Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV in Berlin

Thomas9904

Well-Known Member
Vorabveröffentlichung Magazin Oktober


Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV in Berlin

Das Delegiertenmaterial für den Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV am 20./21. 09. 2013 wurde nun verschickt.

Allgemein
Während noch in der Einladung Kopf und Adressierung des DAFV verwendet wird, wird in den Anlagen dann wieder klargemacht, was Sache ist.

Obwohl seit 28. Mai 2013 der DAFV Rechtskraft besitzt, ist die erste Anlage gleich die Einladung vom 01. Juni 2013, auf VDSF-Papier, mit VDSF-Logo, mit VDSF-Adressierung....

Das geht dann weiter mit der Anlage "Jugendordnung des Verbandes Deutscher Sportfischer".

Interessant auch, dass sich laut Bericht (Anlage) "für die zentrale Funktion des zukünftigen Referenten für Jugendfragen auf der Tagung 2012 niemanden im VDSF gab, der sich für diese Funktion zur Verfügung stellte"..

Auch auf der DAV-Jugendsitzung Februar 2013 gab es laut Anlage niemanden, der sich dafür zur Verfügung stellen wollte.

Der Bericht des Referenten für Fischen, Natur und Umwelt würde nachgereicht werden............

Der Bericht des Castingjugendreferenten war dagegen ausführlich............



Interessant auch die folgende (sinngemäße) Ausführung:
"Die Bundesjugendfischereitage in Wegeberg, der Landesverband Sachsenanhalt (war so geschrieben) in Funktion als Gastgeber, wären trotz zahlreicher Missstände erfolgreich gewesen......

Leider gäbe es auch Sportkameraden, die den zweiten Teil des Wortes nicht kennen würden.

Es würde nur kritisiert werden und der BJL das Wort im Mund umgedreht werden....."

Man wird wohl dünnhäutig(er)???


Finanzen
Obwohl ja die Mitgliederversammlung des (VDSF)DAFV erst im November stattfinden wird, muss ja die Jugendleitung nun im September irgendwas verabschieden, um finanziell handlungsfähig zu sein.

Da man ja nicht weiß, ob und wie viel Geld vom (VDSF)DAFV wirklich kommen wird (HV ja erst im November, Aussagen zu den Finanzen trotz Nachfragen der LV gleich null durch Frau Dr. und ihr Präsidium), hat man also einfach als Haushaltsplan 2014 einfach nochmal genau den letzten (2012) "kopiert" vom VDSF.

Man rechnet einfach wie bisher weiterhin mit 65.000 Euro vom (VDSF)DAFV..

Interessant auch, dass da "Personalkosten" von 12.500 Euro aufgeführt sind (wusste ich bis dato auch nicht, dass die Jugend Angestellte hat), dazu noch 6.300 Euro Aufwandsentschädigung und 4.800 Euro allgemeine Reisekosten...

Der Posten "Öffentlichkeitsarbeit" war dagegen mit 1.000 Euro dem üblichen Vorgehen von (VDSF)DAFV und dessen kommunikationsverweigernder Präsidentin als "angepasst" zu bezeichnen (man erinnert sich, nicht mal die eigenen Mitglieder kriegen von ihr ne Antwort: http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=270460 ).

Insgesamt soll der Haushalt wieder 121.800 Euro betragen.

Ansonsten..
Über die Vorgänge auf dem Bundesjugendfischereitag in Wegeleben, bei dem die anwesenden Mädchen nicht geehrt wurden, weil angeblich deren Leistungen dafür nicht ausreichten, wurde dagegen kein Wort verloren, sowenig wie Frau Dr. ein ca. 4 Wochen altes Schreiben eines Betreuers diesbezüglich beantwortet hat..

Nun ja, sie hat wohl wie immer Besseres zu tun....

Insgesamt kann man konstatieren, dass sich diese Jugendgeschichte nahtlos in die "Kompetenz" des restlichen (VDSF)DAFV einfügt..........


Thomas Finkbeiner
 
Zuletzt bearbeitet:

m-spec

Brassenjäger
AW: Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV in Berlin

Hallo Thomas,

einiges hast Du hier aber ausgelassen oder?

z.B. Fahren wir nach Berlin um eine neue Bundesjugendleitung zu wählen. Die Kandiaten wurden am 15.06.2013 in Leuna ermittelt. (Steht auch im Delegiertenmaterial). Und die Jugendordnung des VDSF wurde mitgeschickt, da es für die DAFV-Jugend noch keine gibt (sicherlich ein Versäumnis mit dem ich aber erstmal noch leben kann und das sich mit dem stehen einer neuen Bundesjugendleitung dann auch schnell beheben lässt.)
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV in Berlin

"um die wichtigsten Funktionen der Bundesjugendleitung zu besetzen" - ausgemauschelt von gerade mal 18 Leuten in Leuna bei einem "Workshop"..

Wenn da alles schon in Leuna bestimmt wurde, wählt ihr ja nicht (aus), ihr nickt nur ab - das ist ja nun keine berichtenswerte Neuigkeit, sondern übliches Verbandsvorgehen wie schon immer auch früher in VDSF oder DAV, oder?

Dann viel Spaß in Berlin - Du kannst dann ja nachher berichten, wie das wirklich war da...

Aus offiziellen Quellen des (VDSF)DAFV - ob Erwachsene oder Jugend - kriegt man ja keine Infos, und wenn doch mal was kommt, ist es kaum glaubwürdig..
 
Zuletzt bearbeitet:

Dorschgreifer

Well-Known Member
AW: Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV in Berlin

"um die wichtigsten Funktionen der Bundesjugendleitung zu besetzen" - ausgemauschelt von gerade mal 18 Leuten in Leuna bei einem "Workshop"..

Wenn da alles schon in Leuna bestimmt wurde, wählt ihr ja nicht (aus), ihr nickt nur ab - das ist ja nun keine berichtenswerte Neuigkeit, sondern übliches Verbandsvorgehen wie schon immer auch früher in VDSF oder DAV, oder?

..

Ja, stimmt, es wäre sicherlich besser gewesen sich keinen für diesen Job zu suchen, der dazu bereit wäre die Arbeit zu machen. Hätte man sich ja in Berlin überraschen lassen können, ob das einer machen möchte. Im Zweifel hätte man ja auf eine Jugendleitung verzichten können, warum soll man auch Jugendliche betreuen oder was für die tun....|uhoh:

Die Bereitschaft Ehrenämter zu übernehmen nimmt nicht gerade zu und wenn sich schon welche einer bereit erklären, dann kann man die auch zur Wahl stellen, das bedeutet aber nicht, dass es in Berlin nicht noch weitere Kandidaten geben könnte, die sich plötzlich dazu bereit erklären, die müssen nur ihren Arxxx hochkriegen.

Aber vielleicht könntest Du dich ja dafür als Gegenkandidat zur Verfügung stellen Thomas... Ach ne, geht ja nicht, Du bist ja überhaupt nicht organisiert, hast immer nur schlaue Ratschläge und findest fast alles doof, was Organisierte so tun.|uhoh:

Vileleicht solltest Du deine eigen Signatur mal überdenken:

Allen Anglern verpflichtet...........

Änder das lieber in "nur den Anglern mit meinen Vorstellungen verpflichtet"
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV in Berlin

Dass wenigstens die normale Arbeit wie Wahlen gemacht wird, ist wohl angesichts des sonstigen Desasters (Finanzen, zahlreiche Missstände bei Veranstaltungen, etc.) das Wenigste.

Haben sich die Kandidaten den Jugendlichen denn auch vorgestellt? Wurde nachgefragt was die warum und wie dann machen wollen?

Oder war das wie beim Bundesverband, bei den Erwachsenen?

Bei dem dann sowas passiert bei Wahlen wie inzwischen ja bekannt?

Bei denen auf Vorschlag eines "kompetenten" Landesverbandes eine komplett untaugliche Präsidentin gewählt wurde - wohl weil sich weder in der Politik noch im DAV (sie ist ja Ehrenmitglied im VDSF, LV-SH) kompetente(re?) Leute fanden, welche sich das antun wollten???

Nun hat man eine Präsidentin, die weder angelt, noch von Anglern oder Angeln auch nur ansatzweise Ahnung hat.

Die Fragen von ihren LV (den Mitgliedern) nicht beantwortet, die im Präsidium die weitere Spaltung nicht verhindert, die weder zu Kassenlage noch zu Inhalten etwas zu sagen hat, die ihre laut Präsidiumssitzung zugeteilte Arbeit nicht macht (Öffentlichkeitsarbeit, siehe Seite des DAFV z. B., keine Veröffentlichungen zu anglerischen Problemen, keinerlei Kontakte und Nachfragen bei der Politik bez. Bundestagswahl etc.).

Die auch organisatorisch nix auf die Reihe bringt (welche (wenn überhaupt) Geschäfts/Finanzordnung zählt, welche Geschäftsstelle macht was, auf welcher Grundlage wurde in den Geschäftsstellen 2013 Geld ausgegeben etc.)...

Da hat auch die Jugendleitung (Kurt Klamet ist ja der Jugendlichste und damit Geeignetste für den Job als Vize für Jugend im Präsidium des (VDSF)DAFV ;-)) sich wohl ein Beispiel an der Untauglichkeit von Präsidentin und Präsidium des (VDSF)DAFV genommen und will das dann gekonnt auch so umsetzen...

Passt scho ;-)))



PS:
Was sollen die bei der BJL auch beschliessen, solange vom Bundesverband weder inhaltliche Richtlinien vorliegen, noch ein Haushaltsplan??

Warum wurde diese Jugend-HV nicht auf nach der HV des Bundesverbandes verlegt, irgendwann muss auch die Bundesverbandstrümmertruppe bez. Inhalten und Finanzen mal Farbe bekennen - danach können ja Gliederungen erst überhaupt vernünftig was beschliessen...

So sind alle Beschlüsse ja nur unter dem Vorbehalt der Entscheidungen der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes zu fassen...

Wenn man dann weiss, dass diverse Landesverbände schon Vorschläge diskutieren, die Jugendarbeit grundsätzlich vom Bundesverband in die Landesverbände zu verlagern, weil die das zum einen besser könnten und zum anderen das dem BV Geld sparen würde, wird das noch lustiger, was da abgeht und was da an Geld für so eine Sitzung verbrannt wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sharpo

Guest
AW: Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV in Berlin

Hier prallen Realität und Wunschdenken aufeinander.

Ich verstehe hier Thomas voll und ganz, aber solche Wahlen für ein Ehrenamt sind leider keine Landtagswahl wo die Kandidaten im Vorfeld feststehen und "Wahlkampf" betreiben können.
Oder in in der Tagesordnung erwähnung finden mit ..evtl. einem kleinen Lebenslauf ...und auch Redezeit bei der Versammlung.

Leider...leider...finden sich aber die Personen für ein Ehrenamt oftmals nur am Stammtisch oder sehr kurzfristig während der Versammlung (Mitleidtsaktion).

Ergänzung:
Im Fall des DAFV ist es aber meiner Meinung nach selbstverschuldeter Notstand.
Mit einer bessere Informationspolitik, mit einbeziehung der Basis also der Angler..
gebe es sicherlich mehr Auswahl für den Posten der Jugendarbeit.
Aber man bleibt ja lieber unter sich in diesen Etagen.

Ich wusste ja nicht mal, dass es diese Termine gibt/ gab.
Und da bin ich sicherlich nicht allein.

Zur Jugendförderung:
Welche Jugend wird gefördert? Die Söhne und Töchter von Pieper & Co.?
In der Basis kommt doch nichts an! Nicht mal Informationen!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschte Mitglieder 12701

Guest
AW: Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV in Berlin

Die Bereitschaft Ehrenämter zu übernehmen nimmt nicht gerade zu

Und die Auswahl im Verbandsbereich wird meiner Meinung nach durch die ungeschriebenen Verbandsgesetze ja noch deutlich eingeschränkt- nur "Ja-Sager" und unmündige Personen dürfen Ämter besetzen...|uhoh:!
 

Deep Down

Well-Known Member
AW: Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV in Berlin

Die Bereitschaft Ehrenämter zu übernehmen nimmt nicht gerade zu und wenn sich schon welche einer bereit erklären, dann kann man die auch zur Wahl stellen, das bedeutet aber nicht, dass es in Berlin nicht noch weitere Kandidaten geben könnte, die sich plötzlich dazu bereit erklären, die müssen nur ihren Arxxx hochkriegen.

Tja, warum sollte die Bereitschaft bei diesem Desaster auch steigen?
Wer will sich das denn ernsthaft antun?
Da zieht doch auch Mitleid mit den Kurzen als Argument nicht mehr!

Wenn das Aussuchen zu dem schon so los geht, dann hat verständlicherweise schon keiner anderer mehr Lust sich als Schießbudenfigur ebenfalls aufstellen zu lassen und als "Gegner" dann wohl noch wie der Letzte behandelt zu werden! Das vergämt ihm dann zu dem auch noch sein Hobby!

Da ist wieder dieser komische Vereins- bzw. Verbandsklüngel am Werke, der jeden anderen abschreckt ein solches Ehrenamt zu bekleiden!

Widerlich!

Schade, es wird wieder mal ne Chance vertan, es vorbildlich besser zu machen!
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Bundesjugendtag des (VDSF)DAFV in Berlin

erster Wasserstand:
Alles schon gelaufen, da man eigentlich eh nix groß beschliessen konnte..

Wurde auch da nur mehr oder weniger Geld verbrannt für ne sinnlose Sitzung..

Da ja seitens des (VDSF)DAFV keine belastbaren Zahlen vorlagen und somit keiner weiss, was eigentlich an Kohle reinkommt für die Jugend, wurde einfach der letztjährige Haushalt genommen und "unter Vorbehalt" beschlossen.......

Es wurde ein komplett neuer Jugendvorstand gewählt, da gab s auch einen Eklat.

Der bisherige Jugendchef Mario Raddatz wollte nicht zurücktreten, sondern das erst auf der HV des (VDSF)DAFV im November machen (seine Amtszeit ginge eigentlich noch anderthalb Jahre).

Um einen kompletten Neuanfang zu ermöglichen, wurde dann der Antrag auf seine Abwahl gestellt.

Bevor der Punkt Abwahl dann dran kam, trat Raddatz zurück und verließ die Sitzung..

Peter Wetzel vom LAVB ist nun der neue Jugendchef..
 
Oben