Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

CarpAndi

New Member
Hi meine Anglerkamaraden!
Ich Fische nun seit 3 Jahren wieder und möchte mich nächstes Jahr neu ausrüsten, fische zur zeit mit billigen Shimano und anaconda stöckern die gemeinsam nicht mal 150€ wert sind!
So jetzt hab ich mir mal einige Themen durchgelesen und bin immer wieder auf die Marken gestoßen. Hab mich dann mal im shop umgeschaut und ein paar Ruten aussotiert!
So da wäre die Chub Outkast50
die Daiwa Emblem Carp
die Fox Ranger XT
oder die Greys Prodigy Plus!!
Sollte noch dazu sagen das ich auf karpfen von 5-26kilo fische also alles dabei! Vielleicht kann mir ein Rutenprofi tipps geben! Bedanke mich schon mal in voraus!
Petri

 
Zuletzt bearbeitet:

Krake

New Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Hey, habe eben gelesen das du dir neue Angeln kaufen willst.Ich Fische schon seit 1990 mit Armalite und Black Max von Century,aber auch Harrison.Früher mit Nord Western,alle von 1,5-3,5lbs,hab aber auch noch Shimano's, Also ich hab Angeln mit denen hab ich Hunterde Carb's gefangen und bin immer noch froh so Geile Angeln gekauft zu haben (sind ja nicht eben billig )aber wenn mann sie nicht all zu sehr vergewaltigt halten sie ein Leben lang. gruß Krake
 

CarpAndi

New Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Erstmal danke für die schnelle antwort.
Ich find einfach das ich mich jetzt neu ausrüsten sollt die jetztigen ruten funken e auch noch tadellos waren trotzdem mein ertser einkauf und nicht mehr die jüngsten und leichtesten! Mit der Ananconda 13ft 3,5lbs hatte ich vor 3 wochen einen 15kg Karpfen und es kamm mir wie eine 50kg Waller vor, die Rute wiegt ca 1kg und es tat mir dann wirklich alles weh! Und da 2 Ruten ja nicht die Welt kosten müssen einfach neue her!
Mich würd nur interi. ob wer erfahrungen mit den Ruten hatt und wie es ihm dabei geht! Von der chub outkast hört man ja das sie auch manchmal bricht!?
Petri
 

Besorger

Active Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

chub find ich top kann ich nix schelchtes zu sagen!die anderen ruten kenne ich nicht! aber teuer is auch nich immer gut ;)
 

Besorger

Active Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

und das mit dem brechen der rute wird sein das die leute zuviek gramm dran packen und voll durchziehen
 
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Ich kenne alle bis auf die Fox. (hab ich in der hand gehabt bzw. gefischt)
Ich kenne von allen drei Ruten was positives als auch negatives.
Gehe in den laden und entscheide dort.
 

CarpAndi

New Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Wird wahrscheinlich das beste sein obwohl ich zur Daiwa oder Chub dentiere! Sag trotzdem danke für die auskünfte!
Petri
 
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Hallo
Ich selbst fische mit der CENTURY NG
Oder mit der MAD MADUSSA
Kann nur sagen mit der MEDUSSA macht das Karpfenfischen sau viel Spass.Und vom Preis her top.
Natürlich kann sie mit der Century nicht ganz mithalten.Wenn ich dir ein Rat geben kann,dann nehme MAD.
MFG ALEX
 

Tino

Active Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Also ich fische die Daiwa Emblem Carp und es sind absolute Hammer-Teile.

Verarbeitung ,die verwendeten Materialien und das Handling sind einfach herrlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn das ein Knüppel sein soll...na ja dazu sage ich mal lieber nichts.

Es sind straffe Ruten,was auch eine 3 lbs Rute sein sollte und kein Lämmerschwanz.
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Wenn du dir neue Karpfenruten zulegen willst, solltest du dir erstmal grundlegend Gedanken darüber machen und uns mitteilen, welche Aktion du bevorzugst.
Prinzipiell gibt es in der Hauptsache 2 Rutentypen, die "englischen" bei denen die ganze Rute arbeitet und der Stecken zur Vollparabolik neigt, wenn es heiß hergeht, sowie die "europäischen", wie auch die "Billigen", die gemeinsam haben, dass sie eine semiparabolische Aktion haben, manche sogar eher ne Spitzenaktion(steif wie Besenstock).
Ich stehe z.B. mehr auf Ersteres und damit auf Harrison, Greys....#c
 
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Hallo !
Muss mich Krake anschliessen.
Fische schon seit über 15 Jahren ein pärchen Century Armalite MK 2 in 12 ft und 2,25 lbs ! ( sind unverkäuflich !!! )
Dachte vor 2 Jahren nun muss mal was härteres her und entschied mich für 2 Greys Platinum in 12,75 ft und 3 lbs !
Nach 2 jähriger Vergleichsphase muss ich sagen, dass die Platinum zwar schöne Ruten sind aber in Punkto Qualität nicht an meine 20 Jahre alten MK 2 hinkommen !!
Beim nä Rutenkauf wirds mit sicherheit ne gebrauchte Century !
Wenn ich gebrauchte und Preise von aktuellen Stöcken anschaue, ist der gebrauchtkauf sicher die bessere Alternative und man weiß was man hat !!
Grüße ausm tiefen Süden !!
 

CarpAndi

New Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Ich danke euch für die Hilfe!
@sensetivfischer ich würd auch sagen das ich auf ertsers stehe!!
@ alpindriver: steh nicht so auf gebrauchte aber trotzdem danke
 

Papkebaits

New Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Hallo CarpAndi, also von den Chub kann ich dir nur abraten kommt drauf an was du für Rollen hast wenn die Rollen 800-900gramm wiegen hast du ein problem weil die Chub Ruten ein zu kurzen grif haben also ich kann dir Daiwa emfälen nimm aber mindestenst ne 3lb Rute ich selbst besitze mährere Daiwa Ruten von 3lb-3,75lb und bin sehr zufrieden da sowieso nur Daiwa bei mir ins Haus kommt
 

Carras

Active Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Die Rolle sitzt im Rollenhalter. Somit liegt deren Gewicht auch immer dort an.
Wenn der Rollenhalter 54 cm oder 60 cm vom Griffende aus sitzt, ändert sich am Gewicht der Rolle ja nix.
Beim Wurf,...ist das Rollengewicht somit immer am Drehpunkt, egal ob der Griffabstand länger oder kürzer ist.
 
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Falls ich mal eine Frage zu den drei Herstellern hier einschieben darf:

Besitze eine Outcast von CHUB, der matte Blank ist wohl den meisten ein Begriff, wenn man das Modell nennt.

Meine 12 ft, 3 lbs ist genauso matt, teilweise ist der Blank jedoch weißlich marmoriert, fühlen kann man das nicht, nur sehen.

Ist das "normal", habt ihr ähnliches an euren Ruten, oder hat meine Rute nen Materialfehler, was ich nicht hoffe??

#c#c#c
 

Enker

Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Wie sieht das denn mit der Action der Ruten aus?
Weiß wer, welche parabolisch und semiparapolisch sind?
Sind Chub, Greys und Fox als Engländer alle parabolisch?
Die Ruten welcher Marken fühlen sich bei gleicher lbs weicher / härter an?
Würde in den Vergleich noch gerne Shimano Speedmaster aufnehmen.
 

Tino

Active Member
AW: Chup, Daiwa, Fox oder Greys?

Die Rolle sitzt im Rollenhalter. Somit liegt deren Gewicht auch immer dort an.
Wenn der Rollenhalter 54 cm oder 60 cm vom Griffende aus sitzt, ändert sich am Gewicht der Rolle ja nix.
Beim Wurf,...ist das Rollengewicht somit immer am Drehpunkt, egal ob der Griffabstand länger oder kürzer ist.



Das stimmt nur, wenn die Rolle der Nullpunkt des Schwerpunktes ist.Dann liegt die Rute absolut waagerecht wenn man die Rolle als Drehpunkt nimmt.
Da das selten so ist ,ist das Rollengewicht nicht unbedingt vom Tisch zu wischen.
Ist die Rute kopflastig ist eine schwerere Rolle ja nicht gerade von Vorteil.
 
Oben