Dänemark Angelrecht nur vor dem Grundstück?

bernie61

New Member
Hallo Leute, ich habe eine Frage an alle Dänemark Spezis. Wir fahren am samstag zum ersten mal nach Dänemark. Haben ein Haus am See (Tjele Langsö in der Nähe von Viborg) gemietet und wollen dort einen schönen Angelurlaub verbringen. Laut Beschreibung ist das Angeln bis zur Mitte des Sees kostenlos. Der See ist ca.8 km lang und ich möchte natürlich die Möglichkeit haben vom Boot aus auf dem ganzen See zu angeln. Ich weiss auch nicht was unter dem Begriff "bis zur Mitte des Sees" zu verstehen ist. Wäre damit die hälfte an Länge gemeint dann wären es ca. 4km womit ich eigentlich sehr gut leben könnte, ist aber damit die Breite gemeint dann stehen mir etwa 200m zur Verfügung...auweia. Habe mich schon im Touristenbüro in Viborg erkundigt wo man den Angelschein kaufen könnte aber niemand konnte mir meine Frage beantworten da sich der See im Privatbesitz befindet. Ich hoffe natürlich dass ich vor Ort doch noch den Schein erwerben kann aber vielleicht kann mir jemand von Euch Dänemark Spezialisten ein paar Tips auf den Weg geben? Die Staatlichen Angelscheine haben wir natürlich schon gekauft. Mfg bernie61
 
Zuletzt bearbeitet:

Malte

Lystfiskhustler
AW: Dänemark Angelrecht nur vor dem Grundstück?

Meistens ist es so das man die Karte fuer den See beim Besitzer bekommt.

Aber sonst kann ich dir auch nicht weiter helfen. #c
 

bernie61

New Member
AW: Dänemark Angelrecht nur vor dem Grundstück?

Hallo Malte, vielen Dank für deine Antwort! Ich bin auch eher optimistisch dass es so sein wird. Könnte mir etwas anderes eigentlich nicht vorstellen. Da ich aber über ein Reisebüro gebucht habe, kann ich leider den Besitzer nicht kontaktieren. Der wird aber am Samstag da sein um mir den Motor für das Boot zu überreichen (den gabs als Zusatzoption). Könnte mir auch schlecht vorstellen dass jemand einen Motor anbietet den man eigentlich nicht braucht?! Wie gesagt ich bin ein absoluter Dänemark Newbie, bin seit 15 Jahren in der Vor und Nachsaison zum Angeln nach Kärnten/ÖS gefahren was diesjahr aus beruflichen Gründen im Mai leider nicht möglich war und wir mussten in die Ferien ausweichen. Zähle eher zu den Anglern die die meiste Zeit mit den Schleppruten & Spinnrute unterwegs sind,deswegen auch meine Verunsicherung. Vielleicht wird sich noch jemand von den Boardies der schon ähnliche Erfahrung gemacht hat noch zu Wort melden, ansonsten werde ich in 2 Wochen noch etwas (hoffentlich positives!) schreiben. Gruss an Alle, Bernie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben