Benötige Rollenberatung

weity

New Member
AW: Benötige Rollenberatung

ja die sieht ja mal super aus, aber bestimmt sau teuer. siehe motorräder.

aber ist voll der hingucker

wo liegt sie preislich?????
 

dreampike

Active Member
AW: Benötige Rollenberatung

Für die 500$ die die verlangen findest Du bestimmt jemanden in Deutschland, der dir gegen wenig geld so hübsche Kreuze und Spinnen auf deine Rollen ätzt...
Ich würde mir jedenfalls nicht nur rein wegen der Optik eine so teure Rolle kaufen, ohne sie vorher in der Hand zu haben oder sichere und glaubwürdige Empfehlungen zu bekommen.
Wolfgang
 

weity

New Member
AW: Benötige Rollenberatung

ich finde auch das sehr viele preise überzogen sind, nur weil ein bestimmter name drauf steht. selbst bei einer firma die aus den staaten kommt werden die produkte in china hergestellt. wo auch produkte hergestellt werden die nicht gerade so gut vermarktet sind.
 

aalk47

Member
AW: Benötige Rollenberatung

farina,

endlich wieder mal jemand, der das ganze hier etwas belebt!

der macht dir die rolle sicher auch in flecktarn ...

cheerio,
ein bewunderer
 

Suniflex

Member
AW: Benötige Rollenberatung

Hallo
Ich kann dir keine Angaben über diese Rolle machen und hier werden auch nicht viele die Rolle besitzen ,aber wenn du sie gern hättest und dir das Geld egal ist ,was du dafür ausgeben mußt dann hol sie dir ,denn schlecht wird sie nicht sein soviel steht wohl fest. Ich gönne sie dir und es geht mir auch nichts an was du dafür ausgeben möchtest,aber ich habe es bis jetzt ebenfalls so gehalten wenn mir etwas sehr gut gefallen hat habe ich es mir gekauft zumindestens wenn ich die Kohle dafür hatte und da spielt das Geld keine Rolle .
Hol sie dir und du hast zumindestens eine die nicht jeder an der Rute hat ,obwohl die nicht das wichtigste bei der Fischerrei ist.
Mfg Steffen
 

felixe

Member
AW: Benötige Rollenberatung

hallo,
ich suche auch schon eine Weile nach der richtigen Rolle bzw. Schnur. Nur was ist "richtig"??|uhoh:
Rollen gibt es von ca. 30 bis 600 Euros.
Was sollte man bei dieser Auswahl dann nehmen.
Ich fische schon seit 2 jahren mit einer uralten Rolle (kleiner Kern, laute Knarre), den Fischen und mich hat es nicht gestört. Der Schnur hat es nicht ganz gepasst, ringelt sich halt mehr ein, das ist schon nervig, will ich der neuen Schnur nicht mehr antun#d.
Aber ab welcher Preisklasse bekommt man was brauchbares, bitte um Rat|uhoh:

mfg
Felix
 

AGV Furrer

Member
AW: Benötige Rollenberatung

hallo,
ich suche auch schon eine Weile nach der richtigen Rolle bzw. Schnur

DIE richtige Rolle gibt es nicht.
Je nach Schnurklasse hat die Rolle eigentlich keine andere Funktion als die des Schnurspeichers (damit du dir die nicht in die Hosentasche stopfen musst).
D.h. eigentlich tut es hier eine recht einfache Rolle ohne Scheibenbremse die geeignet wäre einen LKW am Berg zu verankern, und anderen Schnick-Schnack.

Dennoch fische ich z.B. auch an meiner 3'er Rute eine Danielsson Rolle. Nicht etwa weil dies nötig wäre, sondern weil mir die Rolle gefällt.


Wichtig ist lediglich das die Rolle einigermaßen rund und zuverlässig läuft, nicht das die beim Schnurabziehen blockiert was dann u.U. zum Fischverlust führen würde.



Und zur Frage der Schnur:
Wirklich schlechte Schnüre gibt es nicht, dennoch gibt es natürlich Schnüre die z.B. niedrigere Temperaturen besser wegstecken als andere.
Und wenn Du 100 Angler nach ihrer Lieblingsschnur fragst - wirst Du 101 Schnurnamen bekommen.
Bleib bei den bekannten Marken, bleib im mittleren Preisrahmen und gut ist.
 
Oben