Daiwa Caldia 4000X

Doc Plato

Active Member
Hallo Jungs,

wer von Euch fischt diese Rolle, oder kann mir zumindest ein paar allg. Infos zu dieser Rolle geben? Gibt es an dem Teil was zu meckern? Wie sauber läßt sich die Bremse einstellen, läuft sie ruckfrei an? Spiel in der Kurbel und der Spule? Mich würde auch der Durchmesser von Spulenkante zu Spulenkante interessieren, wäre echt super wenn das mal jemand für mich messen könnte!

Danke und liebe Grüße

Doc
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein_Angler

Schönwetterangler
AW: Daiwa Caldia 4000X

Leider kann ich dir nur von meiner US-Version Advantage-A 3000 berichten und finde diese Rolle einfach Top. Zu meckern habe ich noch nix gefunden. Die Bremse lässt sich sehr sehr fein einstellen, ruckfrei läuft sie auch an und die Kurbel hat kein Spiel.
Nur die Spule hat ein Minispiel unterhalb von 1/2mm, aber nach einem Jahr Benutzung kein Wunder, werfe damit auf Hecht nur Köder größer als 50g, und da mein Stammsee verkrautet ist muss sie viel arbeiten/leisten.
Also meine uneingeschränkte Empfehlung hast du.
 

Kark

Raubfisch-Junkie
AW: Daiwa Caldia 4000X

Was hast du denn mit der Rolle für ein Einsatzgebiet geplant?
Weil eine 4000er Daiwa doch schon arg groß ist.
Ich habe die oben genannte Rolle in der 3000er Größe.
Das entsprcht in etwa einer 4000er Schimano.

Grüße
 

Doc Plato

Active Member
AW: Daiwa Caldia 4000X

Hallo und danke für die aufschlußreichen Antworten.#6

Der Einsatzbereich der Rolle wäre gufieren am Rhein. Gufis zw. 10 und 15cm mit Jig`s zwischen 21 - 38/40gr. sollen damit gefischt werden.
Vorraussetzung ist eine Ganzmetallrolle, kein Plastik, erst recht nicht IN der Rolle! TP fällt also durch das Raster, genau wie die anderen super Leichtbaurollen aus C14 und wie der ganze Krempel heißt :)
Die Cabo von Quantum ist auch so ein Sahneschnittchen, aber doch etwas schwerer.
Soll schon eine qualitativ hochwertige Rolle für`s nächste Jahrzehnt sein!
 

Kark

Raubfisch-Junkie
AW: Daiwa Caldia 4000X

Ich denke für dein Einsatzbereich sollte die 3000er Größe eigentlich reichen. Ich habe die Rolle jetzt ca. 2 Jahre im Einsatz und bin soweit relativ zufrieden damit. Mit meiner Schimano Aspire kann sie zwar nicht mithalten, ist aber auch eine ganz andere Preisklasse.
Bei ordnungsgemäßem Umgang kann mit Sicherheit einige Jahre Spass mit der Rolle haben.

Grüße,

Kark
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Daiwa Caldia 4000X

Die dunkelblaue Caldia E hat definitiv einen Rotor aus Plastik. Da ist es nicht so nachteilig wie am Gehäuse.
Wie es bei der Caldia X ist, weiß ich nicht.
 

Doc Plato

Active Member
AW: Daiwa Caldia 4000X

Es ist ein Kreuz mit den Rollen....
Shimano möcht ich eigentlich nicht mehr. Die haben keinen nennenswerten Service, man zahlt mehr für den Namen als für die Qualität die man möchte. Beispiel Twinpower mit Plastikgelumpel und gezumpel im Getriebe... und das in dieser Preisklasse.... nö, ohne mich!
Die Rolle soll an eine VHF 75 in 3m geschraubt werden und sollte vom ganzen her auf die Rute und das beschriebene Köderspektrum abgestimmt sein. UND JETZT KEINE DISKUSSION WEGEN DER RUTENLÄNGE, DAT HAT SCHON SEINEN HINTERGRUND!!! |rolleyes
 

TioZ

Member
AW: Daiwa Caldia 4000X

Wie Kark schon geschrieben hat, die 3000 sollte allemal hinlangen. Daiwa fällt da ein wenig größer aus.

Hab die 3000er Caldia X auch 2 Jahre in Benutzung gehabt für so ziemlich alles ge- und zum Teil auch missbraucht. Vom 2er Mepps bis hin zu 20er Gummis mit 35 Gramm Kopf auf den Bodden.. sie hat alles klaglos weggesteckt und bis zu dem Tag, an dem ich mich mit der Angel in der Hand lang gemacht habe, ohne Beanstandung ihren Dienst geleistet. Beim Sturz hat dann aber die Achse einen wegbekommen.. ich hatte schon nen bisschen Pipi in den Augen

Einwandfreie Rolle aber die 3000er tut es ganz sicher auch.

MfG

TioZ
 

Doc Plato

Active Member
AW: Daiwa Caldia 4000X

Danke Tioz,

hast Du die Rolle noch? Wenn ja, kannst mir nen gefallen tun und mal den Durchmesser an der Abwurfkante messen?


LG

Doc
 

Kotzi

Mit-Glied
AW: Daiwa Caldia 4000X

http://bass.jp/reel.php?c=reel&mode=detail&uid=4960652781008

http://bass.jp/reel.php?c=reel&mode=detail&uid=4960652769778

http://bass.jp/reel.php?c=reel&mode=detail&uid=4960652752619

http://www.fishingtackle24.de/product_info.php?pName=DAIWAINFINITYQ3000Zaion

Habe auch vor mir nächstes Jahr für genau das gleiche Einsatzspektrum auch eine Vernünftige Rolle die auch lange hält zu holen.
Bisher ist das so meine Grundauswahl die ich mir mal näher anschauen will.
Und wenn es dann klappt mit dem nach Japan fliegen im Frühling kommt vielleicht eine mit :)
 

Doc Plato

Active Member
AW: Daiwa Caldia 4000X

Danke Kotzi,

ich werfe die Quantum Energy PTi mal mit ins Rennen. Auch was ganz feines!
Aber die Zaion.... en bisken feucht werd` ich doch..... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kark

Raubfisch-Junkie
AW: Daiwa Caldia 4000X

So ich mal für dich den Durchmesser der Spule an der Abwurfkannte gemessen. Jedoch nur mit einem Lineal, so dass evtl ein kleine Abweichung eingeplant werden muss.

Der Durchmesser beträgt 53mm.

Habe mal ein Foto angehängt. Gemessen habe ich jedoch etwas genauer als es evtl. auf dem Bild rüberkommt.

Grüße,

Kark

28lqpon.jpg
 

TioZ

Member
AW: Daiwa Caldia 4000X

Danke Tioz,

hast Du die Rolle noch? Wenn ja, kannst mir nen gefallen tun und mal den Durchmesser an der Abwurfkante messen?


LG

Doc

nix zu danken..

Rolle hab ich noch und wenn ich heut Abend zu Hause bin mess ich nach und sag bescheid

MfG

TioZ

ähm.. ne.. mach ich doch nich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Daiwa Caldia 4000X

Ich habe auch eine VHF 75 in 3,0m und habe da eine 4000er Shimano Rarenium drangebaumelt,da habe ich bis jetzt noch keine Schwierigkeiten mit gehabt.Ach ja, auch bei mir hat die Länge der Rute einen Hintergrund....
 
AW: Daiwa Caldia 4000X

http://bass.jp/reel.php?c=reel&mode=detail&uid=4960652781008

http://bass.jp/reel.php?c=reel&mode=detail&uid=4960652769778

http://bass.jp/reel.php?c=reel&mode=detail&uid=4960652752619

http://www.fishingtackle24.de/product_info.php?pName=DAIWAINFINITYQ3000Zaion

Habe auch vor mir nächstes Jahr für genau das gleiche Einsatzspektrum auch eine Vernünftige Rolle die auch lange hält zu holen.
Bisher ist das so meine Grundauswahl die ich mir mal näher anschauen will.
Und wenn es dann klappt mit dem nach Japan fliegen im Frühling kommt vielleicht eine mit :)

Ist die Weiße /New Caldia/ Made in Japan?
Hat Ersatzspule dabei?

Ich habe momentan die Infinity Q Zaion und bin sehr zufriden damit. Eine Ersatzspule währe nicht schlecht.
 

TioZ

Member
AW: Daiwa Caldia 4000X

Ich habe auch eine VHF 75 in 3,0m und habe da eine 4000er Shimano Rarenium drangebaumelt,da habe ich bis jetzt noch keine Schwierigkeiten mit gehabt.Ach ja, auch bei mir hat die Länge der Rute einen Hintergrund....

Die Shimano´s fallen auch nen gutes Stück kleiner aus. Die 4000er Aspire hat zum Beispiel nen Spulendurchmesser von 51 mm.. ist also genau so groß wie die Cladia in 3000.

MfG

TioZ
 
Oben