Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

Karstein

Uuuund tschüss.
Jetblack, Jirko, Tanja und ich hatten in Nord-Norwegen Serien eines Sonderangebotes an seinerzeit angebotenen "Original Bergmann Pilkern" im Einsatz. Im Set waren Pilker zwischen 200 und 600 Gramm angeboten.

Bei ALLEN Pilkern aus diesem Angebot bogen sich schon bei - dort oben normalen - Dorschen um die 9 Kilo jeweils die Sprengringe während des Drills auf, Tanja hatte sogar einen gebrochenen Haken des Drillings!

Die verformten Sprengringe haben wir extra mit nach Hause gebracht - ich werde demnächst mal ein Foto von denen schießen.

Problem: robustere Sprengringe können bei diesen Kopie-Pilkern nur bei kleinen Pilkergrößen noch eingefädelt werden, die 500 und 600 Gramm Imitate lassen aufgrund der Bohrung keine Einfädelung eines starken Sprengringes zu.

Empfehlung für alle Nord-Norwegen-Reisenden: bitte packt NUR originale Sölvkroken Svenske Pilker (Sölvkroken-Namensgravierung auf dem Pilker!) ein! Denn was die Berufsfischer seit 40 Jahren an norwegischen und canadischen Küsten auf Dickdorsche und stor seis einsetzen, kann auch uns und unserem Rekordfisch nur gut genug sein! Zumal die Dimensionierung von Wirbeln und Drillingen am Original-Sölvkroken für Fische über 20 Kilo abgestimmt ist.

Ein über die Imitate verärgerter

Karsten |evil:
 

Torsk

Enduser
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

Moin!
Nun, waren es denn Sølvkroken oder nicht ? Bergmann ist ja weitläufig, ich bin auch ein echter, Sølvkroken aber doch eine Marke... Es gab oder gibt von denen auch so eine Low-Cost-Ausführung aus vernickeltem Blei, mit eingeprägtem Schriftzug.Allerdings waren da Haken und Sprengring ok und die schwereren hatten wie auch der Svenske ab 400g einen dicken Wirbel zwischen Drilling und Sprengring. . Wenn es das Angebot ist, von dem ich denke, daß es das ist, sieht man aber auf dem Produktfoto, das es nicht die original Svenskepilks sein können, da diese Detaills fehlen. Die Originalen kann man glaub ich bedenkenlos in Norwegen erwerben, die kosten da auch nicht mehr wie hier...
 

holk

HOLGER
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

robustere Sprengringe können bei diesen Kopie-Pilkern nur bei kleinen Pilkergrößen noch eingefädelt werden, die 500 und 600 Gramm Imitate lassen aufgrund der Bohrung keine Einfädelung eines starken Sprengringes zu.
:m

Ich habe bei den von mir erworbenen die Sprengringe und Drillinge ausgetauscht.....es war aber ein absoluter Kampf (mit Nachbohren etc.) die Sprengringe einzufädeln .....die "originalen" Sprengringe hab ich dann als Sollbruchstelle für meine Naturköderbleie verwand |supergri |supergri .

Ich kauf mir meine paar Pilker welche ich brauch in Norwegen oder Dänemark ....Abu Sillen bzw. Sølvkroken sind nun mal die Robustesten.


Gut das du deine Erfahrungen gepostet hast :m ..... denn was nützt die beste Rolle bzw. Rute wenn die "kleinen" Details nicht stimmen .....und durch miese Sprengringe&Wirbel sind bestimmt schon mehr gute Fische verloren gegangen als durch Rutenbruch ;)



Gruß Holger
 

Heuxs

Active Member
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

Hi Karsten

Das derartige Sachen aufgetreten sind übertascht mich nun doch.Von diesen Angebot
hatte ich damals gelesen. Das Sprengringe sich aufziehen können bei relativ geringen
Gegendruck,die Erfahrung mußte ich schon machen.Schaue mir beim Kauf genau den
Querschnitt des Drahts an.Bei den Drillingen wenn diese abbrechen (meist 1Haken) hat
man diese nicht richtig gehärtet.Ist sowie so eine Wissenschaft für sich,kann mir nicht
vorstellen das das einen bekannten Hakenhersteller passiert,da wird es bestimmt genügent Qualli-kontrollen geben.
Wenn man diese Pilker noch aufbohren muß (ca.auf 5,5mm) um einen ordendlichen Sprengring rein zukriegen kann man Holger nur gut verstehen wenn er schreibt das es
ein Kampf war diese Edelstahlpilker aufbohren....(ein Bohrer reicht da nicht Holger?)
Die Zeit und der Ärger, ich bastel auch gerne ...in einigen Sachen sollte man schon
auf Orginalteile achten.
Gut das es Leute gibt die Ihre negativen Erkenntnisse preisgeben,man kann nur daraus
lernen!!!

Gruß Heuxs
 

ThomasL

Active Member
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

ich habe neben ein paar Originalen auch so ein paar Imitate, die Springringe taugen nix und die Drillinge sind viel zu klein. Ich habe beides ausgetauscht, war aber mühsam die Springringe zu wechseln.
 

tidecutter

Hossa! Hossa!
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

ThomasL schrieb:
ich habe neben ein paar Originalen auch so ein paar Imitate, die Springringe taugen nix und die Drillinge sind viel zu klein. Ich habe beides ausgetauscht, war aber mühsam die Springringe zu wechseln.
da sind die fingernägel immer akut in gefahr! prinzipiell mach ich es aber auch so. die originalen sind mir schlicht zu kostenintensiv, obwohl die verlustquote sich bei mir eigentlich in grenzen hält.
 

tidecutter

Hossa! Hossa!
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

ja ja thomas, ich weiß, daß man die nehmen sollte. |supergri
die ist aber bisher noch nicht da. jedesmal ärger ich mich dann, wenn ich das mal wieder mache und bis zum nächsten mal hab ich dann trotzdem noch keine gekauft! ;+
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

Hier mal ein Fotos der Lieferung originaler Sølvkroken Svenskepilk in 600 aus Arendal, welche uns den Angelurlaub gerettet hat.

Nachdem wir schon alle Svenske-Pilker in gängigen Größen im Supermarkt aufgekauft und sogar die schwedischen Nachbarn zu ihrer Abreise ihre Bestände für faires Geld an uns weiterverkauft hatten, sorgten Teamchef Michael Eisele sowie Janne-Karin von Sølvkroken für dieses superschnelle Care-Paket! #6 #6 #6
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Pete

kveite-fan
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

hmmm....habt ihr wirklich den krummen silberbarren zum lieblingspilker gemacht?
best off waren bei uns der s-jigger von solvkroken sowie die gleichgearteten von abu...
 

Jirko

kveite jeger
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

nabend pete #h

das wir mit den svenskes gefischt haben heißt ja nicht, daß andere weniger vielversprechend sind ;)... der vorteil der sølvpilks kommt sicherlich in tieferen gefilden zum tragen... aber da wir nur bis max. 100m gefischt haben, war´s bei uns der taumelnde, der angeflanscht wurde... mit beeindruckendem erfolg #h

PS: im endeffekt kommt´s auf die führung an... selbst nen verchromtes hohlrohr mit bohrungen für einhänger & drilling, welcher dann gerne noch mit nem schwarzen und / oder rotem octo garniert werden darf, bringt sicherlich den gleichen erfolg mitsich, wenn man ihn da präsentiert, wo er hingehört #h
 
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

Hi,

da will ich doch auch mal meine uneingeschränkte Vorliebe für die ORIGINALSvenskepilk zum Besten geben :l
Aus Geldgründen habe ich auch mal Nachbauten gekauft, da ist nach einmal Fischen die Bohrung für den Sprengring wegkorrodiert... :r
Außerdem rosten bei den Echten weder Sprengring noch Drilling - das erspart ne Menge Ersatz und Arbeit!!!
Wahrscheinlich egal ob S-Jigger oder Bergmann, bloß kein billiger Nachbaumist...
Gruß
Karpfenbrausi
 

tidecutter

Hossa! Hossa!
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

das ist ja oftmals das problem bei den etwas günstigeren pilkern. die sprengringe und die drillinge sind meist nicht die sahne. die pilkerkörper an sich sind aber dennoch einsetzbar.
 
U

uer

Guest
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

also ich finde beide haben ihre bedeutung, die nachbauten und die orginale,

aus meiner sicht kommt es drauf an wo man in norwegen angelt,
nordnorwegen ist lange nicht so materialraubend wie zum beispiel fjordnorwegen und so bringt man in der regel auch von dort weniger orginalpilker wieder mit nach hause:c und der felsspalte ist es wirklich egal ob sie sich mit nem pilker, der sagen wir mal nur 7 euro kostest schmückt oder mit nem edelpilker der das doppelte wert ist ;)

selbstverständlich sollte man schon drauf achten das man nicht unbedingt ausschuß kauft,
aber wenn man nich gerade bei aldischönensachen oder so :g solche teile kauft, kann man auch für nen schmalen taler gute ware bekommen und mal nen sprengring wechseln solllte eigentlich nicht das problem sein, ;)

also ich halts so, wo ne materialschlacht ansteht, muss es nicht das teuerste sein, aber die quallität sollte schon stimmen

#h - :s
 

Torsk

Enduser
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

Hei,
Nun, man bekommt auch einen Svenske verbeult und bei einem Silen (außerdem haben die für meinen Geschmack zu kleine Drillinge) die Einhängeöse krumm,und @karpfenbrausi, rosten tun die Drillinge auch. Was mich nur ärgert ist, wenn jemand durch den Namen suggeriert, das es sich um ein höherwertiges Produkt handelt. Und sorry @uer, von einem Pilker für 7 € würde ich dann doch schon etwas Qualität erwarten. Wenn halt keine entsprechenden Drillinge und Sprengringe in der Kalkulation mit drinnsitzen, würd ich es ehrlicher finden, wenn man die Teile sofort ohne verkaufen würde...
 
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

Hi,
sicherlich rosten auch die Bergmänner irgendwann, keine Frage. Aber nicht, wenn sie nur im Pilkeimer "spazieren gefahren" werden...
Gruß
Karpfenbrausi
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

uer schrieb:
nordnorwegen ist lange nicht so materialraubend wie zum beispiel fjordnorwegen
Habe in all den 17 Jahren Norwegen nirgends so viel abgerissen wie im Kaafjord/ Lyngenfjord und dieses Jahr vor Vannöya.

Mein Rat an alle, die hochreisen: nehmt genügend große silberne Pilker mit. Jetblack und chippog, die das Revier bereits aus früheren Jahren (leider nur im Fjordinneren) her kannten, hatten uns gesagt, wir bräuchten nur geringe Mengen an Bleien und Pilkern - und haben ihre Wenigabriss-Theorie ganz schnell revidiert, indem sie bei den Schweden plus im Supermarkt nachgekauft haben, bis die Nachlieferung kam...
 

tidecutter

Hossa! Hossa!
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

bisher war das bei auch so, daß je weiter ich nach norden kam, die abrißquote kontinuierlich sank... #6

in welchem schiffsfriedhof habt ihr denn euer glück versucht? |supergri
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Bergmannpilker-Imitate: Vorsicht beim Angeln!!!

@ Tidecutter: geh mal von Vannöya mit dem Finger nördlich Richtung Sveboen, Stoeboen, Grotöygrunnen oder Breigrunnen - dann weißt, wo unsere ganzen Metalle geblieben sind. ;)
 
Oben