Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Martinez

GuFierer
Welche Rolle und Größe des Models würdet ihr mir für meine Rute empfehlen. #c


Wollte meine Shimano Technium jetzt bestücken.
WG 50-100 g , L 2,70 m

Rute ist hauptsächlich fürs Hechtfischen gedacht.
Bin für jeden Tipp sehr dankbar.

Gruß & Petri
 

PikeHunter_Fabi

Active Member
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Hab die Red Arc in 10300 selber, gute Rolle.
Hab die Exceller allerdings auch schon gefischt.
Beide sehr gut für das Geld, langfristig weiß ich nicht welche besser ist, da ich die Exceller nur gelegentlich fische bei nem Kumpel ;)

Gruß Fabi
 

Martinez

GuFierer
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Danke für die rasche Antwort.:m
Würde die 10300 ausreichen oder
lieber doch die 10400?

Im Winter werd ich schon 15cm GuFi´s durch die Luft schleudern...
 

FisherMan66

überarbeitet
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Hechtfischen mit KuKö?

Da reicht die 3000-er voll und ganz.
Bei der Exceller reicht die 2500-er.

Alternativ zur RedArc vielleicht die BlueArc 700-er Reihe, oder die Ryobi Applause - deren Getriebe ist auf Dauer weniger anfällig. Die Schnurwicklung ist trotzdem gut.
 

PikeHunter_Fabi

Active Member
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Falls du auch viel Schleppen willst würd ich aber aufgrund des stärkeren Getriebes die 10400er empfehlen....ansonsten reicht die 10300er ;)

Gruß Fabi
 

PikeHunter_Fabi

Active Member
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

DU magst sie nicht, find die beiden eigentlich relativ gleich...

Gruß Fabi
 

andy72

Member
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

3000er Daiwa würde ich wählen, die Rote Arc mag ich nicht...
das ist ja mal wieder ne aussage mit der der te richtig voran kommt ;)

penn sargus ist auch ne alternative !
 

FehmarnAngler

Active Member
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Na, innerlich und farblich sind sie aber alles andere als gleich. |rolleyes
Naja, vor ein paar Tagen hat meine Twin Power FC den Geist aufgegeben und fluche nicht gleich groß rum.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

WG 50-100 g , L 2,70 m
Rute ist hauptsächlich fürs Hechtfischen gedacht.
Keine von beiden.
Wie FisherMan66 schon schrieb:
Dafür ist eine Applause 4000 (bzw. gleichartige BlueArc) viel besser (weil stabiler) geeignet. Gut wäre auch eine ABU Cardinal 704 passend - je nach Geschmack.
Wenn Daiwa, dann die Mittelklasse erst ab Caldia&Co Daiwa-3000 Größe, oder eine "richtige" wie Infinity aufwärts.
Noch die Penn Slammer 360 mit aufs Tapetlt gebracht, und man ist mit den kleinen stabilen Hechtspinrollen durch. :g ;)
 

FehmarnAngler

Active Member
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

das ist ja mal wieder ne aussage mit der der te richtig voran kommt ;)


Also, damit der Herr mit dem Middlefinger im Bild froh ist (auch wenn dein Posting ebenfalls nichts bringt):

Ich persöhnlich würde die Daiwa Exceler wählen, weil sie robust ist. Ich hatte selber mal das 2500er Modell und konnte damit eigentlich machen was ich will, leichtes Pilken (maximal 50gr), Spinnfischen, usw. ging richtig gut, verkauft habe ich sie, weil ich mir dann mal eine Twin Power gegönnt habe. Bei der Red Arc ist es so, dass einige richtig gut liefen und andere rau, ungleichmäßig und schwer liefen, in ein und dem selben Laden! Noch dazu sind hier doch relativ viele Negative Komentare zur Red Arc gefallen, ZU viele, meiner Meinung nach. Und ich habe absolut keine Lust mit kaputen Sachen fischen zu müssen oder drsuf warten zu müssen, bis ich ne neue Rolle bekomme.

So, genug? :m
 
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Falls du auch viel Schleppen willst würd ich aber aufgrund des stärkeren Getriebes die 10400er empfehlen....ansonsten reicht die 10300er ;)

Gruß Fabi

Die 3er und die 4er sind, bis auf die Spule, komplett gleich ;)

@TE nimm die Daiwa, hast mehr Spaß dran. Die Mogelpackungen bei den Arcs sind es nicht Wert das man da noch anfängt rumzueiern...

EDITH:
wen richtig schleppen dan würde ich per se über eine Multi grübeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kochtoppangler

Fliegenschmeißer
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Hab beide Rollen gefischt und würd eindeutig die Daiwa empfehlen , läuft etwas ruhiger und vor allem ist der Wartungsaufwand wesentlich eringer als bei der Arc.
 

Martinez

GuFierer
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Okay danke erstmal für die vielen Tipps!
Hört sich doch mehr nach Daiwa an...

Geht jetzt nur noch um die Größe
2500E 3000E oder 3500E ????

Oder möchte mich noch jemand bekehren?:)
 

angelpfeife

Twitch it!
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Wenns höchstens 15cm gufis werden sollen reicht eine 2500er eigentlich. Wenndu auf nummer sicher gehen willst kannst du auch die 3000er nemen. Die 3500er ist schon verdammt groß. Ist find ich nix für ne (normale-) Spinnrute.
 

Kochtoppangler

Fliegenschmeißer
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

3000er Würd ich schon mindestens nehmen
 

PikeHunter_Fabi

Active Member
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

@Denni_Lo: Zum schleppen hab ich ne Multi ;) Naja hab die Rolle nicht aufgemacht,im Laden wurde das gesagt, hab dem eigentlich vertrauen geschenkt....
 

FehmarnAngler

Active Member
AW: Daiwa Exceler oder Spro Red Arc

Also...
Ich war mit der Rolle vom Boot einem Freundes Angeln, Dorsch mit leichtem "Pilkgerät" (28gr Skelli und die genannte TP FC mit 30gr Pilkern), nach dem Angeln mit der Angel abgespült und erstmal in die Ecke. Nach ein paar Tagen hole ich sie raus, weil ich ein paar Barsche ärgern wollte, kurbel ein wenig und könnte ko.... :r läuft wirklich schwer und "kernig", zwei Tropfen vom Shimano Öl rein und ne Weile kurbeln, läuft zwar besser, aber immernoch schwer und vorallem hakelt es an einer Stelle sehr stark. Im Geschäft sagte man mir nach ein paar Kurbelumdrehungen, dass vielleicht was am Wormshaft sein könnte, jedenfalls wird die Rolle nun eingeschickt.

Die Rolle lief aber schon länger nicht mehr wie neu, einmal ist mir die Rolle in der Ostsee für ca 10 Sekunden abgegluggert, sofortiges abspühlen mit Süßwasser brachte wenig, wie sich nach einem Tag zeigte.

Alles in einem habe ich die Rolle aber nicht wirklich hart rangenommen, die schwersten Köder waren glaube ich 40gr Pilker, die nicht wirklich brutal geführt worden. Die Rolle habe ich nun seit äääh... Februar? (als die Insel voller Schnee war), da hat sogar meine Plastik Targa von Grauvell bei absolutem Missbrauch länger gehalten.


Gruß, Jochen
 
Oben