Brandungsruten / Brandungsrollen

Dieses Thema im Forum "Brandungsangeln" wurde erstellt von Micky, 19. Mai 2005.

  1. Tino

    Tino Active Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.447
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schwerin
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Waren das alles Brandungs Ruten, Koko ?
     
  2. Keyless

    Keyless Member

    Registriert seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    @hendry,
    ich hatte den Vorgänger der Ultegras surf(was auch immer) mit Klapprollenhalter von Fuji,das war auch genau der Grund, mir ein Jahr später die Ultegra Aero Surf mit Schraubrollenhalter zu kaufen.
    Die anderen Ruten habe ich an meinen Bruder weitergegeben, selbst er bemängelt ein wackeln der Rollen im Halter, lebt aber damit, da die Ruten für lau:).
    Fazit Ruten/Blank sehr schön ,Verarbeitung Top, Rollenhalter(Klapp) für mich no go,Tubular Spitze(habe ich bewusst nicht gekauft) auch so ein naja-zu empfindlich,Beringung Top/Lowrider-mögen oder nicht is an dir/ muss man halt pulen bei Kraut(wie Tino sagte).
    Wurfgewicht stimmt auch soweit, 220g werfe ich auch noch(fast) volles Rohr(liegt aber eher an mir-Schisser), die Rute macht das mit.
    Überhaupt scheint Shimano alle Jahre mal die Farbe des Blanks und den Rollenhalter zwischen Klapp-und schraub zu wechseln sowie den Preis anzupassen:) weitere Änderungen sehe ich da nicht.
    Also nur zum Verständniss, ich mag die Ruten, nur nicht mit dem Klapprollenhalter.
    Gruss Ulf
     
  3. martinrux73

    martinrux73 New Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Hab die Ultegra's allerdings mit Schraubrollenhalter, mir waren die Klapprollenhalter auch nicht ganz geheuer. Mein Händler des Vertrauens hat mir allerdings versichert das er seit Jahren Shimano Klapprollenhalter in der Brandung fischt und noch nie damit Probleme hatte. Das mit den Ringgrößen finde ich über Bewertet, wenn Du Krautgang hast musst Du eh pulen. Wurfgewicht ist locker ausreichend . Habe mich für die Rute entschieden weil ich, nachdem ich 8 weitere Ruten mit Kai am Neustädter Binnenwasser getestet habe, mit ihr am besten Werfen konnte. Würde dir in der Preisklasse auch empfehlen Ruten Probe zu werfen. Achso Fische meine immer mit Bissanzeiger Stippen, sind sehr straff.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  4. Keyless

    Keyless Member

    Registriert seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Schön, das dein Händler damit keine Probleme hat, ist auch immer blöde sich selber zu zugestehen das die 300+ Rute ein gravierendes Problem hat. Für mich ging das gar nicht!
    Die Rolle hat immer Spiel,egal was du machst, temporär kann man das mit Crepp-Schrumpfschlauch mindern aber beheben nicht.
    Deshalb verstehe ich nicht, wieso die bei den Topmodellen wieder auf den Klapprollenhalter gewechselt haben.
    Gruss Ulf
     
  5. Tino

    Tino Active Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.447
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schwerin
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Die bauen den Klapp Rollenhalter nur aus einem Grund an.

    Damit sparst du nur Gewicht, welches dann DAS Verkaufs Argument ist.

    Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
     
  6. KxKx2

    KxKx2 Guest

    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    OK Tino,
    da stimme ich dir zu. Die Klapprollenhalter halten die Rollen nicht so fest, wackelfrei, wie ein Schraubrollenhalter. Gelockert hat sich aber noch keine Rolle. Ich lege zwischen Rollenfuss und Rollenhalter immer ein Stück Fahrradschlauch#6
    Wie fischen sich deine Seitenbissanzeiger? Wie verhalten sie sich bei starken Wind? Ich habe mir welche gebaut , mit kürzeren Seitenarm und eingebauter Stahlfeder. Im Trockentest funktionieren sie ganz gut.#6 Beim nächsten Fischen werde ich mal davon ein paar Bilder machen|rolleyes
    Gruß, Klaus|wavey:
     
  7. hendry

    hendry Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Danke fur eure Info´s!

    So ungefähr hätte ich mir das schon gedacht mit dem Rollenhalter. Ich suche eine Rute, mit der ich relativ gut für alle Gegebenheiten gerüstet bin. Ich bin nicht allzu oft oben an der See, daher wären 2 Paare nur Lösung B. Mit 225g WG wäre es eingentlich ein recht guter Kompromiss mMn, aber bei dem Preis "nach arbeiten" mit Hilfsmitteln ist eigentlich nicht das Wahre.

    Ich liebäugeln ja auch mit den Pontos-Ruten. Hat jemand Erfahrung mit der Apollo oder Celtic?
     
  8. Tino

    Tino Active Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.447
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schwerin
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Ich hatte auch Schrumpfschlauch Audio den beiden Seiten des Rollenfusses, trotzdem noch ein wenig Bewegung in der Rolle.

    Man hat einfach nicht die Kraft, soviel Dampf draufzugeben, dass er bombenfest wird.

    Ich hatte beim.letzten mal ne gute 5-6 bft und die Bissanzeiger waren eigentlich sehr ruhig.
    Man muss aber lernen die Dinger zu "lesen", was kein grosses Problem ist.
     
  9. KxKx2

    KxKx2 Guest

    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Tino,

    werde demnächst die Bissanzeiger testen.
    Im Moment ist es hier an der Küste schweinekalt:(

    Fischt du nicht Pontasruten?
    Wie ist die Verarbeitung und Ausstattung?

    Sie werden ja häufig zum Verkauf angeboten:m Ich wollte mir vielleicht auch eine zulegen|evil:

    Gruß|wavey:
     
  10. Stefan660

    Stefan660 Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Habe mir gerade zwei Shimano Power Aero 420 bestellt. Die haben auch einen Schieberollenhalter (Fuji NS-7). Kenne die von meiner Sportex die ich vorher hatte, da hat nix gewackelt. Machen einen super Eindruck, das Wg liegt bei 225g.

    Denke für einen Preis von 420€ für beide habe ich nichts verkehrt gemacht oder?
     
  11. KxKx2

    KxKx2 Guest

    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    #6#6#6
     
  12. hendry

    hendry Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Ja interessant, ich hätte die Shimano eigentlich auch wirklich gerne. Bei meiner Bolo-Rute wackelt auch nichts mit dem Klapprollenhalter, lässt sich natürlich auch nicht vergleichen.

    420€ aber gebraucht oder?
     
  13. Tino

    Tino Active Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.447
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schwerin
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Koko

    Ich bin absolut zufrieden mit den Pontos Titan Procaster.

    Ich suchte straffe Ruten ,bis in die Spitzen,ohne diese ,für mich,dämlichen weichen Spitzen zur Bisserkennung.

    Hatte vorher die Competions von Cormoran- trotz kürzen- zu weich für mich.

    Pontos sind herrlich straffe Ruten,sehr gut verarbeitet und werfen sich hervorragend.

    Nach 9 Jahren Brandungs-Abstinenz aus dem Stand 124 m geworfen mit ner 4 Bft. Seitlich von vorne und ohne Vorfach.

    Fürs erste mal war's recht ordentlich.

    Nach paar mal an der Ostsee machts immer mehr Spaß zu werfen.
     
  14. Stefan660

    Stefan660 Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Nein nicht gebraucht. Neu, aber aus Frankreich bestellt.
    209€ pro Rute.#6
     
  15. Keyless

    Keyless Member

    Registriert seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Der Preis für die Ruten ist wirklich Top.
    Also so du mit den Klapprollenhaltern leben kannst/willst-alles richtig gemacht:q.
    Sind jetzt rot oder?Mit Tubular Spitze?
    Gruss Ulf
     
  16. Keyless

    Keyless Member

    Registriert seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    @hendry,
    wenn du die Shimano gerne hättest,es deine Traum-Wunschrute ist, dann kauf sie!
    Die Rute ist wirklich Top-und dann beim Dealer von Stefan660 kaufen#6
    Das "Problem" mit dem Rollenhalter kommt vielleicht etwas überspitzt rüber, da ich eventuell eine andere Vorstellung von fest und wackeln habe.Die Rolle wird dir nicht von der Angel fliegen/fallen,es ist nur ein seitlichen Spiel vorhanden ansonsten hält der Rollenhalter schon fest.
    Wer aber auch immer sagt das da nichts wackelt/sind 100% fest dem zeige ich gerne das Gegenteil am Objekt vor Ort:q.
    Gruss Ulf
     
  17. Stefan660

    Stefan660 Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Nein, nicht die XTR-B (Tubular), ich habe die XTR-C (Sensitiv) genommen. Die XTR-B haben die für 199€ im Angebot. Ja und sie ist rot. Die XTR-B hat übrigens einen Schraubrollenhalter und größere Ringe.
     
  18. hendry

    hendry Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    @keyless: danke für die Einschätzung, ich kann mir ungefähr schonvorstellen was du meinst, habe es mir auch selber so gedacht. Ein wenig Spiel kann wahrscheinlich immer durch das klappen sein, außer man hat glücklicherweise die perfekte Größe des Rollensteges. Absolute Wunschrute nicht, aber machen ansonsten nen guten Eindruck. Hatte sie auch schon am Wasser gesehen, hatte da aber noch nicht den Gedanken an die Rollenhalter.

    @Stefan: verrätst auf welcher Seite du diese gefunden?, finde den Preis nicht. Danke
     
  19. Tino

    Tino Active Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.447
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schwerin
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Ich hätte eher Angst,dass durch die verschiedenen Kräfte,welche auf den Rollensteg wirken,beim Spiel im Klapprollenhalter ,eventuell Haarrisse entstehen könnten und diese dann grösser werden.

    Ich hoffe ich habs nicht zu blöde ausgedrückt.

    Beim einkurbeln mit Fisch oder Kraut,hatten meine Rollen an den Cormorans merklich "gearbeitet",welches nicht grad Vertrauen gab.
     
  20. hendry

    hendry Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Brandungsruten / Brandungsrollen

    Ich verstehe was du meinst.

    Mich persönlich nervt und ärgert dann auch schon jedesmal der Gedanke ans "rutschen" beim Werfen, selbst wenn es nur minimal ist. Schwierig, ich werde wohl nochmal ein wenig überlegen müssen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden