DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

domme111

Member
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

ja bei den backbone ist der schenkel etwas gebogen stimmt.

ist das besser ?

danke
 
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

- Schenkellänge
- Neigung des Hakens zum Schenkel
- Neigung des Öhrs
- Materialstärke

Neigung des Öhrs führt zu einer verbesserten Hakeignschaft aber nur bei bestimmten Rigs.

Jeder Haken ist für ein bestimmtes System ausgelegt und hat dann entsprechende Vor-. und Nachteile.

Einfach mal probieren und Erfahrungen sammeln bzgl. Schärfeverhalten, Hakeigenschaften und Stabilität.
 

domme111

Member
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

hey
wollte so ein combi rig machen also steif und weich und dann so mit nem ring am haken ... glaube das nennt man dann anti blow out rig.

welcher dafür . ? gebogenes öhr oder nicht ??

danke
 
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

Backbone Hook würde ich bevorzugen.

Nimmst nicht zwei Vorfächer (Flourcarbone und normales Geflecht) sondern ein Ummanteltes welches einfacher zu händeln ist und weniger Knoten im System entstehen.

Das mit dem Rigring ist auch so eine Sache.
Oft ist weniger mehr und wenn du wenig Erfahrung mit verschiedenen Rigs hast fang mit der Basis an und entwickel diese weiter.

Es gibt Gewässer an denen fängt man mit Standard System besser als mit Highendkombimultigedöns Rig.

NoKnot mit Schrumpfschlauch am Öhr und Silikonschlauch zum Fixiren des Haars. Das System ist schon kaum wegzudeneken da es immernoch seine Fische fängt.
 
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

welche form des hakens ist eigentlich beim "standart" rig empfehlenswert ?

ich fische nur standart und haken mit geraden schenkel und geradem öhr.
 
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

Als Haken für das Standart Rig nehme ich gerne den Korda Wide Gape.
Gerader Schenkel mit leicht gewinkeltem Öhr.

Auch nehme ich gerne den Owner Flyliner aber dann in Verbindung mit Schrumpfschlauch mit dem ich den Winkel des Öhrs nachbilde.

Probier mal den Korda Kurv Shank der ist auch nicht schlecht.
Jedoch musst du das Haar mit Silikonschlauch fixieren.
 

domme111

Member
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

hey danke.

ich wollte ein ummanteltete vorfachschnur nehmen.

also am anfang steif die letzten 10cm ummantelungen entfernen also weich. dann halt hacken , silikon schlauch übers öhr oder an das öhr ? und dann noch den kleinen rig ring.

danke
 
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

Und an den Rigring kommt ein Haar, Baitband oder Baitfloss?

Mach folgendes:
- 2 - 3 cm Ummantelung runter
- Rigring anbinden
- No Knot
- 5 cm unterhalb des Öhrs 1- 2 cm der Ummantelung entfernen
- deine gewünschte Länge abschneiden
- Siliconschlauch ca. 15 - 20 mm länge über das Öhr und die Windungen ziehen (brauchst du nicht unbedingt)
- den Winkel des Öhrs nachbilden / verlängern mit ca. 5 mm des Siliconschlauches.
- und zum Schluss Schlaufe binden oder direkt an Wirbel

Durch die Ummantelung hast du erreicht, dass der Haken im 100 - 120° Winkel steht und somit der Selbsthakeffekt nochmehr unterstützt wird.
Durch den Siliconschlauch stabilisierst du das Vorfach im Öhrbereich.
 

domme111

Member
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

danke..

ich fische mit haar.

und was ist ein öhr nochmal?


ich wollte es so machen also wie du es sagst nur halt am wirbel also ganz am anfang 3cm ummantelung weg damit es sich flexibel bewegen kann , dann vor dem haken 3 cm ummantelung weg ... soo dann den haken mit no knot wie dus sagst und dann silikon schlauch über das öhr ? also meinst du mit öhr die öse da vom hakenschenkel? also silicon übers öhr ? oder über den no knot?
dann diesen kleinen rig ring das der karpfen denn boilie nicht mehr auspucken kann.

PS : ich möchte ein ca.20- 25 cm langes vorfach fischen.


danke für deine hilfe
 
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

Das Öhr ist dieser Ring am Haken.

Lass am Wirbel den Mantel dran, dann hast du beim Werfen weniger überschläge des Köders über das Blei.

Die Umnatelung ist dazu da das Vorfach zu Versteife und um den Selbsthakeffekt zu verbessern.
Wenn du den Mantel vor dem Haken entfernst so kannst du gleich Vorfachmaterial ohne Mantel nehmen.

Den Siliconschlauch ziehst du über das Öhr und die Windungen vom No Knot.
 

NR.9

Member
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

Die Umnatelung ist dazu da das Vorfach zu Versteife und um den Selbsthakeffekt zu verbessern.
Wenn du den Mantel vor dem Haken entfernst so kannst du gleich Vorfachmaterial ohne Mantel nehmen.

Also ich kenne das Kombirig auch so das man die Ummantelung 2-5cm vor dem Haken entfernt damit das Vorfach zwischen Blei und Haken nicht auftreibt bzw. Scheuchwirkung und Schnurschwimmer (in diesem Fall Vorfachschwimmer) vorbeugt. Der Bereich am Haken ist meiner Ansicht nach dann abgemantelt damit der Fisch bei Köderaufnahme einfach mehr Freiheit hat z.B. den Boilie besser einzusaugen.

Ich denke mal Kombirig heisst auch das mehrere Kombinationen zum Erfolg führen können.
 

Gunnar.

Angelnde Gewässerpest
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

Nabend,
Die Umnatelung ist dazu da das Vorfach zu Versteife und um den Selbsthakeffekt zu verbessern.

Fast richtig: Durch die Ummantelung versteift sich das Vorfach und legt sich abseits vom Blei. Dadurch bessere Präsentation und geringere Scheuchwirkung.

Wenn du den Mantel vor dem Haken entfernst so kannst du gleich Vorfachmaterial ohne Mantel nehmen.

Falsch:Die Ummantelung MUSS vor dem Haken wech. Sonst funktioniert das ganze nicht. Durch die Versteifung bis zum Haken würde dieser nur schwerlich "angesaugt" werden können.
Mit Selbsthak hat das alles wenig bis nichts zu tun.
 

NR.9

Member
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

Ja genau das meinte ich auch... war schneller Gunnar .... XD
 
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

Nabend,
Zitat von carpforce1
Die Umnatelung ist dazu da das Vorfach zu Versteife und um den Selbsthakeffekt zu verbessern.

Fast richtig: Durch die Ummantelung versteift sich das Vorfach und legt sich abseits vom Blei. Dadurch bessere Präsentation und geringere Scheuchwirkung.

Stimme dir in diesem zu.
Nur die Nebenwirkung ist die entstehende Stellung des Hakens, welche ein besseres greifen des Hakens zur Folge hat.
-> besserer Selbsthakeffekt.
Sie Antworten zuvor!


Wenn du den Mantel vor dem Haken entfernst so kannst du gleich Vorfachmaterial ohne Mantel nehmen.

Falsch:Die Ummantelung MUSS vor dem Haken wech. Sonst funktioniert das ganze nicht. Durch die Versteifung bis zum Haken würde dieser nur schwerlich "angesaugt" werden können.
Mit Selbsthak hat das alles wenig bis nichts zu tun.

Die Ummantelung muss weg, habe ich auch schon geschrieben paar Antworten zuvor,
jedoch nicht direkt vor dem Haken sondern 2 - 5 cm unthalb des Öhrs und auch nur 1 - 2 cm.
Wenn du diese direkt vor dem Haken entfernst verlierst du die o.g. Stellung des Hakens.
Du kannst Sie wieder Erzeugen wenn du Sie mit Schrumpfschlauch nachbildest.
Nur wozu so aufwändig arbeiten wenn es einfacher geht ohne Silicon- und Schrumpfschlauch.

Wenn Ihr der Meinung seit, das es nicht so ist, dann erklärt mir bitte folgendes:
- Warum Stifrig mit Hardmono oder Flourcarbon?
- Wozu der Einsatz von Siliconschlauch und Shrinktubes?

Ich habe schon vor 10 Jahren Kombirigs Hergestellt OHNE ummanteltes Material.
Amnesia und Merlin waren vollkommen ausreichend.

Einige Rigs haben Ihren Sinn jedoch sind viele sinnlos und von der Tackleindustrie gesteuert entwickelt um Ihr Material zu Verkaufen.
 

cyberpeter

Active Member
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

Falsch:Die Ummantelung MUSS vor dem Haken wech. Sonst funktioniert das ganze nicht. Durch die Versteifung bis zum Haken würde dieser nur schwerlich "angesaugt" werden können.

Die Ummantelung muss nicht unbedingt weg!

Bei Stiffrigs, bei denen FC bis zum Haken durchgebunden funktioniert das ja auch selbst in Verbindung mit Sinkern ...

Allerdings muß man schon darauf achten, dass man bei solchen Rigs die richtige Haken- bzw. Öhrform hernimmt, mit einem Kurvshank mit nach innen gebogenen Ohr hätte ich so meine Bedenken. Auch sollte man bei sehr steifen Vorfachmaterialen evtl. ein flexibles Haar einbinden und vorallem bei der Verbindung des Rigs zu Hauptschnur darauf achtet dass die flexibel ist und auch bleibt, weil sich ansonsten der Haken überhaupt nicht richtig "ausrichten" kann und die Köderaufnahme sehr erschwert wird.

Ich bin zwar selber kein Fan von solchen Rigs aber funkionieren tun sie ...

Die Umnatelung ist dazu da das Vorfach zu Versteife und um den Selbsthakeffekt zu verbessern.

Also der Selbsthakeffekt bei bis zum Haken durchgebunden steifen Vorfachmaterial bei normalen Sinkern, egal ob FC oder ummanteltes Material wird damit nicht besser, einzig das Ausblasen der Köder wird damit schwieriger, dafür ist die Köderaufnahme und das Eindrehen des Haken je nach Aufbau deutlich schlechter als bei Rigs mit weicherem Vorfach.

Der Hauptvorteil der ganzen Geschichte ist, das "Vertüteln" beim Wurf und auch unter Wasser zu verhindern was es zugegeben sehr gut erfüllt.


Gruß Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

domme111

Member
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

also 1-2 cm vor dem öhr entfernen ( da wo das loch ist )

und den no knot verwenden? also nicht auf den schnekel der knoten
 

Lucius

Active Member
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

WANN WIRD AUCH DER LETZTE MERKEN DAS MAN HAKEN NICHT MIT CK SCHREIBT!????????


Sorry, aber da krieg Ich mittlerweile Kopfkrebs beim lesen....:q;)
 
AW: DAM MAD Karpfenhacken ! backbone hook - razor hook ! gut ?

also 1-2 cm vor dem öhr entfernen ( da wo das loch ist )

und den no knot verwenden? also nicht auf den schnekel der knoten

Sieh dir bitte die Bilder an.

Das System mit dem Rigring habe ich auch eine Zeitlang gefischt.
Dann habe ich den Ring durch einen Siliconschlauch ersetzt und es hat genauso funktioniert.
(fische ich ab und an noch)

Am liebsten fische ich den standard No Knot mit ummanteltem Geflecht.

Ein kleiner Tip für deine Karpfenjägerkarriere:
Fische so einfach wie möglich!
Eines Nachts wirst du in deinem Zelt hocken und versuchen mit eiskalten, klamen Fingern dein System zu binden.
Und eines Verspreche ich dir, du wirst an den kleinen Ringen mit den Knoten verzweifeln und diese kleinarbeit verfluchen!

Jetzt werden einige Leute die System Zerpflücken, jedoch geben mir meine Erfolge recht und ich stehe somit drüber!

Jeder fischt das von dem Er überzeugt ist!
Das ist bei Ruten, Rollen, Ködern und Rigs so.
 

Anhänge

  • NoKnot.gif
    NoKnot.gif
    4,9 KB · Aufrufe: 67
  • NoKnotRigring.gif
    NoKnotRigring.gif
    10,7 KB · Aufrufe: 58
Oben