was soll ich sagen, immer warme Füße :q
Im dicksten Winter kommen die aber auch an ihre Grenzen.
Da ist sowas wie die Meindl Sölden eher zu empfehlen.

Aber wenn es hauptsächlich ums Ansitzen geht, ein bewährter Tipp: nimm dir ein Stück Armaflex, Styrodur o.ö. mit. Da stellst du die Füße drauf, ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
 

Stacheljäger

Fischversteher
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

Kann das bestätigen was Hape sagt hatte auch mal Socken vom Angelanbieter zwei Stunden dann war das Thema durch Füsse durchgefrohren habe mir dann dicke Arbeitssocken aus der Genossenschaft besorgt für ca. 25 Euro und die halten bedeutend länger earm
 

nordbeck

Active Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

ich hab gute outdoor socken von falke, dazu boots von timberland und lammfell einlegesohlen. angel eingentlich hauptsächlich im herbst und im winter und hab eigentlich nie kalte füße, auch bei mehrtägigen ansitzen nicht.
 

Moerser83

Active Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

Sooo, dann meld ich mich auch mal zu dem Thema.
Kann da wohl ganz gut mitreden, da ich bei -25 Grad in einem Tiefkühlhaus arbeite und somit mit dem Thema ganz gut umgehen kann...

Zum Thema mit dem "mehreren Socken" - völliger Blödsinn!
- wärmer werden die Füßer dadurch auch nicht, wenn die Kälte einmal in den Schuh zieht, bekommt man da auch kalte Füße und da ist es völlig wurscht, ob man 1 oder 3 Paar Socken angezogen hat.
Wichtig ist, das es wirklich gescheite Socken sind!

Ich habe selbt auch immer Skisocken der Marke Falke an.
Kosten dann auch mal schnell 25,- Euro (ja für ein Paar), die sind es aber definitiv wert. Da sollte man auf keinem Fall am falschen Ende sparen!

Wo wir beim Thema "Lidl-Schneeschuhe" sind...
Ich halte da absolut nichts von günstigen Schuhen (generell), ob Schneeschuh oder sonstiges.
Hab die Dinger jetzt nicht vom Lidl gesehen - aber irgendwo sitzt halt der Preis. Das mag vielleicht für 2 Stunden gut gehen, aber wenn man dann mal 7 h am Wasser sitzt, sieht es schon vollkommen anders aus.

Wir haben bei der Arbeit dicke Fellstiefel der Marke Tempex. Sind natürlich für die Arbeit ausgelegt (Kältebereich bis -30 Grad und mit Stahlkappe).
Diese trage ich allerdings auch beim Angeln mit den dicken Skisocken und hatte bisher noch nie Probleme mit kalten Füßen gehabt!


Meiner Meinung nach sind divere Sachen aus dem Arbeitsbereich wesentlich besser und günstiger, als wenn du dir solche Kleidungsstücke von namhaften Angelherstellern kaufst, wo sehr sehr oft die Marke bezahlt wird...
(von der Haltbarkeit ganz zu schweigen!)

Haste mal ein link von deinem Schuhwerk?

Bins auch Leid immer kalte Füße zu haben sind die einmal kalt ist die Lust weg habe auch das Gefühl wenn ich zum Angeln fahre und im Auto sitze und die Füße da schon schwitzen ist es schon vorprogramiert das man kalte Füße bekommt.
Also so ist es bei mir zu beobachten...|gr:
 

baitcaster85

Active Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

Ist schon mal schön, dass wir auch welche unter uns haben, die sich mit sibirische Wintertemperaturen auskennen ;)

Ich denke, dass mehrere Paar Socken übereinander schnell zu schwitzende Füße führen, die sich dann bekanntlich schneller auskühlen.

Habe mich heute im Laufe des Tages auch etwas informiert und habe den Tip bekommen, Kamik Boots in Verbindung mit Spezialsocken zu nehmen.
Diese Socken sollen aber auch ihren Preis von ca. 30€ haben.

Ich denke, es ist allemal wert ! V.a. wenn sie kalte Füße bei einem langen Ansitz vermeiden.

Aber ich hoffe weiterhin auf viel Anregung und Teilnahme, damit man hier Informationen v.a. für die Angler bereitstellen kann, die sich mit dem Gedanken eines längeren Ansitzes im Winter beschäftigen.

Wo bewegen sich die Preise bei solchen Speziellen Schuhen und Socken ?

Bei evtl. vorhandenen Informationen im Netz wäre der Link dazu sehr hilfreich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

weißbrot

Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

moin zusammen,

hier wurde das Thema Socken schon angesprochen. Einfach mal sich Jägerforen umschauen, die kennen sich da bestens aus.
Bin dadurch auf Socken aus Merinowolle gekommen, diese liegen bei 25-30€ das Paar. Habe nun 4 Paare, trage Sie auch im Sommer ( dünne :) ) da sie wirklich sehr gut die Feuchtigkeit abtransportieren. Der Schuh sollte Atmungsaktiv sein. Kann dieses Material auf für Pullover sehr empfehlen, richtig gekleidet muss man nicht wie ein Michelinmännchen rum rennen um nicht zu frieren. Was wichtig ist, wenn man Strecke machen möchte im Winter.
Bevor blinde Internetkäufe gemacht werden, würde ich die Socken und Schuhe Lokal kaufen, da diese Wintersocken nicht gerade dünn sind. Trage normal 45, mit den socken bin ich bei Schuhgröße 47 oder 46 1/2. Da auch das Luftpolster zwischen Schuhe und Socken sehr gut isoliert. Man soll aber nicht rutschen, bin selber nur auf Steinpackungen unterwegs.
Falls der Schuh Atmungsaktiv sein soll, was ich empfehle, mache Dich über die richtige Pflege schlau. Ein 400€ Schuh ist bei falscher Pflege im Eimer, da meist die Membranen kaputt gemacht werden. Gleiche bei den Atmungsaktiven Hosen/Jacken, das ist aber ein anderes Thema.
Nenne einfach mal ein Preislimit.


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

baitcaster85

Active Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

An einem Preislimit denke ich im Moment nicht oder besser gar nicht mehr ;) Habe zuvor wie gesagt die Lidl-Fußfalle gehabt und mir sind die Zähen fast abgefallen.

Bin daher für jeden Vorschlag offen ;)

In erster Linie geht es mir um die Vorschläge, den Anregungen und den Tipps die viele von uns aus Erfahrung weitergeben können.

Die Entscheidung fällt natürlich umso leichter, je mehr Vergleichsmöglichkeiten und Anregungen man hat.

Wo zum Seeteufel bekommt man solch exotische Socken aus Merinowolle her?
 

ulli1958m

Well-Known Member

ulli1958m

Well-Known Member

Rohmann

Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

Hallo Leute
Ich kann nur von meinem Schuh, den ich seit ca.3 jahren trage berichten.
Hanwag Alaska GTX
Bis jetzt hatte ich mit diesem Schuh noch nie Probleme was Kälte anging und auch im Gelände (Steinpackung) macht er eine gute Figur.
Hin und wieder bekommt er von mir etwas Pflege und das wars.
Ich weiß das der Preis nicht ohne ist aber ich mache mehr mit dem ding als NUR Angeln und ich kann eins mit Sicherheit sagen, spare nicht an guten Schuhen.
Grüße

https://www.google.de/shopping/prod...Hg&ei=ppWKUvSiCcTRhAfFlYD4Aw&ved=0CJUBEKYrMAQ
 

lsski

Der Fischflüsterer

baitcaster85

Active Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

Nicht schlecht die Schuhe aus Nubukleder (Alaska GTX) :) Aber der Preis ebenfalls. Bei welchen Temperaturen bis du damit unterwegs gewesen?
Ist aber verständlich: Qualität hat ihren Preis.

Was haltet ihr eigtl. von diesen Schuhen?
Habe die irgendwo im www gesehen:

http://www.ebay.de/itm/Columbia-Electric-Boots-BugaBoot-Plus-Camo-BM1537-Mens-Shoes-Heat-Reflective/281202810247?_trksid=p2045573.m2042&_trkparms=aid%3D111000%26algo%3DREC.CURRENT%26ao%3D1%26asc%3D15814%26meid%3D2798424783551370362%26pid%3D100033%26prg%3D7513%26rk%3D2%26rkt%3D4%26sd%3D251382151952%26

Ob man sich da die Füße in 8 Stunden nicht vergrillt? :)
Und schwitzen die Füße bei solch einem elektrischen Betrieb?
 

baitcaster85

Active Member
AW: Das richtige Schuhwerk für einen längeren Ansitz im Winter

@ Ulli:

Unten an der Antwortbox das Erdkugel-Symbol neben dem Symbol für das Einbetten der Bilder. Damit kannst du einen Link einbetten ;)
 
Oben