Bissanzeiger

Karpfenchamp

Bafo-Freund
AW: Bissanzeiger

Sicher werden sie den Biss gut anzeigen aber ich denke wenn da regen drann kommt dann kannste die Dinger in die Tonne kloppen. Hohle dir lieber richtige vom Angelgeschäft. Gibt schon gute ab 20€. Aber ich denke man braucht sien ur beim Nachtangeln und wenn man schläft. Ich habe selber nur einen und den benutze ich nur selten
 

sebastian

Hechtfänger :)
AW: Bissanzeiger

Sind super für den Preis, das mim Wasser hat mein cousin noch nicht getestet aber ich muss sagen, bei schönwetter auf jedenfall unbeschränkt empfehlenswert und bei schlechterwetter keine ahnung. Is ja auch nur eine karpfenchamp'sche theorie das wasser die dinger kaputt macht ;) :)
 
AW: Bissanzeiger

Cool endlich mal einer in meinen alter bin auch 14. PS:Werde gleich morgen zum angelladen gehen.Gruß Karpfenprofi
 

Karpfenchamp

Bafo-Freund
AW: Bissanzeiger

Das ist so Sebastian da kannste hier jeden Experten fragen. Für den Preis müssen die ja eine Macke haben. Und die ist meistens die nicht resistenz gegen Wasser. Aber ich glaube sebastian hat mehr Angelerfahrung denn er ist ja auch schon 94
 
AW: Bissanzeiger

Ruhig Blut Kinders! ;)

Die für 20ois ausm Angelgeschäft müssen nicht unbedingt besser sein, da Lidl die auf Grund der Menge preiswerter einkaufen und auch mit ner niedrigeren Gewinnspanne verkaufen kann. Die leben schließlich nicht vom Verkauf des bissl Angelzeugs...

Wir wollen doch aber unsre kleinen Händler auch unterstützen, also dann doch lieber Angelgeschäft, sonst "könnt ihr eure Maden vielleicht bald für 5ois (inkl. Porto) im I-Net kaufen" (frei zitiert von den PB Junx ;) )

Hab mir für 30ois nen "The Beast" von Exori gekauft. Wenn man da mal reinschaut sieht man, dass man von der Technik nix sieht, weil die wegen der Wasserresistenz ordentlich versiegelt ist. Ist glaube der ist mit das preiswerteste Model, welches man als Wasserdicht bezeichnen kann.

Ein bisschen Nieselregen übersehen meine alten "Billigteile" aber auch... :)
 
AW: Bissanzeiger

Das kann ich alles nur bestätigen! Ein Freund hatte auch mal eine Zeit lang einen Bissanzeigern von The Beast und hatte keinerlei Probleme damit! Also ich denke, der Bietet ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis! In der Preisklasse wirst Du damit bestimmt glücklicher werden!
 

Pilkman

Active Member
AW: Bissanzeiger

Warius schrieb:
Und wenn du noch ein paar Euronen drauf legst, kriegste The Beast auch mit Ein-u. Ausschalter...

Wie meinste das, Warius? |kopfkrat

Der normale Exori "The Beast" hat doch ab einem gewissen Modelljahr auch einen Ein- und Ausschalter.
Oder spielst Du auf den Exori "The Beast Deluxe" mit seinen Drucktasten an? Das Teil ist in der Preisklasse auch echt toppi, ein Kumpel mit dem ich sehr oft angel, nutzt die Dinger zur vollsten Zufriedenheit. Nach vier Jahren gab es bei einem zwar einen ungeklärten Totalzusammenbruch, aber Exori hat ohne Rechnung und ohne irgendwelche Fragen nach drei Tagen einen nagelneuen Beast Deluxe geschickt. #6
 

Veit

I ♥ Zander
AW: Bissanzeiger

Würde mir die Lidl-Bissanzeiger durchaus mal holen. Mache ich auch wenns sowas mal wieder zu dem Preis zu bekommen ist. Solange das Wetter ok, taugen eigentlich so gut wie alle elektronischen Bissanzeiger was. Und mal im Ernst: Ich gehe sehr, sehr oft angeln und ich habe in meinem Leben erst drei elektronischen Bissanzeiger gehabt. Waren alles nur Billigmodelle. Klar bei Regen haben sie dann nicht mehr funktioniert, aber ist mir Schnuppe, weil ich auch einpacke wenns Dauerregen gibt.
Also wer nen Bissanzeiger nicht unter Extrembedingungen nutzen will, der kann beruhigt zu den ganz billigen greifen. Lieber drei 10 Euro-Bissanzeiger als ein 30 Euro-Bissanzeiger. - Aus meiner Sicht zumindest.
 

Foxfisher

Forellenteichleerangler
AW: Bissanzeiger

Ich rate dir spar die das Geld für einen Bissanzeiger der dich selbst beim stärksten regen nicht im Stich läst Ich benutzte seit einem Jahr den X5 von Fox, der ist richtig gut. Du kannst die Sensibilität, die Lautstärke, die Ton höhe und die LED Farbe regulieren. Und dazu sieht er auch noch richtig gut aus. Ich glaube im Moment bekommst du ihn für so um die 99€. Aber der Bissanzeiger ist auch wirklich sein geld wert!!!
 
AW: Bissanzeiger

Foxfisher schrieb:
Ich rate dir spar die das Geld für einen Bissanzeiger der dich selbst beim stärksten regen nicht im Stich läst Ich benutzte seit einem Jahr den X5 von Fox, der ist richtig gut. Du kannst die Sensibilität, die Lautstärke, die Ton höhe und die LED Farbe regulieren. Und dazu sieht er auch noch richtig gut aus. Ich glaube im Moment bekommst du ihn für so um die 99€. Aber der Bissanzeiger ist auch wirklich sein geld wert!!!

Ich denke auch, dass man an dem x5 von Fox wesentlich mehr Freude haben würde (gegenüber dem Bissanzeiger von Lidl). Aber ich kann mir vorstellen, dass für einen 14 jährigen 99 Euro schon ne Menge Holz ist??? |kopfkrat

@Karpfen Angler
Wäre interessant zu wissen, wo deine Preisgrenze ist???
 

Manni1980

Der mit dem Glied
AW: Bissanzeiger

Hi,

kauf dir die Exori the Beast, es gibt für das Geld wirklich nichts geileres! Die Teile sind 100% Wasserdicht, sie funktionieren selbst unter Wasser! Habe ich selbst getestet! Sie sind robust! Sie haben einen geringen Stromverbrauch! Es sind die lautesten Bissanzeiger die ich kenne! Die Led´s sind super hell, vorallem blau!

Wirklich ich kann diese Bissanzeiger uneingeschränkt jeden empfehlen, würde nicht Exori sondern Fox oder Delkim draufstehen müsste man bestimmt das dopplete oder dreifache bezahlen!

Noch wegen dem Schalter, der normale the Beast hatte kurzzeitig einen Ein/Aus Schalter. Diese wurde jedoch wieder abgeschafft und durch eine energiesparende Elektronik ersetzt. Also die neuen Modelle haben wieder keinen Schalter, den brauch man aber nicht. An der Lautstärke muss man nur gering drehen und er gibt schon recht laute Töne von sich!
 
AW: Bissanzeiger

Hallo ich wollte mal fragen ob einer die bisanzeiger von askarie kent P1000
den wollte ich mir holen für 3,95€ das ist doch ein guter preis oder?
grus,kevin
 

Warius

Demented are go....
AW: Bissanzeiger

Pilkman schrieb:
Wie meinste das, Warius? |kopfkrat

Der normale Exori "The Beast" hat doch ab einem gewissen Modelljahr auch einen Ein- und Ausschalter.
Oder spielst Du auf den Exori "The Beast Deluxe" mit seinen Drucktasten an? Das Teil ist in der Preisklasse auch echt toppi, ein Kumpel mit dem ich sehr oft angel, nutzt die Dinger zur vollsten Zufriedenheit. Nach vier Jahren gab es bei einem zwar einen ungeklärten Totalzusammenbruch, aber Exori hat ohne Rechnung und ohne irgendwelche Fragen nach drei Tagen einen nagelneuen Beast Deluxe geschickt. #6

Hallo Pilkman,
ich meine nicht den DE LUXE, der in deinem Link angebotene ist meiner Meinung nach der erste der BEASTER... eben der ohne Ein/Aus-Taster. Das Nachfolgemodell hatte dann einen Knipser, sonst aber die gleichen Funktionen....Aber wenn ich Manni´s Posting lese bin ich mir mit den Neusten auch nicht mehr so sicher...

Tut der Sache aber keinen Abbruch, weil man mit diesen Dinger bei dem Preis, egal ob Schalter oder nicht, auf keinen Fall was falsch machen kann...geile Dinger!!!

Ach ja...ein Problem hatte ich doch mal! Man sollte The Beast niemals im Sommer im Auto über mehrere Tage liegen lassen, ansonsten schmilzt das Harz, mit welchem die Elektronik vergossen ist und tritt an manchen Stellen heraus.... Funktionieren später aber trotzdem ohne Probleme, auch bei Starkregen!
 
AW: Bissanzeiger

Manni schrieb:
Die Led´s sind super hell, vorallem blau!
Gibts aber auch z.B. in Rot. Die hab ich und finde das nicht so penedrant wie blau. Da kriegt man ja Augenkrebs von... ;-þ

nochmal Manni schrieb:
Es sind die lautesten Bissanzeiger die ich kenne! ... An der Lautstärke muss man nur gering drehen und er gibt schon recht laute Töne von sich!

Mit so laut eingestellten Bissanzegern machste dir aber keine Freunde. ;) Ich fänd es besser, wenn die nicht ganz so laut gingen, man die dafür aber sensibler einstellen könnte... Wenn man im Zelt schläft müssen sie natürlich laut sein, außer man hat ne Sounderbox, aber am Tag so leise wie möglich! (meine Meinung!)

Wegen dem Schalter:
Ich fänd nen Schalter besser (hab leider ein Modell ohne), da man so beim Kontrollieren der Montage das Ding ausmachen kann und nicht vollgepiepst wird. ;-þ

Ansonsten, wie gesagt, nen echt gutes Teil für den Preis, denn es widerstrebt mir total 100,- € für EINEN Bissanzeiger auszugeben.
 
Oben