Boilies forher anfüttern

stefan15

New Member
Ich habe von einem freund 3 kg boilies bekommen.

Muss ich anfüttern oder nicht.
Ich wohne bzw. ich Fische am Attersee ( Oberösterreich )

Mgf
Stefan15
 

Carpfighter

Member
AW: Boilies forher anfüttern

Wieder einmal das ganze von vorne.....................ach lassen wirs es zipft !!!!!!!!

Beschreibung des Gewässers...........................................................!!!!!!!!!!!!!!
 

darth carper

Active Member
AW: Boilies forher anfüttern

Die Grundfrage ist erstmal nicht, welches Gewässer du beangelst, sondern was das für Boilies sind. Handelt es sich um hochwertige Boilies, dann kann, muß man aber nicht, damit vorfüttern. Sind es Billigboilies, dann sollte man damit nicht vorfüttern.
 

Sveni90

Angelsüchtig
AW: Boilies forher anfüttern

Klar schmeiss die teuren boilies dahin wo kein karpfen ist oder hinkommt #q
man sollte 1-2 tage vieleicht jeden tag ein oder zwei hände boilies reinwerfen|kopfkrat
 

Carpfighter

Member
AW: Boilies forher anfüttern

Dass meine ich was in letzter zeit immer öfters schief geht !!!!!!
Ich meine was soll das da hau ich lieber billigboilies dort hin wo Karpfen vorbeikommen bevor ich teure an eine stelle werfe wo nie einer vorbeikommt!
 

darth carper

Active Member
AW: Boilies forher anfüttern

Genau! Billigboilies dahin wo die Karpfen vorbeikommen, um sie durch die Chemie dahin zu vertreiben, wo man vorher mit den teuren Boilies angefüttert hat! Das ist clever!

Natürlich ist die Stelle wichtig, wo keine Karpfen sind, da kann ich auch keine fangen. Allerdings stellt sich mir die Frage, was die Gewässerbeschreibung mit der Frage des Vorfütterns zu tun hat? Wenn du immer an Stellen fischt wo Karpfen vorbeikommen, wieso ihr dann vor? Ja ja ich weiß, jetzt kommt wieder das Märchen vom Vertrauen des Karpfens in die Köder und von der Gewöhnung an Boilies etc..

Wenn ich an Füttern denke, dann mache ich mir erstmal Gedanken über das Anfütterungsmaterial und dann darüber wie ich es am Besten einsetze. Sonst mache ich mir im schlimmsten Fall den Top-Platz, den ich mir vorher mühsam gesucht habe, kaputt.

Es ging hier nicht um die Wahl des richtigen Platzes,sondern um die Frage ob man generell vorfüttern muß oder nicht.
Das man da angelt wo die Karpfen sind, das setze ich mal voraus.
 

Carpfighter

Member
AW: Boilies forher anfüttern

JEtzt konzetrieren wir uns mal aufs thema !!
1 gedanke: Welche Qualitat haben die kugeln ?
Sind sie gut verdaulich?
Habne sie einen hohen nährstoffwert??
Sind sie für den Karpfen gesund???
Wird er immer wieder kommen um sich welche zu holen ?

2Gedanke:
Ziehen dort fische vorbei oder nicht??
Wenn ja muss man muss man nicht ganz so viel vorfüttern als wenn man die fische erst an einen neuen Platz locken muss!!

3Gedanke: Wie viele Fische sin drin??? Welche GRöße( GEwicht)?
Wie groß ist der befischungsdruck?
Füttern viele Leute Boilies an??
Gibt es so lästige Blesshühner die die Boilies vom Grund holen?
Das alles ist zu beachten wie viel man füttern muss!???

Größe des Gewässers,, Wassertemperatur:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.
Das alles spielt eine Rolle!!

"Also nicht nur auf die Verpackung schauen a 14€ die sind gut da kann man nicht falsch machen !!!
Ins boot gesetzt zu ner Stelle gefahren aufgemacht und hineingelehrt!!!!!!!"""
ist die verkehrteste Art!!

lg Carpfighter
 

frankhh

New Member
AW: Boilies forher anfüttern

@carpfighter:
Hallo,
bin auf der Suche nach Infos zum Attersee zufällig auf diesen alten Thread gestoßen und möchte Dir meine Meinung mitteilen.
Warum fragst Du jemanden, der ein Gewässer neu beangelt im Oberlehrer-Ton nach einer Beschreibung des Gewässers? Weshalb verlangst Du bei der Frage eines Unkundigen eine solche Vielzahl von Parametern? Wenn jemand all diese Informationen und noch dazu die Kenntnis der Zusammenhänge hätte, dann würde er nicht fragen. Schade, Carphunter, dass Du Dein Wissen nur mit anderen Oberschlauen teilst und junge Anfänger dadurch (wie hier) vergraulst, dass Du Ihnen die Unkenntnis vorhältst. Ich hätte z.B. gern gelesen, wie die Fänge von Stefan 15 ausgefallen sind, aber den hast Du ja erfolgreich weggeekelt. Das zipft in der Tat.#d
Traurig.

P.S. Als Österreicher solltest Du den Attersee kennen.
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

punkarpfen

Well-Known Member
AW: Boilies forher anfüttern

@ frank: Dir ist schon klar, dass der letzte Beitrag von carpfighter ein Jahr zurückliegt?
 
Oben