Bleiform beim Markern

punkarpfen

Well-Known Member
Moin,
ich bin gerade dabei meine Lotrute zu optimieren. Bislang bin ich damit ganz zufrieden. Was mir bislang jedoch Kopfzerbrechen bereitet ist die Bleiform. Ich hatte mal ein spezielles Lotblei von Atomic Tackle. Es hatte die Form einer Seemiene und sollte besonders viel Informationen über den Gewässergrund liefern. Lange Rede kurzer Sinn: Es flog eher mäßig und soooo viel mehr Informationen habe ich dadurch auch nicht erhalten. Mittlerweile liegt das Blei eh am Grund meines Hausgewässers. :c
Nun überlege ich, welche Bleiform ich einsetzen sollte. Der Vorteil der langgestreckten Bleie ist sicherlich die gute Flugeigenschaft und damit ein paar Meter mehr Wurfweite.
Flache, eckige Formen haben mehr Grundkontakt und dürften daher mehr von der Bodenbeschaffenheit verraten.
Ich könnte sicherlich einfach zwei Bleie mitnehmen und bei Bedarf wechseln, aber mir währe es lieber, wenn ein Blei genügen würde.
Ich bin auf eure Vorschläge gespannt...
 
Oben