Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

Papa

Member
Hallo Gemeinde

Ich suche die beste 2500'ter Fraulaufrolle die es für's Zanderangeln mit Köderfisch gibt. Das Gewässer ist meist ein Kiessee / Talsperre oder ein Fluss wie zum Beispiel die Elbe. Könnt Ihr mir da eventuell weiterhelfen und einen guten Tipp geben ? |kopfkrat
 

scorpion1

Member
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

also wenns dir drauf ankommt das sie möglichst klein ist würde ich dir Die Quantum Heat BCS 20er und ihre beiden nachfolge modelle empfehlen
einen Nachteil:
zumindest die Heat BCS hat ne etwas wülstige Schnurverlegung wie dies bei den beiden anderen aussieht kann ich net sagen.

kommt es dir aber auf feinen Freilauf sowie gut arbeitendes Getriebe an greif zum Shimano Baitrunner entweder den Aero GTE oder den US Baitrunner der is auch net so groß

EDIT:
sehe grade das dun in ziemlich großen Gewässern angelst grade in der talsperre wird es mit kleinen Freilaufröllchen knapp
weil du mind. 25er zum Zander angeln brauchst und da gehen höchstens 100m druff und wenn du nen kapitalen drann hast is das Getrieb der kleinen auch net so gut weil du dir dann nen Wolf kurbelst
du bist mit nem US Baitrunner 35er schon gut beraten
 
Zuletzt bearbeitet:

heinzrch

Active Member
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

Geht wohl nix über die Shimano Baitrunner, Entweder die 3500er B oder auch ne Aero...
 

Franz_16

Mitglied
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

Hallo Papa,
jo die meint der Richard.

Wozu aber eigentlich eine Freilaufrolle ?
Ein Line-Clip kostet so gut wie nichts, und erfüllt den Zweck des Freilaufes meiner Meinung nach sogar noch deutlich besser ;)
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

verwende auch nen line clip in form eines zerrissen und um die rute geknoteten gummies, wo dann ne schlaufe schnur drunter kommt und bügel auf. Nachteil: Wenn zb. ne ente die schlaufe rauszieht verteilt wind und strömung die schnur in der gegend, aber das kommt ja seltenst vor... habe eine 35er baitfeeder, vom fachmann noch extra leichtgängig gemacht (der freilauf) und die ist einfach noch zu wiederspenstig im abzug, für hecht okay aber sonst....
 
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

@Papa
Qualität kann eben auch mal was schwerer ausfallen!
Meine erste 3500er ist inzwischen weit über 10 Jahre alt, aber laufen tut sie wie am ersten Tag! Eine Investition fürs Leben! Kann sie dir nur empfehlen!
Wohingegen ich manch andere Freilaufrolle nach einer Saison wegschmeißen konnte...

Gruß Uwe
 

Papa

Member
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

Franz_16 schrieb:
Wozu aber eigentlich eine Freilaufrolle ?
Ein Line-Clip kostet so gut wie nichts, und erfüllt den Zweck des Freilaufes meiner Meinung nach sogar noch deutlich besser ;)

Hab ich noch nicht probiert , wie sieht denn so ein "Line-Clip" aus und brauch ich da noch einen Bissanzeiger? #c
 

Lachsy

Active Member
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

Run Clip

Englische Bezeichnung für eine Klemmvorrichtung aus Kunststoff, die aus einem Ring, der um den Rutenblank gelegt wird, und einer Lippe, die die Schnur gegen den Blank drückt besteht. Der Run Clip wird beim Grundangeln, zusammen mit einem Monkey-Climber oder einem elektronischen Bissanzeiger eingesetzt. Durch den Run Clip ist es auch bei Wind und Strömung möglich, mit geöffnetem Schnurfangbügel zu fischen. Die gegen den Blank drückende Lippe bildet einen leichten Widerstand, sodass die Schnur nicht unkontrolliert von der Spule laufen kann. Durch den beim Anbiss stärkeren Zug, wird die Schnur vom Run Clip freigegeben und durch den Monkey-Climber signalisiert.

runclip.gif
 

Papa

Member
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

Oh Danke Lachsy für die ausfürchliche Erklärung |wavey: Wo bekommt man denn sowas her ? ;+
 

Franz_16

Mitglied
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

@Papa
das kriegste in jedem Angelladen...

du kannst aber auch ganz einfach einen Gummi nehmen und den auf den Blank ziehen... dort kannst du dann auch die Schnur einklemmen:

0412_zander_14.jpg
 
F

Franky

Guest
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

Eine Alternative zum "einfachen" Gummi wäre ein Stück eines Fahrradschlauches, der das Flicken nicht mehr Wert ist... 3 - 5 mm breite Streifen davon sind exzellente "Runclips"... ;) Vorteil: die reissen nicht so schnell!
 

Papa

Member
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

ja und wie bekommt man die Schnur dann durch Franky ? #c
 

Kormoran77

New Member
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

Könnt ihr mir eine günstige (ca.40-50€) Freilaufrolle empfehlen, die nicht gleich ein halbes Kilo wiegt?
 

Kormoran77

New Member
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

Danke Franz, das passt doch!
Ich will damit Grundangeln auf Zander&Aal und was sich sonst so anbietet. Habe die Nase voll, von denn blöden Gummibändern zum Schnur festklemmen.
 

Tinsen

Goldfisch
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

schnurrclips und billige freilaufrollen sind doch eher was für "gelgenheitsangler" :)

hol dir eine shimano aero gte baitrunner und die welt ist lange in ordnung. ich habe die 4000er (glaube ich). sind nicht wirklich schwer und auch "normal" groß. dafür aber ein super fein einstellbarer freilauf und auch fürs karpfenangeln verwendbar.

bei freilaufrollen immer die baitrunner #6
 
W

Wedaufischer

Guest
AW: Beste Freilaufrollen für's Zanderangeln gesucht

billige freilaufrollen sind doch eher was für "gelgenheitsangler"
Sehe ich genauso.

Ich nutze auch jede Gelegenheit um ans Wasser zu kommen. :) Bislang waren meine CORMAXX BR4P30 vollkommen ausreichend. Die haben bislang jeden Fisch vernünftig gedrillt. Der Freilauf ist leichtgängig und wiegen gut 200 Gramm weniger als die Schimanskis. Das leichte Gewicht zahlt sich vor allen Dingen beim Spinnfischen aus. #6
 
Oben