bitte nicht schlagen...

aliencook

Member
AW: bitte nicht schlagen...

Speziell zur Saale kann ich nix sagen, aber zu dem Thema steht eigentlich immer was in den Erlaubnisscheinen zu den jeweiligen gewässern. Sonst kannst du dich bestimmt auch an den jeweiligen Ausgabestellen informieren.
Oder dir hilft hier einer weiter. #6

Gruß,

AC
 

Sargblei

Pottweiler 45
AW: bitte nicht schlagen...

Zum Thema Saale kann dir Veit hier aus dem Forum bestimmt alles erzählen was du wissen willst. ;)
 
AW: bitte nicht schlagen...

Das eine ist das Gesetz. In Bayern ist Nachtangeln gesetzlich erlaubt. Aber einige Gewässerpächter und Gewässerbesitzer erlauben es dennoch nicht. Da musst Du wirklich auf die Karte schauen.
Wenn nichts darauf steht, gelten eben die gesetzlichen Regelungen.
 

Karpfenchamp

Bafo-Freund
AW: bitte nicht schlagen...

Ich weiß jetzt nicht, wo genau du angeln willst aber die Saale fließt ja in Sachsen-Anhalt und da kenne ich mich mit den Gesetzen ein wenig aus. Hier ist es nämlich so geregelt, dass man keine richtigen Zelte aufstellen darf. Dh. sie dürfen keinen Boden haben. Dann gilt es hier nicht als richtiges Zelten und ist somit erlaubt. Also wenn du ein Zelt ohne Boden hast ist das Übernachten am Wasser kein Problem. In Sachsen-Anhalt ist Nachtangeln erlaubt.
 
AW: bitte nicht schlagen...

Nachtangeln darfste in Thüringen und natürlich auch an der Saale-Kaskade. Spezielle Angelzeiten oder so'n Zinnober gibt's bei uns in Thüringen net.
Schirmzelt ist erlaubt. Zelt mit Boden nicht ... allerdings bei 80km Uferlänge alleine an der Bleiloch ... kann man es probieren. Notfalls musstes halt abbauen, wenn dich jemand anmacht.
2 Raubfischangeln sind erlaubt.

mfg
 

Lurchi

Member
AW: bitte nicht schlagen...

Wie schon gesagt -> ein Regenschutz(bodenloses Zelt) ist erlaubt über Nacht, allerdings ist Camping entlang der naturnahen Saalekaskade wegen der Schutzgebiete verboten wird allerdings zumindest in den letzten 2 Jahren relativ legere gehandhabt. Sollte dein Angelplatz nicht aussehen wie n Müllplatz und nicht mehr als 2 Ruten im Wasser etc. sein wirst du auch mit "Boden" keine Probleme kriegen. Ich baue nach 19 Uhr auf und vor 9 wieder ab und hatte noch nie "Behördenärger" #6
 

xBerndx

fängt nur die Schniepel
AW: bitte nicht schlagen...

Früher durfte man nachts nur auf Aal angeln, heute kann man fangen was gerade beißt, auch gezielt auf Karpfen, zumindest in Sachsen Anhalt.
Hier ist sogar das Nachtspinnverbot abgeschafft#6
 
Oben