bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

Mayo

Member
Hallo Zusammen!

Ich habe vor einiger Zeit mal flüchtig eine Montage bei einem Angler gesehen, die ich gern mal nachmachen würde. Leider bekomm ich sie nicht mehr so zusammen und brauche etwas Hilfe!!
Er hat mit kleinen GuFis auf Barsch gefischt.
Dabei hatte er 2 GuFis verwendet. Es "jagte" quasi der größere GuFi den kleineren. Mit so ner Art Seitenarm.

Verwendet diese Montage jemand von Euch? Wie macht man das? |kopfkrat
Ein Bild wäre absolut unschlagbar #6

DANKE (falls was kommt)
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

Einfach einen Springerknoten, es gibt verschiedene, machen und da den kleinen GuFi anbinden. Aber bedenken, du hast dann zwei Anbißstellen und die sind nicht überall erlaubt!
 

Mayo

Member
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

Hi Andal!
Schon mal gut zu wissen, dass die nicht überall erlaubt sind. War mir nicht bewußt.
Hat diese Montage eine bestimmte Bezeichnung? Dann würde ich sie mal googlen und mir ein Bild davon machen können.

Danke für Deine Antwort
 

Carp-97

Member
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

Meinst du das Doube-Jerk-Rig ?

Das ist die einzigste Barschmontage die ich kenne wo 2 Gummifische dran kommen aber die sind normalerweise beide gleich groß |kopfkrat
 

Mayo

Member
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

hm, gute Frage.
Bei der die ich flüchtig gesehen habe war der vordere GuFi kleiner - erst klein der gejagte und dann etwas größer der jäger um den Futterneid zu wecken.

Hab da was gefunden:
http://www.baitcaster.de/fish//components/com_joomlaboard/uploaded/images/rig500.jpg
nur einer der beiden kürzer...

man könnte vor die perle einen karabinerwirbel setzen und fertig.

DANKE - werd ich nachher probieren ;-)
 

Wizard2

ist am Barscheln
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

was auch gut geht ist eine fliege im bachflohkrebs design vor dem gummifisch an einer schlaufe direkt an der hauptschnur zu präsentieren. konnte damit auch schon ein paar dubleten fangen, aber meisten hängt nur an einem köder was.
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

Bei der ganzen Sache geht es ja nur darum, eine Verfolgung darzustellen. Dabei ist es völlig wurscht, ob nun große Köder die kleineren verfolgen, oder umgekehrt. So weit ist die Logik bei den Fischen wirklich nicht gediehen. Hauptsache es geht rund, einer will den anderen fressen und da muss man als Barsch, futterneidig von Haus aus, natürlich dabei sein.

Du kannst also ohne weitere auch einen kräftigen Streamer als Nachläufer montieren. Einfach ein Vorfach mit der Großfliege mit in den Karabiner hängen. Der "jagt" dann eben den Gummifisch...!
 

Mayo

Member
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

Nochmals danke für eure Antworten. Bin heute leider nicht dazu gekommen es zu testen. werde aber in naher Zukunft an einem schönen Stillwasser mit guten Barschbeständen sein und es dann mal in Ruhe versuchen.
Heute war es schwer 28gr runter zu bekommen, da wollte ich das mit den leichten Dingern echt nicht machen ;-)
 

u-see fischer

Traurig ich bin
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

Das Problem mit 2 Twister bzw. Gummifische ist, dass bei einem Biss auf z.B. den kleineren Gufi (Futterneid) der große Gufi im Drill einen Hänger verursachen kann. Daher würde ich, falls erlaubt, eine Springerfliegen-Montage verwenden. Im Drill wird somit der Bodennahe Gufi angeboben.

Wie's geht siehst Du hier: http://www.wideopen.dk/info/Sea_Trout_Secrets_Gliding_dropper_125l2.aspx
 

hechtomat77

Member
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

Du kannst auch ganz einfach ein normales Dropshot System nehmen und anstatt des Bleies einen Gummifisch mit Bleikopf anknoten!
Kommt auf das gleiche raus!

Gruss

Stephan
 

u-see fischer

Traurig ich bin
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

Du kannst auch ganz einfach ein normales Dropshot System nehmen und anstatt des Bleies einen Gummifisch mit Bleikopf anknoten!
Kommt auf das gleiche raus!

Gruss

Stephan
Würde ich nicht machen. Wie bereits geschrieben, wenn nun ein großer Fisch auf den Köder einsteigt, der am Dropshot Knoten befestigt ist, bleibt der Haken des Bleikopf frei und kann sich somit am Grund festsetzen.

Machs wie die Meerforellenangler, beim Biss auf den oberen Köder wird der untere Köder nach oben gezogen und ist somit aus dem Gefahrenbereich.
 

hechtomat77

Member
AW: bestimmte Barsch Montage zum Spinnen gesucht

Das kann natürlich im dümmsten Fall passieren! Muss ich dir Recht geben.
Funktionieren tuts auf jeden Fall und ist unkompliziert zum Herstellen!

Gruss

Stephan
 
Oben