Bitte lächeln … Unterwegs mit der Kamera

Dieses Thema im Forum "Bilder- und Videoforum" wurde erstellt von Elmar Elfers, 15. Februar 2019.

By Elmar Elfers on 15. Februar 2019 um 14:20 Uhr
  1. Elmar Elfers

    Elmar Elfers Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Februar 2018
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Hamburg
    Aufmacher.JPG
    Die Kamera ist beruflich und privat immer dabei - hier in Nordschweden

    Gegen Dreck
    Egal mit welcher Kamera ich unterwegs bin, Staub, Sand, Salz oder anderer Dreck sammelt sich gerne auf der Linse oder in Zwischenräumen. Dass er da nicht hingehört und schlimmstenfalls zu technischen Störungen sorgen kann (zum Beispiel bei Objektiven), ist klar. Daher habe ich immer einen Blasbalg bei mir. Mit ihm lassen sich grobe Schmutzpartikel einfach wegpusten und ich komme auch in kleinste Ritzen. Ein einfaches Brillenputztuch vom Optiker ist dann für die Feinarbeit da.
    2.JPG
    Kamera kurz abgelegt, Hund springt in die Box, schon fliegen Sandkörner durch die Gegend und landen vielleicht auf der Technik

    1.JPG
    Blasebalg für schnelle Reinigung

    Gut geschützt
    Was bringen uns die schönsten Fotos, wenn die Speicherkarte schrott ist? Deswegen gehen SD- oder CF-Karten in der Schutzbox mit ans Wasser. Dreck und Nässe haben keine Chance. Es gibt verschiedene Aufbewahrungsboxen im Handel. Ich achte beim Kauf auf eine Gummidichtung und kräftige Verschlüsse. Kein Risiko für die Angel- und Urlaubserinnerungen.
    3.JPG
    Gesicherte Erinnerungen

    Stromversorgung
    Smartphone- oder Kameraakkus laden, ohne eine Steckdose in der Nähe. Kein Problem mit einer Powerbank. Die praktischen Stromspeicher gibt es in vielen Größen. Mein Modell besitzt rund 22.000 mAh und speiste eine Woche in der nordschwedischen Einöde Smartphone und Akkus meiner Kompaktkamera. Vor der Reise die passenden USB-Stecker und Ladegeräte besorgen. Natürlich hilft so eine Bank auch bei Tagestouren, wenn ich viel mit dem Smartphone arbeiten muss und das Auto weitweg steht: Zum Beispiel beim Suchen von spannenden Küstenplätzen.
    4.JPG
    Powerbank gibt Saft für diverse Akkus

    Diebstahlsicherung
    Wenn meine Frau und ich uns auf einen Roadtrip mit dem Autor begeben, die Kameratasche in der Unterkunft lassen oder am Wasser weiter weg von uns, dann verlasse ich mich auf meine Diebstahlsicherung. Ein Stahlseil sichert das Equipment an Heizungen, Bäumen & Co. Klar, wer mit dem richtigen Werkzeug anrückt, bekommt auch das Stahlseil durch, aber wer ist schon mit Seitenschneider oder ähnlichem unterwegs. Hier geht es eher um „Gelegenheit macht Diebe“.
    6.JPG
    Auch im Auto gut gesichert

    7.JPG
    Klein verpackt immer dabei

    Schöne Motive vor der Linse und ein schickes Wochenende wünscht Euch, Elmar
     
    mig23 und magut gefällt das.

Kommentare

Dieses Thema im Forum "Bilder- und Videoforum" wurde erstellt von Elmar Elfers, 15. Februar 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden