Carp Holiday in meckpom???

DrFeelBetter

Der die Würmer Badet
AW: Carp Holiday in meckpom???

Hallo,

@ spitz15 : Schau doch mal bei google earth rein...da findest

sicher ein paar Gewässer mit Namen...und den Rest

zu dem Gewässer findest dann sicher auch...

@ Boot angler: Sehr kluge Antwort...( fetten Respekt)...

Da schreibt man dann besser garnichts, hat mehr Qualität als

das was der Boot angeler da geschrieben hat !!!!!!#c
 
B

Bxxt xnglxr

Guest
AW: Carp Holiday in meckpom???

Erstens gibt es hunderte fred´s hier im AB die das selbe thema haben, und fast niemand würde "sein" first class gewässer hier nennen und
zweitens ist es nur die direkte antwort auf seine frage...

es steht nix darüber ob er wissen will wo, wie groß, wie tief, was karten kosten , was es für einschränkungen gibt ect pp...

und drittens haben wir hier im board smilies die zeigen sollen das es nicht allzu ernst genommen werden sollte...

also nicht alles so ernst nehmen, die boardsuche mal VOR erstellen eines fred´s benutzen und bei fragen auch mal ins detail gehen, dann kann man auch sinnvoll auf fragen antworten ;)

PEACE
 

gallus

einfach zeitlos..
AW: Carp Holiday in meckpom???

wir haben viele schöne --teiche-- mit vielen und dicken fischen.
aber langsam werden wir schweigsam weil jeder bei uns -carpen-will.
 
B

Bxxt xnglxr

Guest
AW: Carp Holiday in meckpom???

wir haben viele schöne --teiche-- mit vielen und dicken fischen.
aber langsam werden wir schweigsam weil jeder bei uns -carpen-will.

und ICH verstehe das!
und auch das ist ein grund für mein NICHT GANZ SO ERNST ZU NEHMENDES ERSTES POSTING!!!

wer suchet der findet...
 

Brassmann

Allrounder
AW: Carp Holiday in meckpom???

Boot Angler so sehe ich das auch :)
Nach etwas suchen hab ich auch 1-2 schöne Gewässer gefunden die nicht sehr Stark beangelt werden und in denen Carps schwimmen ^^

Im Sommer hab ich dann wieder paar Tage frei...und da gehts dann los :)
 

GrobeLeberwurst

New Member
AW: Carp Holiday in meckpom???

doof ist halt nur,wenn man nach seinem wochenendansitz von einwohnern erfährt,dass aus dem angeblich gut besetzten see schon lange kein carp mehr gelandet wurde...

is halt manchmal schon ganz gut,wenn man zumindest weiß wie der besatz ist..
 

meckpomm

Member
AW: Carp Holiday in meckpom???

Tja

Wer durch Mecklenburg fährt und nach "Carps" fragt, wird nur Schulterzucken ernten. Bei uns angelt man schon seit langem auf Karpfen. Ich persönlich suche immer noch ein Gewässer in Mecklenburg, in dem keine Karpfen vorkommen... Und bin schon ein paar Jahre auf der Suche. Vielleicht sollte man es sich nicht so einfach machen und hier so eine pauschale Frage reinstellen... Wer allerdings in seinem kleinen Vereinsgewässer zu hause 3-4 Fische pro Nacht gewöhnt ist, der muss in Mecklenburg schon sehr sehr gut suchen oder einfach mal die Erwartungen runterschrauben... Dafür sind die Fische im Schnitt wohl deutlich größer...

Gruß Rene
 
Zuletzt bearbeitet:

The-Carphunter

Mitglied
AW: Carp Holiday in meckpom???

Moin...
Da mich das Thema auch etwas interessert, möchte ich gern meinen Beitrag dazu abgeben.
Mir ist die Gegend da oben auch recht gut bekannt, weil wir des öfteren dort Urlaub gemacht haben ( Ecke Canow) und mir ist aufgefallen, dass 1. kaum Tips verraten werden (gilt auch eigentlih überall) und 2. sich die Leute dort einfach ihr Naturparadies erhalten wollen... auch gut verständlich, wenn man sieht, wie sich viele aus den "abgenutzten B-Ländern" ;) mit Segelbooten, Yachten und Luxuscampingplätzen die Gegend unter den Nagel reisen wolllen.. (war so mein Eindruck) Deshalb sollte man keine zu großen Erwartungen stellen, wenn man die Frage stellt, wo man gute Karpfen fangen kann.
Und Karpfen gibt es dort eigentlich in jedem See, weil entweder Kanäle alles miteinander verbindet bzw. fast überall mal welche besetzt worde sind...
Meine Frage beläuft sich dann eher auf das Thema, wie verlässlich z.B. die Angaben zu den Gewässern der "Müritzfischer" sind. (?) Und wie es sich bei denen mit einem "Wetterschutz", also Zelt, verhält?
Gruß, Denny
 

meckpomm

Member
AW: Carp Holiday in meckpom???

Moin,

Angst, dass sich jemand irgendwas unter den Nagel reißen will, hat niemand. Nur soll man im Internet, frei zugänglich für jeden Gewässer posten? Wer glaubt, da bleibt auch nur ein Strohhalm gerade, der täuscht sich. Alle Mitangler am Wasser werden akzeptiert, nur sollen sie den Weg zum Wasser doch bitte selber finden. Ich fahre regelmäßig mit Freunden zum Fischen und alle sind gerne gesehen.

Die Müritzfischer wollen auch nur Karten verkaufen und haben Seen, die speziell auf Karpfenangler ausgerichtet sind, ist halt ein kommerzieller Betrieb. Aber auch dort gelten Fischereigesetz und sämtliche anderen Gesetze und Verordnungen.
Wetterschutz wird meist geduldet. Zelte eher weniger. Leider ist die Grenze unscharf und noch nicht definiert. Aber besonders in der warmen Jahreszeit sollte man darauf achten, dass es nicht zu sehr nach Campingsplatz ausschaut. Lagerfeuer sollte man ebenso tunlichst vermeiden.

Gruß Rene
 

The-Carphunter

Mitglied
AW: Carp Holiday in meckpom???

Jo, Danke!
Ist ja mal ne Aussage, die man recht gut verwerten kann.
Bei uns im Freistaat bzw. speziell in unserem Verband hat sich unser Präsident nämlich dafür eingesetzt, dass es Beschränkungen zwecks Wetterschutz in dem Sinne, wie es die meisten kennen, nich gibt #6 Somit sind wir auch etwas "verwöhnt", wenn es darum geht länger am Wasser zu bleibe uns sein Zelt aufzustellen (ohne Beschränkung auf Farbe, Größe, Bodenplane etc. ...) Und das Thema C&R wurde auch schon positiv angesprochen. Schließlich setzt die große Stipperfront ihre Fische auch immer zurück, warum sollten wir das dann nicht auch dürfen?? :g

Gruß, Denny
 

luecke3.0

Rebell in grün
AW: Carp Holiday in meckpom???

@spitz15
Stell dir das nicht zu einfach vor!!! Hab letzte Woche einen 1wöchigen MV-Trip hinter mich gebracht und ich mußte Lehrgeld bezahlen!
An den großen Gewässern gibt es kaum Uferangelplätze und besonders an den Gewässern an denen Karpfen ganz gut laufen mußt du dir ne Nummer ziehen und dich hinten anstellen!:(
Wir waren zwar perfekt Ausgerüstet, aber was nützt das, wenn man keinen guten Platz findet!!??
Die Gewässer da sind meißt andere Kaliber als die gut erschlossenen Baggerseen, die man von zu Hause kennt!;)
Ein gutes Boot ist schon fast Pflicht und ohne Wathose und hohen Rodpod bzw. Banksticks kommst du auch nicht weit!

Es darf auf keinen Fall nach Camping aussehen, deswegen sollte der Platz immer gut aufgeräumt sein, es ist nur ein Wetterschutz ohne Boden erlaubt!

Ich kann nur empfehlen sich vorher bestens über das Zielgewässer zu informieren! Es kann sein, das man einen See ausgesucht hat, an dem es trotz mehrerer 100ha überhaupt keine Angelstellen gibt!;+

Am sichersten fährst du mit den sog. Sonder- oder Spezialgewässern, die sind extra auf Karpfenangler zugeschnitten, aber eine Fanggarantie ist das auch nicht!

Ich werde nach MV nur noch wieder hinfahren, weil man da seine komplette Ausrüstung (Boot, Motor, usw.) mal in den Einsatz bringen kann und wegen der schönen Natur.
Meine großen Fische werde ich mir zu Hause erarbeiten, denn in MV ist das um einiges "aufwändiger!;)

Gruß
Lücke
 

meckpomm

Member
AW: Carp Holiday in meckpom???

...es ist nur ein Wetterschutz ohne Boden erlaubt!

Moin Lücke,

tja, da weißt du mehr als ich, wo soll denn das stehen? Ist eigentlich nur eine rethorische Fragen, denn in Mecklenburg ist das rechtlich nicht definiert. Wenn die Wasserschutzpolizei nicht gut drauf ist, dann geht man auch mit Wetterschutz bei Sonnenschein nach Hause. Deswegen immer freundlich und aufgeräumt auftreten.

Perfekt ausgerüstet und trotzdem nicht zum Zuge gekommen? Na, sowas! Das Angeln ist nicht einfach, vollkommen richtig. Wenn man einfach eine große Relax-Stelle sucht, dann wird es schwierig und man hat vielleicht gar keinen Karpfen in Wurfentfernung. Bei 100Hektar kann sich das schonmal konzentrieren. Es reicht ja eigentlich ein 1m breiter Gang im Schilf und davor stehen die Ruten oder überhängende Bäume. Sowas hab ich bislang an jedem Gewässer gefunden. Stellen, an denen man das RodPod am Ufer aufbauen kann, gibt es nahezu gar nicht.
Gute Stellen sind in Mecklenburg auch etwas anderes. Plateaus und alte Flussbetten sucht man vergebens, es sind ausschließlich Naturseen, da gibt es sowas nur selten.

Dass Spezial- und Sondergewässer auf Karpfenangler zugeschnitten sind ist richtig, aber das ist eine kommerzielle Geschichte und kostet sehr viel Geld. Wie ich oben schon sagte, man möge doch mal Namen von Gewässern nennern, in denen kein Karpfen schwimmt. Kann man ja ruhig hier öffentlich machen, wird ja kein Fischneid aufkommen, gibt ja vermeintlich "keine Karpfen" dort...

In der vergangenen Woche war es recht warm, in einigenen Gewässern haben die Fische durch die Laichzeit keinen Hunger gehabt. Nicht immer ist Fangzeit. Einfach weiter versuchen, irgendwann hat man den Haken raus!

Gruß Rene
 

luecke3.0

Rebell in grün
AW: Carp Holiday in meckpom???

@meckpomm
Das mit dem "Wetterschutz" ist wirklich nicht eindeutig definiert, aber mir wurde zugetragen, das ein Boden im Zelt nicht gerne gesehen ist.;+

Speziell an dem See an dem ich war, kamen auf 240ha !!! vielleicht 10-12 Uferangelplätze und vielleicht an zwei Stellen konnte man einen Pod am Ufer und nicht vorm Schilf im Wasser aufbauen! Nue mal so um ein paar Zahlen zu nennen!;)
Aber darauf hatten wir uns auch eingestellt, aber die Fische hatten sich halt in einem Teil des Sees versammelt, wahrscheinlich zum Laichgeschäft und in unserem Teil des Sees war total tote Hose!:(

Aber egal, nach dem ersten Mal ist man immer schlauer, ich werds trotzdem nochmal probiern!

Gruß
Lücke
 

meckpomm

Member
AW: Carp Holiday in meckpom???

Aber Lücke,

was kann man denn einem Neu-Mecklenburgangler noch auf dem Weg mitgeben?

Auch an dieser Stelle der Hinweis, dass man die erste paar Mal in Mecklenburg vielleicht an einem kleineren See um 10-20Hektar Größe besser aufgehoben ist. Einfach um mal selbstständig Fische zu finden, die in Naturseen wirklich überall Möglichkeiten haben zu fressen. Aber auch dort kann man blank sitzen, wenn man sich keine Mühe gibt. Aber besonders Vereinsgewässer sind zumeist recht "gut" zugänglich und werden in der Regel regelmäßiger besetzt.

Gruß Rene
 

luecke3.0

Rebell in grün
AW: Carp Holiday in meckpom???

Das kann ich nur bestätigen, wir sind nach 3 Tagen an einen kleineren See gewechselt 31ha, aber eher durch Zufall, da am eigentlichen Ausweichgewässer 71ha überhaupt keine Angelstellen waren!
Und siehe da, wir hatten es doch noch nicht verlernt mit dem Karpfenangeln!;) Allerdings keine Großen (bis 14Pfund), nur ein paar Fische "zur Beruhigung"!;)
Aber selbst an den kleineren Gewässern kann man nicht direkt vom Ufer aus Angeln (Ruten stehen im Wasser) und oft sind die einzigen Stellen privat (z.B. Bungalowsiedlingen oder private Bootsanleger) da sollte man sich vorher informieren!

Gruß
Lücke
 
Oben