Brandungsruten / Brandungsrollen

Dieses Thema im Forum "Brandungsangeln" wurde erstellt von Micky, 19. Mai 2005.

  1. Stefan660

    Stefan660 Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Klar doch: http://www.pacificpeche.com/canne-surfcasting-shimano-power-aero-surf-425-xtr-c-sp-4-25m-225g.html

    oder die Ultegra: http://www.pacificpeche.com/ultegra-surf-425bx-g.html
     
  2. Dorschbande

    Dorschbande Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Hallo, ich hab mir die Rute Vercelli Unabomber zugelegt. Ich möchte da nix beim zusammenschieben verkehrt machen. Müssen die Teile bis zum Anschlag reingeschoben werden? Das geht bei mir eigentlich gar nicht! Hat jemand Erfahrung mit der Rute, ich möchte sie nicht kaputt machen!!
     
  3. daci7

    daci7 Grobrhetoriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    640
    Ort:
    mach' Urlaub in den Misanthropen.
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Ich geh mal von einer Zapfenverbindung aus - das ist vollkommen normal. Die Rute soll ja nach ein wenig Gebrauch und damit Abrieb am Zapfen trotzdem noch zusammen halten.
    #h
     
  4. Dorschbande

    Dorschbande Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Dankeschön für die Info, ich hab mir das in etwa auch so gedacht da auf Videos die einzelnen Teile auch nicht komplett ineinander geschoben sind.
     
  5. Hering 58

    Hering 58 Hamburger Jung

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    12.416
    Zustimmungen:
    1.191
    Ort:
    Hamburg
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Moin Moin,
    ich habe mal eine Frage .Kennt eine von euch diese Rolle
    Daiwa WINDCAST X 5500 Big Pit Weitwurfrolle Brandungsrolle.
    Tauch die was für die Brandung?|wavey:
     
  6. Hering 58

    Hering 58 Hamburger Jung

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    12.416
    Zustimmungen:
    1.191
    Ort:
    Hamburg
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Schade,keiner kennt die Rolle?
     
  7. degl

    degl Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    wilster
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Nee.....pers. nicht;)........

    Allerdings sieht die schon richtig gut fürs Brandeln aus und wenn du noch eine Ersatzspule dabei hast(wie im Angebot von A&M für 120Tacken).......dann sind alle Voraussetzungen erfüllt um an der Küste erfolgreich zu sein#6

    gruß degl
     
  8. Hering 58

    Hering 58 Hamburger Jung

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    12.416
    Zustimmungen:
    1.191
    Ort:
    Hamburg
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Danke degl,dann weiß ich ja das die richtig ist.#6
     
  9. Tino

    Tino Active Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.447
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schwerin
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Hallo

    Ich hatte die Windcast z als Karpfenrolle.

    Uneingeschränkte Praxistauglichkeit.

    Die Windcast x wird nicht schlechter sein und verkehrt machste mit der auf keinen Fall etwas.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2017
  10. Hering 58

    Hering 58 Hamburger Jung

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    12.416
    Zustimmungen:
    1.191
    Ort:
    Hamburg
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Habe sie bekauft wird nächste Woche ankommen.Tino hast deine Verkauft?Warst nicht zu frieden?
     
  11. Tino

    Tino Active Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.447
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schwerin
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Ich hab mein Karpfen Zeuch komplett verkauft.

    Außerdem wollte ich leichtere Rollen fürs Brandungsangeln
     
  12. Aalbubi

    Aalbubi Angler xD

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    43
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Moin, ich möchte mir gerne eine Brandungsrute bis max 80 Euro zulegen.
    Fischen möchte ich gerne an der Knock in Emden. Ich bin 1,78 m groß und habe nur ein paar Ruten in die Hand genommen. Viele schienen mir einfach schwabbelig. Die einzige die vom Gefühl für mich in Ordnung war, ist die Balzer Nordic Surf mit einer Länge von 3,9m und einen WG bis 250g. Doch die Rutenringe schienen irgendwie nicht so wirklich stabil zu sein und der Rollenhalter hatte schon ein paar Macken.
    Könnt ihr mir vll. Empfehlungen geben? Auch welche, die oft gebraucht verkauft werden. Probewerfen fällt leider weg.

    ps. Falls jemand den Bereich bei dem Landlust Hotel kennt, würde ich gerne wissen, ob man einzelne Brandungshalter in den Boden bekommt und welche Gewichte man einsetzt.

    Ich würde mich um eure Hilfe freuen!

    Gruß
    Victor
     
  13. Christian2512

    Christian2512 Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsbüren
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Hallo Victor,

    in dem Preissegment das du genannt hast, habe ich die Shimano Vengeance und die Dega Phoenix Surf jeweils in 4,2m und 4,25m. Bin allerdings auch 15 cm größer als du. Du wirst die vermutlich auch erst als zu weich empfinden. Wenn man sich daran gewöhnt hat, wirft man damit aber deutlich weiter als mit den zu harten Ruten. Außerdem ist die Bisserkennung, besonders in Emden wo viele kleine Fische kommen, besser.

    Am Ufer in Emden gibt es einige Löcher für Erdspieße zwischen den Steinen und dem Beton. Dann sollten deine Halter aber sehr stabil sein, denn du musst die etwas verkannten um Halt zu bekommen und die meisten Löcher sind nicht tief. Ein stabiles Dreibein ist hier die bessere Wahl.

    Gewichte habe ich meistens um 150g. Bei viel Wind und Strömung auch bis zu 200g Krallenblei. Meine Erfahrung zum Knock ist, dass das Wasser unter 10°C haben sollte wegen der Krabben. Außerdem fange ich dort am besten wenn der Wind mit mindestens 4Bft von vorn kommt und es bewölkt ist.

    Gruß

    Christian
     
  14. Aalbubi

    Aalbubi Angler xD

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    43
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Danke Christian für die ganzen Infos über die Knock! Leider konnte mir kein Fachverkäufer auch nur annähernd was über das Gewässer sagen. Die haben auch alle leider kein Plan vom Brandeln, (manche tun so als ob die Ahnung haben, ganz schlimm). Die Ruten fallen leider weg, bin etwas zu klein geraten. Scheiß Gemüse schmeckt halt nicht. Da muss ich einfach weiter auf gebrauchtes warten. Die Ruten von 60-70 Euro fühlten sich alle einfach wie Glasfaserpeitschen an.

    MfG
     
  15. Toni_1962

    Toni_1962 freidenkend

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    7.023
    Zustimmungen:
    364
    Ort:
    Bayern
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    120 Euro ist dir zu teuer,
    denn sonsten empfehle ich dir die
    Daiwa Windcast Surf S423H-AD Surf 4.20m 100-200g Brandungsrute.

    Ich habe gerade die letzten Tage wieder mit der Ruute geangelt.
    Die Rute ist alles andere als schwabelig #h
     
  16. Aalbubi

    Aalbubi Angler xD

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    43
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Kriegt man es denn hin mit der Daiwa 200g Krallenbleie ordentlich zu werfen?
     
  17. Meefo 46

    Meefo 46 Active Member

    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Barßel
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Moin .

    Wenn du einen Askari shop in deiner nähe hast schau da mal rein.

    Die Sänger ruten werden von einigen meiner Bekannten

    gefischt.Sind auch in 3,90m zu bekommen und unter 60€.

    meine ich.


    Gruss Jochen.
     
  18. Toni_1962

    Toni_1962 freidenkend

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    7.023
    Zustimmungen:
    364
    Ort:
    Bayern
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen


    Ja problemlos ...
    200 g Krallenblei war genau meine Montage die letzten 2 Wochen im Atlantik ...
     
  19. Aalbubi

    Aalbubi Angler xD

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    43
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Danke für die Infos!
     
  20. Aalbubi

    Aalbubi Angler xD

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    43
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Ich habe jetzt die Sänger Aquantic Target Surf im Auge. Sie ist wirklich günstig.
    https://www.angelplatz.de/aquantic-target-surf-3-90m--ar0295
    Könnte es eine Rute sein, die bei den Bedingungen an der Knock nicht versagt?

    Ich werde an der Knock um ein Dreibein nicht wirklich drum rum kommen können, weshalb ich mein Budget bei der Rute leider etwas (stark) kürzen muss.

    Offtopic:
    Ich war gestern einfach mal an der Knock mit einer Karpfenrute. Sofort eine kleine Flunder gefangen. Blei war 90 Gramm. Da sind sehr viele Steine, ich habe sehr viele Montagen verloren, bis ich nur noch nen 70g Tiroler Hölzl in der Kiste über hatte:(. Welche Dicke hat eure Schlagschnur? Ich war so lustig und habe mit 7kg geflecht dort geangelt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden