Brassen räuchern

Manu

New Member
Salut...könnte mir jemand einmal in einzell Schritten sagen/beschreiben wie ich genau Brassen zubereiten/räuchern kann ??? Was macht man nach dem ausnehmen genau ???

Danke im Vorraus...Manu
 

vertikal

Active Member
AW: Brassen räuchern

Hi manu,

geht es dir um die Verwertung von Brassen, oder um das Räuchern als Solches?

Meines Erachtens passt nämlich beides nicht gerade gut zusammen.

Beim Räuchern sollten "fette" Fische wie Aal, Forelle oder (noch besser) Renken verwendet werden. Allerdings ist auch das Räuchern eine kleine Wissenschaft. Mein Angelkumpel Gerd räuchert regelmäßig und nennt einen großen Räucherofen (Fassungsvermögen ca. 120 Renken) sein eigen. Mit Vorbereitung (waschen und einlegen der Fische über Nacht in einem Gewürzsud) dauert die Aktion immer 1,5 Tage. Das Ergebnis ist phantastisch und alle, die etwas abbekommen, sind jedesmal begeistert. Auf diesem Wege verwerten wir zum Beispiel die Renken, die wir fast regelmäßig in der Sorpe (Sauerland) fangen.

Wenn es dir darum geht, Brassen zu verwerten, denk lieber mal über Fischfrikadellen nach. Bei richtiger Zubereitung schmecken die Dinger echt lecker. Und hierfür sind dann z. B. Weißfische wie Rotaugen oder Brassen geeignet, da die Fischfilets durch einen Fleichwolf gedreht werden und die im Fleisch verbliebenen Gräten danach nicht mehr auffallen. Barben kannst du übringens auch auf diese Weise verwerten.
Ein schönes Rezept für Fischfrikadellen findest du übrigens gerade aktuell im Forum; gib mal "Fischfrikadelle" unter "suchen" ein.

Meint VERTIKAL
 

Manu

New Member
AW: Brassen räuchern

Hallo...Fischfrikadellen sind mir bekannt...ich hörte das jemand Brassen räuchert ( so ne Art "geheim Tip") Deshalb erkundige ich mich hier...um genauere Infos zu bekommen

manu
 
N

Nxtschx

Guest
AW: Brassen räuchern

Hallo Manu,es stimmt es gibt wen der Brassen raüchert. Und das bin ich |supergri
 

C.K.

Active Member
AW: Brassen räuchern

Ja, räuchern geht auch. Ich habe das mal aus Spass ausprobiert und war vom Geschmack
begeistert. Wenn nur die ganzen Gräten nicht wären...................!!!

Zubereitet werde sie wie jeder andere Räucherfisch auch: in Salz einlegen und je
nach Größe, die Räucherzeit anpassen.
 

Lotte

auf den wolf gekommen!!!
AW: Brassen räuchern

C.K. schrieb:
Ja, räuchern geht auch. Ich habe das mal aus Spass ausprobiert und war vom Geschmack
begeistert. Wenn nur die ganzen Gräten nicht wären...................!!!

moin-moin,

na, wenn euch die gräten stören verbindet doch beides!!! auf der insel reichenau (bodensee) ist das der renner!!!

aslo, die brassen werden geräuchert und danach filetiert!!! um die gräten loszuwerden werden die filets duche ein grobes sieb gedrückt!!! dieser brei, wird mit ein wenig bauchfleischhack und brathänchengewürz abgeschmeckt und dann zu frikadellen gebraten!!! glaube, daß man zum binden auch noch nen ei braucht (kann ich aber nicht 100% sagen)!!!
 
N

Nxtschx

Guest
AW: Brassen räuchern

stimmt lotte, das geht auch und schmeckt auch auf diese art zubereitet. Das Ei sollte man zu tun, aber ich kenne auch welche, die darauf verzichten.
Ich räuchere meine Brasse/n wie Karpfen und, naja, Gräten hat leder Fisch. Die Brasse hat Y-Gräten und wenn sie geräuchert ist.......findet man sie auch mit Gewissheit |supergri
Mann OHMANN, hat schonmal einer ein Huhn ohne Knochen gesehen.
 
U

uer

Guest
AW: Brassen räuchern

hall manu

wenn du brassen ab einer bestimmten größe zum verspeisen nimmst hast du das problem mit den gräten weniger

ich halte es so das ich nur brassen ab ca. 5pfd der menschlichen nahrungskette zuführe;)

ab dieser größe werden dann die brassen in stücke geschnitten und dann geräuchert, rezepte dazu gibt es soviele da sag ich extra nichts mehr dazu

was ganz besonderes sind süßwasserschillerlocken#6 , die sind ein richtigen gaumenschmaus,

:s
 

aalkiller

Aalschutz ja Angelverbot nein
AW: Brassen räuchern

normalerweise sind aale meine fische die ich in die tonne hänge, doch kommt es drei vier mal im jahr vor das ich brassen räucher. die brassen müssen nur großgenug sein, dann findet man die gräten besser. auch ich lege die brassen so in salzlacke ein als wollte ich aale räuchern. die brassen werden davor aber noch geschuppt.wenn es dann zum festschmaus kommt, wird der brassen auf ein teller gelegt und das fleisch wird von den gräten entfernt. dieses fleisch wird danach nochmal nach gräten durchforstet. danach hat man ein fischfleischragu. brötchen aufschneiden salatblatt rein brassen fleisch rauf und noch ein wenig pfeffer, und dann guten hunger.
 

Anhänge

  • P7180044 (Small).JPG
    P7180044 (Small).JPG
    75,1 KB · Aufrufe: 176
  • P7180057 (Small).JPG
    P7180057 (Small).JPG
    35,2 KB · Aufrufe: 174
  • P7180061 (Small).JPG
    P7180061 (Small).JPG
    61 KB · Aufrufe: 392
  • P7180063 (Small).JPG
    P7180063 (Small).JPG
    92,1 KB · Aufrufe: 201
  • P7180067 (Small).JPG
    P7180067 (Small).JPG
    74,1 KB · Aufrufe: 167

Manu

New Member
AW: Brassen räuchern

danke...für die Hinweise...fehlen nur noch die richtigen Exemplare an Fisch...
 

SchwalmAngler

Active Member
AW: Brassen räuchern

Kann Lotte und Aalkiller da nur zustimmen, Brassen geräuchert ist wirklich eine Delikatesse. Ich räuchere due Brassen auch sehr gerne. Teilweise werden sie nach dem Räuchern (vorher ind Salzlacke eingelegt) auch zu Fischfrikadellen verarbeitet. Ein Festschmaus kann ich mur sagen.

Zu den geräucherten Brassen die zu Fischfrikadellen verarbeitet werden passen übrigens prima Zwiebeln, die in kleine Würfel geschnitten und unter das Brassen-Hack, welches durch den Fleischwolf gedreht wurde, gemischt werden.
 

Manu

New Member
AW: Brassen räuchern

...ich habe mir auf den empfohlenen Link die Rezepte geholt...also mit dere Paste kenn ich noch nicht...es klingt aber sehr gut...werde ich dann ausprobieren...mal schauen wat wird...
 
Oben