Berkley Powerbait mit video

kati48268

Well-Known Member
AW: Berkley Powerbait mit video

Paar handwerkliche Fehler (Texteinschub zu lang, Motiv nicht im Bild, usw.) habt ihr ja sicherlich selbst entdeckt.

Kleine Manöverkritik von mir:

Lob -> ihr habt den schlimmsten aller Heimkino-Fehler nicht begangen: einen Kameramann dabei gehabt, der ständig mit dem Zoom rumfährt. Nervt total(!), sieht man leider überall, selbst in semiprofessionellen Videos. Sehr schön soweit.

Tipp -> die Kameralinse ist der Zuschauer. Immer zu der reden, da hin schauen. Nicht in die Gegend und nicht zum Kameramann. Kleinen Smiley direkt über die Linse kleben und zu dem sprechen, ganz alltäglich quatschen, wie zu 'nem Kumpel.

Tadel -> "Angelmagazin" als Filmautor haut doch etwas sehr auf die Kacke, hm? Bis ihr das für euch beansprochen solltet, wird noch viiiiiel Zeit vergehen.

Übrigens weiß ich, wie sauschwer das ist, natürlich in eine Kamera zu quatschen und ganz simple Handlungen halbwegs ansehbar ins Bild zu kriegen.
 

nakman

Member
AW: Berkley Powerbait mit video

Danke für die Positive und negative Kritik,tut mir leid das ich so lange nicht schreiben konnte !!
Musste aber noch einiges erledigen....

Hi,
ich gehe mal davon aus, dass ihr Feedback erwartet, hier kommt meins: Ich habs zunächst bedauernswert gefunden, dass Schnitt und sprachliche Gestaltung nicht meinen Vorstellungen entsprachen.

Wie hättest du es dir denn Vorgestellt ?
Für eine Inspiration wäre ich dankbar....


Ich halte es für falsch, das Video mit denen von Leuten wie Dietmar Isaiasch zu vergleichen, weil es im direktem Vergleich mit diesem, nahezu superlativen, Niveau nicht bestehen kann.
Genau,
es ist falsch und das Niveau kann es auch nicht erreichen...
Zudem zählt heutzutage nur das Geld wenn man kein Geld hat,hat man auch keine Produkte...
Sprich eine gute Kamera,ein Boot wovon man in unserer Region am besten Raubfische fängt da die Teiche ziemlich tief hier sind[Besitzen natürlich keins].Die Angeln meist im Ausland oder halt in den Meeren und sie werden halt vollgestopft mit gesponsorten Sachen...

Da wir keine Millionäre sind müssen wir so gut wie es geht Günstig Angeln und nicht Boillies für 20 € je kg kaufen..

Das einzige was wir machen ist mit Sachen experimentieren,
Opas tricks miteinbringen und Wissen weitergeben....

Danke fürs Feedback

Paar handwerkliche Fehler (Texteinschub zu lang, Motiv nicht im Bild, usw.) habt ihr ja sicherlich selbst entdeckt.

Kleine Manöverkritik von mir:

Lob -> ihr habt den schlimmsten aller Heimkino-Fehler nicht begangen: einen Kameramann dabei gehabt, der ständig mit dem Zoom rumfährt. Nervt total(!), sieht man leider überall, selbst in semiprofessionellen Videos. Sehr schön soweit.

Tipp -> die Kameralinse ist der Zuschauer. Immer zu der reden, da hin schauen. Nicht in die Gegend und nicht zum Kameramann. Kleinen Smiley direkt über die Linse kleben und zu dem sprechen, ganz alltäglich quatschen, wie zu 'nem Kumpel.

Tadel -> "Angelmagazin" als Filmautor haut doch etwas sehr auf die Kacke, hm? Bis ihr das für euch beansprochen solltet, wird noch viiiiiel Zeit vergehen.

Übrigens weiß ich, wie sauschwer das ist, natürlich in eine Kamera zu quatschen und ganz simple Handlungen halbwegs ansehbar ins Bild zu kriegen.
Danke auch für dein Feedback !!

ICh glaube hier brauch ich nichts zu kommentieren ...


Wir haben jetzt auch schon viele Videos angefangen im Bereich Futter,
es wird bald einige Videos geben ....

Übrigens Wurm Dip ist auch dabei das Rezept ist von meinem Opa ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben