Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

SteBo

New Member
Hallo Angelkollegen, :g

ich/wir fahren vom 27.08.11-10.09.11 zum ersten mal nach Dänemark/Lemvik und könnte ein paar gute allgemeine Angel-Tipps für diese Region echt gut gebrauchen. |kopfkrat
 

Knurrhahn

Werbekunde
AW: Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

ich habe es mal hier her verschoben.
Eventuell bekommst du hier schneller die Informationen die du brauchst.
Viele Grüße
Knurri
 

MeFo-Schreck

Well-Known Member
In stillem Gedenken
AW: Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

Zu dem Bereich der "Nissum Bredning" des Limfjordes an dem Lemvig ja liegt wurde hier http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=203093&highlight=Nissum+Bredning vor 2 Monaten schon mal nachgefragt, wenn auch für den April.

Das dort erwähnte Küstenfischen auf MeFos wird sich in Eurer Zeit vermutlich (noch recht hohe Wassertemperaturen) auf die Nachtzeit beschränken und etwas "zäh" sein, die Hornhechte sind dann auch nur noch vereinzelt anzutreffen.
Molenfischerei auf den Molen/Buhnen von Thyborön bringt dann Plattfische (allerdings auch viele kleine) und beim Spinnfischen evtl. mit viel Glück neben einer MeFo auch mal einen Wolfsbarsch.
Wenn Ihr gezielt MeFos fischen wollt, würde ich zu der Zeit allerdings eher an den von mir in dem Thread erwähnten Auen (Storau und Karup Au) "herumstolpern"|wavey:.
Wen Ihr bereit seid, ein wenig zu fahren: ca. 70 km südlich von Euch liegt die Skjern Au und in den letzten Jahren war es dort eigentlich immer so, dass dann (Ende August/Anfang September) die absolute Hochsaison für die Sommerlachse war...

Gruß
MeFo-Schreck
 

SteBo

New Member
AW: Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

Erst einmal Danke schön (etwas später |uhoh:)

Was ich ja bisher so über den Limfjord gelesen habe klingt aber nicht gerade sehr berauschend, halt nur bestimmte Regionen und Zeiten und quasi bei mir vor der Hütte fast gar nichts :(.

Wie sieht es denn an der Nordsee dort aus
(Buhnen etc.) und kann man sich an der Nordsee (so nahe wie möglich an Lemvig) auch Angler-Boote mieten?!

Gruß SteBo #h
 

MeFo-Schreck

Well-Known Member
In stillem Gedenken
AW: Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

Wie sieht es denn an der Nordsee dort aus
(Buhnen etc.) und kann man sich an der Nordsee (so nahe wie möglich an Lemvig) auch Angler-Boote mieten?!
Die von Dir am nächsten gelegenen Buhnen müssten die Buhnen südlich von Thyborön sein (http://maps.google.de/maps?hl=de&ie=UTF8&ll=56.663397,8.246956&spn=0.144336,0.349159&z=12), dort ist das Fischen durchaus erfolgreich , sei es Brandung (Platte, Aale) oder auch beim Spinnfischen mal Meerforelle, Wolfsbarsch und zu Eurer Zeit auch noch Makrelen.
Bootsvermietungen zum Selberfahren gibt es meines Wissens an der Nordsee nicht #d , Kutter fahren von Thyborön (nordwestlich von Euch) und Thorsminde (südwestlich von Euch)

Gruß
MeFo-Schreck
 

holgerson

Member
AW: Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

Im Sommer hat man Höhe Vejlby Klit sehr gute Chancen auf Makrelen vom Ufer (Fliegenfischerentfernung) und die Buhnen in Bovbjerg eignen sich auch sehr gut zum Brandungsangeln.
Hab auch mal gehört das der Ferring See einen guten Aalbestand hat!?

Wenn man von Thyboron die 181 nach Lemvig fährt kommt man an eine ausgezeichneten Angelladen vorbei. Dort bekommt man auch gute Informationen und Angelkarten für verschiedene Auen.
 

Anhänge

  • Foto089.jpg
    Foto089.jpg
    26,8 KB · Aufrufe: 125

Luku

Member
AW: Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

ich schliesse mich mal an.
werde ab den 30.07.11 2 wochen wohl in vejlby klit verbringen und mal abends ne rute auswerfen.

wie schaut es denn dort mit mefo auf spinner aus? ist ein wathose nötig?
oder sollte man lieber zu den buhnen und von dort auf mefo.
ich kenn dänemark absolut nicht und weiss auch nicht wie bei vejlby klit der strand ins meer abfällt. mit wathose bei wellengang ins meer auch net der hit.
bin absoluter anfänger was meeresangeln angeht.

(70km in den süden zu den auen fahren kommt nicht in frage. ist familienurlaub. mal späten nachmittag- abends oder auch frühmorgens abseilen ist kein problem :) :vik:)

wenn wer zur selben zeit vor ort ist...hab nix gegen nen abendliches bierchen beim brandungsangeln oder spinnen..

@holgerson...

wo gibts diese kisten?
 

holgerson

Member
AW: Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

Das is ein Schnurkorb von Orvis gibs in jeden guten Fliegenfischerladen.

Also ein Wathose is in Vjelby Klit nicht nötig.
Stellenweise kanns 15 Meter vom Ufer schon nicht mehr stehen.
Meerforelle is sicher möglich, ich würd aber eher zu den Buhnen fahren. Dort hat man denn auch Chancen auf Wolfsbarsch und Hornhecht.
Ich persönlich hab die besten Erfahrungen bei Ostwind gemacht, meistens kommen nach 3 Tagen Ostwind die Makrelen unter Land. Und die machen an der leiten Spinnrute abends echt Spass.
 

Jüü

Member
AW: Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

hört sich ja alles ganz gut an,wir sind auch vom 27.08.-10.09.11 in Vejlby Klit. Ich bin auch das erste mal in dieser Gegend,freue mich schon riesig.Unser Hundchen fühlt sich auch immer sau wohl an der Küste.im vorigen Jahr waren wir in Lyngvig,hat uns auch gut gefallen,na mal sehen wie es dort wird.
Gruß Jürgen M.
 

Tauwurmbader

der Barsch....
AW: Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

Hei SteBo,
wir waren letztes Jahr auf Bovbjerg, dass sind ca. 10 km vor Lemvig. Es ist eine sehr schöne Ecke da oben. Angeln war ich nur im Puff ( Forellenteich). Wenn Du die Schilder ' Pute & Take ' siehst, achte bitte auf SCHWARTZE Schilder. Das sind PRIVATE Teiche und sehr geplegt.

Also, bis die Tage
Dirk
 

SteBo

New Member
AW: Dänemark-Limfjord in Lemvig August/September 2011

Hallo Leute, #h

erst einmal vielen Dank für alle Hinweise von euch.
Ich glaube, dass sie mir sehr hilfreich sein werden. #6


Gruß SteBo |laola:
 
Oben