Anglerboard – Forum mit den besten Tipps zum Angeln

This is a sample guest message. Register a free account today to become a member! Once signed in, you'll be able to participate on this site by adding your own topics and posts, as well as connect with other members through your own private inbox!

Bojen setzen

Servus Jungs ;)

wollte für meinen Karpfenansitz Bojen auslegen, das ich die Köder auch auf die richtige Stelle bringe. Die Bojen bestehen aus Styropor, welche an einen Stein festgemacht sind den ich dann auf Grund lege. Ich hatte vor meinen Köder ca 2 meter neben den Bojen abzulassen. Kann die Schnur oder der Stein die Karpfen von meinem Spot verscheuchen? Wie weit sollten diese Bojen ungefähr vom Spot entfernt sein ?

Danke schonmal im voraus,

Gruß Dany|wavey:
 

Carphunter2401

Active Member
AW: Bojen setzen

ich halte von bojen nicht so viel(fische schwimmen rein u.s.w).

bei mir an den seen gibts nicht so markante punkte,kanten, erhöhungen u.s.w.

ich fische so wen ich mit dem boot unterwegs bin:
boje rein und die ruten werden ca 10m davor,links oder rechts abgelegt.


wen du punkt genau ablegen willst 1-2 m an der boje sag ich dir gleich wird der fisch drin sein,was zu fisch verlust führen kann.


wen du nur kleine spods hast empfehle ich dir eine stabboje.
 

DerSimon

Aalrounder
AW: Bojen setzen

Hey Carphunter2401,

hast du 10 Meter weiter nicht das gleiche Problem?
Aufgrund der von der beschriebenen Thematik; Fische schwimmen in die Schnur; habe ich bisher auf das Setzen von Bojen verzichtet.
Daher bin ich an deiner Technik sehr interessiert. Sollte das versetzt funktionieren, würde ich das auch mal probieren.

Viele Grüße
 

Carphunter2401

Active Member
AW: Bojen setzen

bis jetzt hatte ich noch keine probleme, die bremse ist eigentlich zimlich zu.

mann darf eben keine kleinen spods haben, dan bringt die art und weise mit der boje fischen nix.



wen ich mit bojen fische streue ich mein futter zimlich.
sagen mir mal 10x10m, eine wird im futter gefischt und die andere auserhalb vom platzt.

denke aber da hat der so eine eigene technick, aber im grunde ist alles das selbe
 

Seedy

Member
AW: Bojen setzen

Wenn Bojen dann Stabbojen, alles andere taugt nichts, da muss man auch nicht weiter drüber diskutieren.
Marker die mit Schnur an einem Blei oder Stein befestigt werden, können im Drill eingefangen werden, was zu einem Verlust vom Fisch führen kann !!
Wenn die Schnur verknotet, bringt einem der beste Safety-Clip nichts, wenn der Fisch einen Stein hinter sich herziehen muss.
Wenn ich 10-20 m Abstand zu denen halten muss, kann man es auch gleich lassen. Also entweder Stabboje oder garnichts.

Eine andere Möglichkeit ist, sich einen festen markanten Punkt merken und die Weite dann mit einem Gummi oder Markerfloat auf der Schnur markieren. Der Punkt gibt die Richtung an die Markierung die Weite.
 

Lupus

Active Member
AW: Bojen setzen

Moin,
Bojen sind aus den verschiedensten Gründen problematisch!
Zum Einen makieren sie sehr präzise unseren Futterplatz zum Anderen weiß dann auch jeder Angler am Wasser wo unsere Ruten liegen!!
Die Gefahr die Bojen einzukassieren wenn man einen Fisch am Band hat besteht ebenfalls!

Entgegenwirken kann man dem ganzen nur dann wenn man im Drill die Rute umlegt und den Drilldruck so ausübt, dass man mit der Rute in Richtung Boje zieht...
Der Fisch flüchtet in 80% der Fälle entgegengesetzt der Zugrichtung!
Allerdings bleiben da noch (geschätzte) 20%! Die Methode eignet sich natürlich auch nicht zum Fischen auf 250m!

Fischen mit Bojen scheint mir ein Spiel mit dem Feuer zu sein....


Oder macht macht es folgender Maßen:

an legt an einer Markerrute einen Marker aus! Montage genauso wie in den Korda Videos! Man gibt so Lange Schnur bis der Marker oben ist!
Futter raus und Montagen auch raus!
Am Ufer Kurbelt man den Marker wieder bis zum Blei!
Wenn man dann noch die Schnur mit Absenkbleien am Boden festnagelt kann in diese Boje kaum noch ein Fisch reinschwimmen!
Clipt man die Entfernung kann man außerdem bei jedem Anfüttern präzise seinen Platz wiederfinden!

Gruß
Lupus
 
M

me_fo

Guest
AW: Bojen setzen

Oder macht macht es folgender Maßen:

an legt an einer Markerrute einen Marker aus! Montage genauso wie in den Korda Videos! Man gibt so Lange Schnur bis der Marker oben ist!
Futter raus und Montagen auch raus!
Am Ufer Kurbelt man den Marker wieder bis zum Blei!
Wenn man dann noch die Schnur mit Absenkbleien am Boden festnagelt kann in diese Boje kaum noch ein Fisch reinschwimmen!
Clipt man die Entfernung kann man außerdem bei jedem Anfüttern präzise seinen Platz wiederfinden!

Gruß
Lupus

Moin Moin,

so wie von Lupus beschrieben, ist es eine ziemlich sichere Methode.
In meinen Anfängen habe es auch mit Markierungsbojen probiert. Das war mir aber zu aufwendig und eben zu unsicher. Vor allem Nachts und auf größere Entfernung war fast nichts zu erkennen.
Wenn ich etwas zum markieren brauche, dann benutze ich jetzt meine Futterrakete. Die Wurfweite habe ich mir vorher bestimmt und eingklippt, dann einen Punkt am anderen Ufer anvisieren und raus damit. Die Ruten schmeiße ich zielgenau hinterher. Achtung: Windrichtung beachten! Von Vorteil ist auch, dass man jedesmal ein wenig Partikel damit raus bringen kann.

Grüße
 

Red Twister

Member
AW: Bojen setzen

Servus!

Wenn schon eine Boje, dann eine Stabboje!
Ich setze meine Bojen immer ca. 10 m neben meinem Spot ab.
So verhindert man, dass der Fisch ungewollten Kontakt mit der Boje bekommt und verschreckt wird.

Habe es auch schon häufig erlebt, dass die Fische die Stabboje als Spielzeug betrachten. Da wackelt die Boje einfach mal ständig hin und her.
Bisse hatte ich in dieser Zeit dann nie.

Daher, wenn möglich, ohne Boje angeln.
Geht natürlich nur in Wurfweite oder, wenn man gute Orientierungspunkte hat.


Gruß Stefan
 

marcus7

Active Member
AW: Bojen setzen

Wenn Bojen dann Stabbojen, alles andere taugt nichts, da muss man auch nicht weiter drüber diskutieren.


Wirklich?
Da muss ich was verpasst haben|kopfkrat.

Ich handhabe das immer so:

-H-Boje gut 10m weg vom Spot setzen
-mit Echolot auf dem Spot ablegen

Wiederfinden bei Nacht:

-grobe Suche nach H-Boje
-genaues lokalisiren mit Echolot, ablegen fertig

Bis heute noch keinen Fisch in der Boje verloren.

Das ganze wende ich natürlich nur an, wenn ich auf offener Wassefläche fische, wo ich Nachts den Spot kaum wiederfinden kann.

mfg
 

Seedy

Member
AW: Bojen setzen

Wirklich?
Da muss ich was verpasst haben|kopfkrat.

Ich handhabe das immer so:

-H-Boje gut 10m weg vom Spot setzen
-mit Echolot auf dem Spot ablegen

Wiederfinden bei Nacht:

-grobe Suche nach H-Boje
-genaues lokalisiren mit Echolot, ablegen fertig

Bis heute noch keinen Fisch in der Boje verloren.

Das ganze wende ich natürlich nur an, wenn ich auf offener Wassefläche fische, wo ich Nachts den Spot kaum wiederfinden kann.

mfg

Glücksfall, glaub mir, früher oder später wird ein Fisch drinnen landen.
 

marcus7

Active Member
AW: Bojen setzen

Achso, natürlich sind mir auch schon mal welche reingeschwommen (wenn auch eher selten), mit Boot alles kein Problem. Das allerschlimmste was passieren kann ist das der Fisch die H-Boje etwas versetzt...

Allein der Transportaufwand (gechweige den Kauf/Bau) von mehreren Stangen-Bojen +Gewichten wäre mir viel zu doof, wenn es auch so wunderbar funktioniert|wavey:.

mfg
 

colognecarp

Karpfen auf gut Kölsch
AW: Bojen setzen

Das allerschlimmste was passieren kann ist das der Fisch die H-Boje etwas versetzt...

Das Problem hatte ich jetzt die Tage, eine Brasse hat mir die Boje gut 50-60m verzogen, ich dachte schon yes was für eine Wildsau hab ich den da dran. Ist aber garnicht Lustig wenn der Platz schon 3 Tage unter Futter steht :r Tat dem ganzen aber keinen abbruch, insgesammt wurden es denoch 8 Monsterbrassen mit einem gesammtgewischt von 30 Kg :) Auf Bojen will ich garnicht verzichten,so kann man sich immer sicher sein das alles da liegt wo es soll, mit dem Gps werd ich kein Freund und es ist ein nutzloses Tackle in meiner Carryall geworden.
 

G0PPAE

Member
AW: Bojen setzen

Fische mit 2 stabbojen die legen sich um wenn der Fisch mit der Schnur die Boje berührt
man kann damit auch über eine Ecke auslegen
fische unterschiedlich (Platz bedingt) ob vor neben oder an der Boje

mir ist es auch egal ob andere die bojen sehen wenn ich am Platz fange kann das jeder wissen solange er nicht an meine Bojen ran fischt ^^

von den Schnur Bojen rate ich euch ab damit hatte ich viele viele hänger !

mfg
 
Oben