Brauche eure Hilfe!!

Ich nehme demnächst an ein paar Gemeinschaftsangeln teil! Diese finden in einem toten Stück vom Kanal statt, welches aber am einen Ende noch offen zum stark befahrenen Kanal ist(viel Strömungswechsel)! Da ich sonst immer am See gefischt habe, bräuchte ich mal ein paar Tipps! Welches Futter? Welche Rute am besten? Von Match & Feeder und Kopfrute habe ich alles da! So wie ich gesagt bekam ist an Fisch hauptsächlich Rotauge & Brasse vertreten!#c
Es wird auf der Steinseite gefischt, gegenüber ist Spundwand!
Über ein paar Tipps würde ich mich freuen!!
 
AW: Brauche eure Hilfe!!

Ich bin auf jedenfall für die Feederrute mit nem schönen Grund Futter und mit viel Lebendfutter drin ( halber liter Maden ) und das ganze nicht all zu hell! Etwas gewürtzt sollte das ganze sein!

Ich angle nicht oft auf diese Fische aber wenn so! Das hat auch immer sehr gut hier bei uns in Hamburg geklappt!
Gruß Kingfishers
 
F

forellenudo

Guest
AW: Brauche eure Hilfe!!

Wie du den Kanal beschrieben hast würde ich auf jeden fall mit der Feederute und Futterkorb,als Futter würde ich nicht Rotaugen oder Brassenfutter nehmen,sondern Barbenfutter Spezial,da mischst du dann noch Zimt und Zucker rein,und einen halben Liter Pinkis,damit haben wir immer gute Fänge #6 #6
 

Rotauge

Jetzt ohne Benutzerbild
AW: Brauche eure Hilfe!!

Wie breit ist denn der Kanal? Ich nehme mal an, dass 2 Ruten zugelassen sind. Dann variierst du mit 2 Feederruten, eine weiter raus, eine etwas näher. Oder ist nur 1 zugelassen? Ich würds mal mit einem 80 Gramm-Körbchen ausprobieren. Solltest mal vorher ein Probefischen machen.
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Brauche eure Hilfe!!

dann nehme versch.Gewichte an F.Körben mit.
Wenn du merkst das der zb.20gr Korb voll gefüllt ins Rollen gerät oder erst gar nicht zum Liegen gehe kommt,
auf das nächst höhere Gewicht gehen.
Bis er absinkt und zum liegen kommt (ein wenig rollen&ende) das wäre dann "mein FAVORIT"...#6#6#6
& dein Futterteppich ist schön groß angelegt!

pssst: wenn nach 5 Hakenlosen vorwürfen und einer 1/2 Stunden nicht ein Biss erfolgt ...#d
!!!...Platz ändern...!!!:m
 
W

Wedaufischer

Guest
AW: Brauche eure Hilfe!!

Zu einer Feederrute würde ich auch raten und alternativ die Matchrute in Petto haben (nur weil ich keine Kopfrute besitze). Das Lockfutter wäre für mich der wichtigste Part an dieser Geschichte. Da du ja „Seenfahren“ bist, würde ich mich erst mal darauf besinnen und „meine (Grund-) Mischung“ mixen. Nach der Platzauslosung würde ich entsprechend einen Teil meiner Mischung verändern, insbesondere ich an der Öffnung zum Sitzen komme, etwas „schwerer“ gestalten. Ein Drittel würde ich als Duftwolke platzieren wollen.

Mit dem Gewicht der Feederkörbchen würde ich ähnlich verfahren; schwerer werdend zum Kanal hin. Ein Rollen würde ich vermeiden, um keinen Futterteppich zu erzeugen und jeden X-ten Wurf mit einer Duftwolke bringen. Je nach Bissfreudigkeit, jeder 5.-10. Wurf.

Alternativ, in Reichweite der Matchrute, würde ich mit dem gleichen Futtermischungen, arbeiten und auch in Tennisballgröße einmal in Ufernähe anfüttern.
 

Rotauge

Jetzt ohne Benutzerbild
AW: Brauche eure Hilfe!!

Hechthunter21 schrieb:
pssst: wenn nach 5 Hakenlosen vorwürfen und einer 1/2 Stunden nicht ein Biss erfolgt ...#d
!!!...Platz ändern...!!!:m

Bei so einem Fischen kannst du nicht mehr den Platz wechseln. Die werden ausgelost.
 

kalle-04

New Member
AW: Brauche eure Hilfe!!

Ich würde mit der Kopfrute Angeln.Wichtig ist das du im bereich der Fahrkannte kommst.
Im Schnitt zwischen 7 und 9 m.
Füttern nur bei absoluten Wasserstillstand.
Zu Anfang 3 bis 4 große Futterballen(langsam auflösend) als Basisfutter.
Danach leicht nachfüttern mit Maden und Eiergroße Futterballen.
Mache das Futter süß die Brassen mögen es.
 
AW: Brauche eure Hilfe!!

War gestern testen!! Ca. 3,80 tief, und mit Feeder auf der anderen Seite vor Spundwand 3 mal Montage verloren! Da lag wohl was drin ! Habe dann mit der Kopf noch getestet, und 13 Rotaugen gefangen!
 
Oben