Browning Flatty Feeder – kleines Verständniss Problem

Moin,

habe mir einige von den Flatty Feeder von Browning zugelegt und komme etwas ins grübeln bezüglich der Montage

Laut der Abbildung auf der Verpackung muß ich die Hauptschnur an einer Seite des Bleies befestigen und die das Vorfach an dem Wirbel (siehe Bild)

http://www.fishingtackle24.de/images/produktbilder/Image_ZEB_6661.jpg

Hinter dem Wirbel kommt ein Gummizug, nun meine Frage:

Der Fisch merkt doch sofort den Wiederstand und läßt los oder irre ich mich hier? Oder ist das eine abgewandelte Selbsthakmontage für Lauben und Plötzen?

Ich habe etwas recherchiert und rausgefunden das dass nach der "The Method" angelei gehen soll, jedoch sehe ich hier riesige Probleme da ich die Teile in 30 g einsetzen will und dazu im Kanal wo ich keine 60+ g brauche, dazu kommt noch der Gummizug, der aus meiner Sicht der dinge nicht gerade fördernd den Selbsthakeffekt unterstützt...

PLZ help
 

tenchhunter

auf geht's zur Barbenjagd!!!
AW: Browning Flatty Feeder – kleines Verständniss Problem

Das hast du richtig erkannt, es handelt sich um ein method-feeder und funktioniert wie eine selbsthakmontage.
Keine Angst, der Gummi tut dem Selbsthakeffekt keinen Abbruch, er dient nur zu Vorbeugung von schnurbrüchen durch zu harte Anhiebe.Du musst nur darauf achten statt eines normalen Futters, ein Futter mit "teigiger" konsistenz um den Feeder zu kneten.
 
AW: Browning Flatty Feeder – kleines Verständniss Problem

Wie lange würde der Teig am Blei etwa halten?
 

tenchhunter

auf geht's zur Barbenjagd!!!
AW: Browning Flatty Feeder – kleines Verständniss Problem

Kommt immer darauf an, ob du im fluss oder im See angelst, und auf die Wasserthemperatur an. Der Richtwert liegt aber bei 1-2 stunden, dh. nach spätestens 1.5 stunden muss wieder futter draufgepackt werden, aber meistens packt schon vorher ein fisch zu (-;
 
K

Karpfenfischer87

Guest
AW: Browning Flatty Feeder – kleines Verständniss Problem

also ich würde dir raten futterkörbe zu nehmen mit dem method bin ich nicht so der fan hilft zwar auch aber grad wenn du in nem kanal fischt da nimmst normal körbe so kannst mehr fütter und method eher auf karpfen mit boilies
 
Oben